Schach-Club Kreuzberg e.V.
13Jan/180

Jugend-Vereinsmeisterschaft: Runde 4 ist ausgelost

In der 3. Runde hat Jonas sich am Spitzenbrett gegen Aaron durchgesetzt. Unsere "Großen" an Brett 2 trennten sich Remis.

Jugend-Vereinsmeisterschaft Ergebnisse Runde 3

Jugend-Vereinsmeisterschaft Paarungen Runde 4

Jugend-Vereinsmeisterschaft Rangliste nach Runde 3

Print This Post Print This Post
13Jan/180

Überraschender Erfolg für „“unsere“ Schulschachmannschaft: 1. Platz in der WK IV

Die Schulmannschaft der Reinhardswald-Grundschule in der WK IV (bis Jahrgang 2005) besteht ausschließlich aus Kindern unseres Vereins. Ja, sie sind erfolgsverwöhnt, dreimal hintereinander in Folge Berliner Meister der Grundschulen (1. bis 4. Klasse).

Aber dieser Sieg bei der Berliner Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft der Schulen war ein ganz besonderer, weil wir uns mit den stärksten Gymnasien und Grundschulen der Stadt messen mussten, allen voran dem Herder-Gymnasium mit sehr starker Besetzung.

Nur einen Mannschaftspunkt hatten wir abgegeben gegen das Käthe-Kollwitz-Gymnasium. In der letzten Runde kam es dann zum "Show-down" gegen Herder I, die bisher ohne Punktverlust waren. Jesse und Fabian (gegen Joachim Morczynski) gewannen und Aaron machte dann mit einem Remis gegen Coco den Sieg der Mannschaft klar.

Tabelle WK IV

Tabelle WK V

Bericht bei Herderschach

Eine besondere Ehrung erfuhren Fabian und auch Momme, der mit der Fritz-Karsen-Schule in der WK V Dritter wurde: Sie erhielten Medaillen für ihre Turnierleistung mit 5 Siegen aus 5 Partien.

Die Mannschaft der Reinhardswald-Grundschule in der WK V landete auf einem Mittelplatz und hatte viel Freude an der Teilnahme.

Herzliche Gratulation allen unseren Kindern! Ein dickes Lob auch für die engagierte Mithilfe beim Aufräumen des Turniersaals!

 

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend, Schulschach keine Kommentare
16Dez/172

Weihnachtsturnier der Jugendabteilung des SC Kreuzberg

Unser Weihnachtsturnier hat sich auch in diesem Jahr großer Beliebtheit erfreut - über 20 Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren spielten 5 Runden Schnellschach. Mit 4,5 Punkten siegte Lukka Mayer vor Frederick Dathe (4. P.). Dritter wurde Jonas Hecht, ebenfalls mit 4 Punkten.

Vielen Dank an die Eltern, die uns mit Kuchen, Keksen und leckeren Käsedips versorgt haben!

Jugend Weihnachtsturnier 2017 Teilnehmer/-innen

Jugend Weihnachtsturnier 2017 Fortschrittstabelle

 

Jugend Weihnachtsturnier 2017 Rangliste

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend 2 Kommentare
17Nov/170

Auslosung 3. Runde Kreuzberger Jugend-Einzelmeisterschaft

Vielen Dank an Anwar Helmcke für die Fotos

Die 1. Auflage unserer neu ins Leben gerufenen Kreuzberger Jugend-Einzelmeisterschaft hat mit 20 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen gleich guten Anklang gefunden. Das Turnier wird nach DWZ ausgewertet. Die Bedenkzeit beträgt 1 Stunde für 30 Züge, plus eine halbe Stunde für den Rest der Partie.

In der 3. Runde, die am 2. Dezember gespielt wird, kommt es bereits zu interessanten Begegnungen, die für den Turnierausgang entscheidend sein können.

Jugend-Vereinsmeisterschaft Teilnehmerliste

Jugend-Vereinsmeisterschaft 2. Runde

Jugend-Vereinsmeisterschaft 3. Runde

Print This Post Print This Post
27Jul/170

Im Kinderturnier haben die Mädchen die Nase vorn – Malina Lange gewinnt vor Coco Lepu Zhou

Am Ende haben sich beide  den Ruhm geteilt, Malina Lange als Gesamt- und damit U12-Siegerin (6 aus 7 Punkte) und Coco Lepu Zhou als Gesamtzweite und U-10-Siegerin (5,5 P.). Gesamtdritter und damit Sieger in der Kategorie U8 wurde Peter Grabs. Als bestes Mädchen - außer den beiden Turniersiegerinnen - wurde Sophie Olivia Fayngold gekürt - sie war schon gegangen und hatte wohl nicht damit gerechnet. Weiterlesen ...

