Schach-Club Kreuzberg e.V.
14Mrz/170

Märzblitz

Dirk Paulsen gewann das Märzblitz verlustpunkfrei mit 11/11. Zweiter wurde Shenis Slepushkin vor Rene Schildt. Rene spendete sein Preisgeld aber dem Ersten der zweiten Tabellenhälfte, sodass auch Michael Neuwirth als 11. von 20 auf´s Treppchen durfte.

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
10Mrz/170

Chess960 im März – Ein Noch-Meister, zwei Gäste und ein neuer Meister

Das 960 im März gewann der amtierende Clubmeister im 960, Dirk Paulsen mit 6.5/7. Auf dem Podium begleiteten ihn zwei Gäste, IM Christian Maier und Daniel Malkiel aus den USA. Dr. Maxim Piz lag auf Platz 4 vor Klaus Lehmann. Bei nur noch zwei verbleibenden Turnieren ist aber Klaus Lehmann die Tabellenführung in der Grand-Prix-Wertung und 960-Clubmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Chess 960 keine Kommentare
7Mrz/170

Januar Schnellschach – Dirk vor Dirk

Noch nachzureichen ist der Sieg von Dirk Maxion im Januar-Schnellschach. Dirk lag am Ende einen halben Punkt vor Dirk Paulsen und Jürgen Brustkern.

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Schnellschach keine Kommentare
4Mrz/170

Monatsblitz wegen Feierabendliga um eine Woche verschoben

Das turnusmäßig am kommenden Dienstag (07.03) anberaumte Monatsblitzturnier wurde um eine Woche auf den 14.03. verschoben. Grund dafür ist das anstehende "Massenderby" in der Feierabendliga, bei dem die 4 verbliebenen Kreuzberger Mannschaften (die 3. wurde von der BFL zurückgezogen) auf 4 Mannschaften der Schachfreunde treffen. Dabei haben die Duelle zwischen SCK I und SF II bzw. SCK II und SF I schon einen kleinen Vorentscheidungscharakter, ehe es am darauffolgenden Spieltag zum wohl entscheidenen Aufeinandertreffen der beiden Spitzenreiter SF I und SCK I kommt.

Print This Post Print This Post
25Feb/170

Monatsturniere Februar

Aufgrund unserer anhaltenden Probleme mit der Webseite kommen die Ergebnisse der Monatsturniere hier nun en bloc.

Das sehr gut besetzte Blitzturnier gewann nach 13 Runden Schweizer System (in Zukunft wohl das Format der Wahl) Dirk Paulsen vor Drazen Muse und Steve Berger:

Monatsblitz Februar 2017

Print This Post Print This Post
14Jan/170

960 im Januar

Verhaltener Auftakt im 960. Das WeDa Langsamblitz und die morgen anstehende BEM im 960 sorgten für ein minimal mögliches Teilnehmerfeld von 8 Spielern. Nach geruhsamen 7 Runden im Vollrundensystem gewann Klaus Lehmann mit 6.5/7 vor Georg Adelberger und Lars Vollbrecht.

Tabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Chess 960 keine Kommentare
13Jan/170

2 x Schach960 beim SC Kreuzberg: 12. Offene Berliner Meisterschaft und Monatsturnier

Am Samstag, 14. Januar ab 10 Uhr (Registrierung spätestens um 9:45 Uhr) spielen die Berliner Schach960-Spieler in einer offenen Meisterschaft wieder ihren Champion aus.  Im letzten Jahr siegte der Kreuzberger IM Atila Figura vor starker Gegnerschaft (Bericht). Auch die Kreuzberger Mannschaft wurde erneut Berliner Meister.

Dazu noch ein Turniertipp: Heute Abend könnt ihr für diese Schachvariante üben. Ab 19 Uhr findet das Monatsturnier im Schach960 statt, das bei uns eine längere Tradition hat.

Schach960 sagt euch nichts: Es handelt sich um eine Variante, bei der die Bauern in der Normalstellung stehen, die Aufstellung der restlichen Figuren aber vor jeder Runde ausgelost wird. Es gilt nur folgende Einschränkung: Die Läufer stehen auf verschiedenen Farben und der König muss zwischen den beiden Türmen stehen. Davon gibt es 960 verschiedene Möglichkeiten. Der Vorteil wie vielleicht für einige auch der Nachteil ist, dass es keine Eröffnungstheorie gibt und die Kreativität der Spieler entscheidend ist. Am Ende der Partie ähnelt sie häufig einer ganz normalen Schachpartie.

Wer also bei der Berliner Meisterschaft mitspielen möchte und vorher noch mal üben will, nur zu! Heute Abend, 19 Uhr (einige Minuten vorher da sein zur Anmeldung).

Print This Post Print This Post
3Jan/170

Paulsen, Piz, Slepuschkin…

lautete die Reihenfolge im Auftaktblitz 2017. Nach 13 Runden im Schweizer System hatte Dirk zwei Remis abgegeben und dadurch einen Punkt Vorsprung auf Maxim.

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach keine Kommentare
21Dez/160

Dirk Paulsen gewinnt das Jahresabschluß-Schnellschach

Das letzte Turnier des Jahres ging standesgemäß an den Kreuzberger Meister aller Klassen. Dirk Paulsen siegte trotz einer Überdosis Mattick-Chili mit 6.0/7, vor FM Jürgen Brustkern (5.5/7) und einem starken Peter Held (5/7). Die Ratingpreise gingen an Hagen Jurkatis (U2000), Michael Ziems (U1800) und Markus Zelanti.

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Schnellschach keine Kommentare
13Dez/160

Schnellschach mit Chili am Dienstag

Das Dezember Schnellschach findet bereits am kommenden Dienstag (20.12.2016) um 19.00 Uhr statt.

Lutz wirft dafür seinen Chilitopf an, für die Freunde einer scharfen Weihnacht geht die Bescherung also vorzeitig los.

Wer mit Weihnachtsmannmütze und -bart spielt erhält sein Startgeld zurück.

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Schnellschach keine Kommentare
13Dez/160

Dirk Paulsen gewinnt Dezember Blitz

Das letzte Blitzturnier 2016 gewann der Kreuzberger Blitzmeister Dirk Paulsen. nach 13 Runden Schweizer System hatte Dirk 11 Punkte und damit 1.5 Punkte Abstand auf den Zweiten Adis Artukovic. Dritter wurde hauchdünn Rene Schildt vor Sven Becker.

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach keine Kommentare
3Dez/161

Klaus Lehmann mit 7/7 im Dezember 960

Ohne Punktverlust blieb Klaus im letzten 960 dieses Jahres. Zweiter mit 5/7 wurde Willi Löhr, vor Marcus Gretzer mit 4.5/7. Besondere Erwähnung verdiente sich der mit Abstand Jüngste im Feld, Jonas Christian Hecht, der mit 3.5 Punkten 5. wurde, und in der letzten Runde Klaus Lehmann auf Brett 1 fordern durfte.

Meister gegen Nachwuchscrack in der finalen Runde am Spitzenbrett. Und der Vater freut sich von weiter hinten...

Meister gegen Nachwuchscrack in der finalen Runde am Spitzenbrett. Und der Vater freut sich von weiter hinten...

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Chess 960 1 Kommentar
27Nov/160

Dr. Andreas Modler gewinnt Schnellschach im November

Mit 6.0 / 7 gewann Andreas Modler von den Schachfreunden das Monatsschnellschach im November. Punktgleicher Zweiter wurde Klaus Lehmann vor Dirk Paulsen (5.0).

Die Ratingpreise gingen an Sergey Burov, Marcus Gretzer und Markus Zelanti.

Rangliste

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Schnellschach keine Kommentare
12Nov/160

Klaus Lehmann gewinnt 960 im November

4 Leute kamen zum Schluß punktgleich mit 5/7 ein, sodaß erste und zweite Feinwertung zum Zuge kamen. Klaus Lehmann wurde dadurch Erster vor einem prima aufgelegten Marcus Gretzer. Dirk Paulsen landete auf Platz drei vor Dr. Maxim Piz.

Fortschrittstabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Chess 960 keine Kommentare
2Nov/160

November Blitz

Dirk Paulsen gewann ein mal wieder im Rutschsystem gespieltes Blitzturnier im November mit 16.5/18, vor Adis Artukovic (16/18) und Xavi Palomo Teruel, der sich erst in der zweiten Feinwertung (Anzahl der Siege) gegen die mit 13/18 punktgleichen Nabil Hadj Sassi und Prof. Dr. Hans Jung (auch im direkten Vergleich waren sie nicht zu unterscheiden) auf Rang 3 schieben konnte.

Kreuztabelle

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach keine Kommentare