Print This Post Print This Post
21Jul/170

Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier: Machen die Mädchen den Turniersieg unter sich aus?

Die Spitzenpaarung in der 6. Runde lautet: Malina - Coco. Das wird bestimmt spannend! Coco liegt mit einem halben Punkt Abstand vorne. Danach folgen Malina, Peter und der bisher DWZ-lose Ruslan Zaitsev.

Kreuzberger Kindersommer Ergebnisse der Runde 4

Kreuzberger Kindersommer Ergebnisse der Runde 5

Kreuzberger Kindersommer Paarungen der Runde 6

Kreuzberger Kindersommer Rangliste nach der 5. Runde

 

Print This Post Print This Post
20Jul/170

Kinder-Ferienkurs – vom 25. bis 28. Juli 2017 beim SC Kreuzberg

Auch in diesem Jahr gibt es bei uns wieder einen Kinderferienkurs - vom 25. bis 28. Juli 2017. Beginn ist  jeweils 10:00 Uhr, der Kurs endet um 14:00 Uhr. Mittags gibt es ein Mittagessen für die Kinder.

 

Deutlich günstiger ist der Kurs, wenn ihr einen Superferienpass habt. Verkaufsstellen findet ihr hier.

Anmeldungen unter info@schachclubkreuzberg.de oder 030 6159191 (Anrufbeantworter im Verein).

Ihr findet uns in der Böcklerstraße 1 in Kreuzberg im Haus des Sports (U-Bahn Prinzenstraße).

 

Print This Post Print This Post
19Jul/170

1. Runde Kinder-Sommer-Turnier

Fast alle angemeldeten Kinder sind heute pünktlich zur 1. Runde der zweiten Auflage des Kreuzberger Kinder-Sommer-Turniers erschienen. Bei schönem Wetter und guter Laune - offensichtlich waren die meisten mit ihren Zeugnissen zufrieden - konnten wir das Turnier starten. Wie bei den Großen verläuft die erste Runde meistens erwartungsgemäß.

 

Teilnehmerliste
Kreuzberger Kindersommer Ergebnisse Runde 1
Paarungen der 2. Runde
Print This Post Print This Post
2Jul/171

SC Kreuzberg wird Berliner Vizemeister U10

Mit einem tollen Endspurt wurde unsere U10-Mannschaft Vizemeister. Erst der direkte Vergleich brachte den Schachpinguinen Berlin den Meistertitel. In der letzten Runde gegen Borussia Friedrichsfelde war zwar eine Portion Glück dabei, trotzdem war auch dieser Sieg ein Zeichen der tollen Mannschaftsleistung unseres X-Berg-Teams.

Kurzfristig sind wir in die Bresche gesprungen und haben die Ausrichtung der BJMM übernommen. Geplant war eigentlich, nur die U8 und U10 bei uns spielen zu lassen, aber die Partien der U25 wurden kurzfristig auch noch bei uns anberaumt. Daher tummelten sich etwa 100 Kinder - nicht zu vergessen die Betreuer und Eltern - im gesamten Haus des Sports. Auch der Gymnastikraum war mit Matten ausgelegt und diente den Kindern zum Toben und/oder Analysieren während der Pausen und den Eltern als Aufenthaltsraum. Das war doch recht viel Trubel und ja auch nur eine Notlösung, ist aber ansonsten gut über die Bühne gegangen.

Ein besonderer Dank an die vielen Helferinnen und Helfer, die an diesem Wochenende dabei waren: Tuul, Josefine, Isabell, Sven, Uwe, Luca, Birgit, Andreas, René, Peter, Manfred ... Das war auch eine super Mannschaftsleistung!

Ergebnisse und Fotos beim Berliner Schachverband

 

 

Print This Post Print This Post
25Jun/170

Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft beim Schach-Club Kreuzberg

Die Qualifikationsrunde für die Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft (Bericht beim Berliner Schachverband) verlief aus Kreuzberger Sicht durchaus erfolgreich. Wir konnten zwei Spieler in die heutige Entscheidung um den Titel ins Rennen schicken: FM Dirk Paulsen (als Zweitplatzierter) und FM Jürgen Federau! Viel Erfolg euch beiden heute ab 11 Uhr.

Einen der zwei Ratingpreise erhielt der Kreuzberger Jugendliche Yosime Flood, der in der letzten Runde Martin Kunze (Elo 2108) schlug und damit überraschend auf 4 aus 7 Punkten kam.

Print This Post Print This Post
21Jun/170

Abrafaxe: Gute Erfolge der Kreuzberger Kinder

Abrax, Califax usw. heißen die Altersgruppen, in denen das Abrafaxe-Turnier ausgetragen wird. Leider waren in diesem Jahr schon vor dem Ende der Anmeldefrist alle Plätze vergeben, sodass für die meisten von uns die Anmeldung zu spät kam. Besser wäre es gewesen, in die Ausschreibung hineinzuschreiben "Bitte umgehend anmelden, die Anmeldung wird geschlossen, wenn alle Plätze vergeben sind!"

Nun gut, so waren wir immerhin mit Jonas, Momme und Oleksandr am Start.

Jonas belegt Platz 8 von 62 Spielern in der Gruppe Abrax (Rangliste). In dieser Gruppe setzte sich sensationell Felix Reichmann vor starker Gegnerschaft durch.

Momme wird Zweiter in der Gruppe Califax (Rangliste).

Bei den Eichhörnchen landet Oleksandr auf Platz 6 (ab Platz 3 gab es viele Kinder mit 5 aus 7 Punkten). In seinem Jahrgang belegt er Platz 1. (Rangliste).

Glückwunsch an alle Drei!

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend keine Kommentare
20Jun/172

2. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier 2017

Unser 2. Kinder-Sommer-Open fand in diesem Jahr vom  19. bis 22. Juli 2017 statt, in diesem Jahr mit 7 Runden.

Das U-12-Turnier wird nach DWZ ausgewertet und ist stärker besetzt als bei der ersten Auflage. Die Spielbedingungen sind hervorragend - denn die Kinder spielen dort, wo am Abend die Teilnehmer des Werner-Ott-Opens spielen - ausreichend Platz und schönes Spielmaterial.

2. Kinder-Sommer-Turnier 2017 Ausschreibung

Teilnehmerliste

Kreuzberger Kindersommer Rangliste

Fortschrittstabelle

Offizielle Erstauswertung DWZ

Kreuzberger Kindersommer vorläufige DWZ-Auswertung

Alle Berichte zum Turnier auf unserer Homepage - mit Bildergalerie

Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier Runde 1

Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier Runde 2

Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier Runde 3

Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier Runde 4

Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier Runde 5

Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier Runde 6

Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier Runde 7

Pressebericht in der tageszeitung vom 21. Juli 2017

 

 

 

 

 

Rückblick auf das 1. Kinder-Sommer-Turnier 2016

Print This Post Print This Post
12Jun/170

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft der U10 in Willingen (Upland)

Jonas hat bei der gerade beendeten DEM der U10 in Willingen mit 6,5 Punkten aus 11 Runden den 15. Platz von 58 Teilnehmern erreicht.

Dazu erstmal herzlichen Glückwunsch!

Wer möchte, kann sich unter der Seite der Deutschen Schachjugend einen vollständigen Überblick dieser Veranstaltung verschaffen.

Da die Partien an den ersten 12 Brettern online in alle Welt übertragen wurden, gehe ich davon aus, dass die meisten von euch bei den Partien von Jonas mitgezittert haben.

Für alle anderen möchte ich einige weitere Informationen zum Turnierverlauf geben und die beste Partie kurz kommentieren.

Das Turnier wird seit 2015 im Sauerland Stern Hotel in Willingen durchgeführt. Da alle Altersklassen der Kinder und Jugendlichen ihre DEM hier parallel durchführen und dazu noch zwei offene Turniere (U25) zahlreich besetzt waren, kamen mit Eltern und Betreuern sicherlich 500 Schachverrückte zusammen (vielleicht sollte man einige Eltern, die des Spiels gar nicht mächtig sind, hier ausnehmen). Das Hotel jedenfalls kam damit gut zurecht.

Zum U10-Turnier-selbst möchte ich zunächst sagen, dass ich 11 Runden in 7 Tagen, also mit vier Doppelrunden, für eine Zumutung für die Kinder, aber auch für Eltern und Betreuer halte!

Ich bewerte das Ergebnis von Jonas bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft als “ordentlichen Erfolg“, was sicherlich verwunderlich klingt, da sicherlich einige aufgrund der stetigen Steigerung seiner Wertungszahlen in letzter Zeit (vor dem Turnier: DWZ: 1457, Elo: 1465) auf eine höhere Platzierung als 15. bei einem Setzlistenplatz 18 gehofft hatten.

Da von den Gegnern der ersten Runden keine Partien verfügbar waren, haben wir uns bei der Vorbereitung zunächst nur auf einige grundsätzliche Dinge beschränkt. Als nach der zweiten oder dritten Runde auch die an nicht DGT-Brettern gespielten Partien im Netz waren, wurde uns dann schnell klar, dass die Wertungszahlen der Spieler aus anderen Bundesländern wenig über ihre Spielstärke aussagen. Mit nur einer Niederlage, drei Siegen und 7 Remis (fast großmeisterlich!) und das vorwiegend gegen Spieler, die am Ende in der ersten Tabellenhälfte gelandet sind, war das Turnier für Jonas eine wichtige Erfahrung. Da Jonas während des Turniers mehrere neue Eröffnungen mit Erfolg ausprobiert hat, wird es für seine zukünftigen Gegner mühsamer, sich vorzubereiten.

Ein Beispiel dafür folgt nun:

Manfred Glienke

Print This Post Print This Post
24Apr/170

Berliner Jugend-Mannschaftsmeisterschaft U16: Unsere Mannschaft wird Vizemeister

Einen weiteren Erfolg konnte an diesem Wochenende unsere Jugendmannschaft verbuchen: Sie wird Vizemeister in der Altersklasse U16 und ist damit startberechtigt bei der Norddeutschen Jugendmannschaftsmeisterschaft. Kräftig unterstützt wurden unsere "Großen" Frederick Dathe, Luis Stratos Rose und David Granzin dabei von dem U10-Vizemeister Jonas Hecht und von Jesse Bruns.

Gratulation an euch für eure tolle Mannschaftsleistung!

Sieger wurde Mattnetz 1 mit einer guten Besetzung. Gratulation auch an die Mannschaft! Wenn man auf die Bilder von den Siegerehrungen schaut, stellt man fest, dass Kinder und Jugendliche heute sehr viel zu tun haben, wenn sie nicht mal zur eigenen Siegerehrung bleiben können.

Bericht bei der Berliner Schachjugend (lädt momentan etwas langsam)

Und vielen Dank an Andreas Dathe für für Fotos!

 

Print This Post Print This Post
1Apr/172

Berliner Meister der Grundschulen: Reinhardswald-Grundschule schafft das Triple

Die Siegermannschaft der Reinhardswald-Grundschule Foto: Frank Kimpinsky

Zum dritten Mal in Folge gewinnt die Reinhardswald-Grundschule den Titel "Berliner Meister" in der Wettkampfklasse V (1. bis 4. Klasse). Es war ein knappes Rennen gegen die Grundschule am Kollwitzplatz, bei dem schließlich die Berliner Wertung entschied.

Jonas und Aaron sind bereits seit der 2. Klasse dabei und haben von Anfang an kräftig zum Erfolg beigetragen. Auch für Fabian ist es die zweite erfolgreiche Teilnahme. Alle Stammspieler sind Mitglied im Schach-Club Kreuzberg und nehmen regelmäßig am Training im Verein und an weiteren Turnieren mit Erfolg teil.

Auch zum dritten Mal in Folge werden wir  an der Deutschen Meisterschaft der Grundschulen in Friedrichroda teilnehmen (2016: 8. Platz und beste Berliner Mannschaft).

Jungs, ihr habt so toll gekämpft, herzlichen Glückwunsch!

Dabei lief es anfangs gar nicht gut und es sah schon fast so aus, dass wir die Endrunde in Berlin gar nicht schaffen. Die Grundschule am Kollwitzplatz hatte alles gewonnen und wir mussten in der letzten Runde gegen die Erich-Kästner-Grundschule zweimal gewinnen - eigentlich schon ein Ding der Unmöglichkeit. Aber drei Jungs und ein Mädchen haben es tatsächlich geschafft und uns in die Endrunde katapultiert und damit die Teilnahme in Friedrichroda gesichert.

Mit dem Berliner-Meister-Titel haben wir gar nicht mehr gerechnet aufgrund des Abschneidens in der Vorrunde. So war der Sieg unerwartet und eine Riesenfreude!

Nun ist auch Schluss mit Wettkampfklasse V, jedenfalls für die aktuelle Mannschaft. Im nächsten Jahr müssen sie sich vor allem mit den grundständigen Gymnasien messen. Wir werden sehen ...

Ergebnisse auf der Schulschach-Seite

Weitere Fotos folgen

 

Print This Post Print This Post