Schach-Club Kreuzberg e.V.
7Nov/180

Liveübertragung Schach-WM Magnus Carlsen – Fabiano Caruana

9. bis 28. November in London - zeitgleich beim SC Kreuzberg

Wir freuen uns, dass wir wieder für die Dauer der Weltmeisterschaft zum Treffpunkt für Schachbegeisterte in Berlin werden können. Wir übertragen die spannende Weltmeisterschaft live. Welche Übertragungsseite wir wählen werden, hängt auch von euch, dem Publikum ab. Wir nehmen gerne die Vorschläge der Mehrheit der Besucher/-innen an. Neben einigen anderen Möglichkeiten steht uns auch weiterhin die Seite von Worldchess mit Judith Polgar als (englischer) Kommentatorin zur Verfügung.

Seid herzlich willkommen!

Schach WM 2018: Spielplan und Termine (Beginn ist jeweils 16 Uhr)

Freitag, 9. November: 1. Runde
Samstag, 10. November: 2. Runde
Sonntag, 11. November: Ruhetag (bei uns Oberliga Nord Ost gegen Weisse Dame ab 11:00 Uhr)
Montag, 12. November: 3. Runde (ab 19 Uhr Feierabendliga - wir bemühen uns um die Fortsetzung der Übertragung)
Dienstag, 13. November: 4. Runde (Live-Kommentar von FM Philipp Lerch)
Mittwoch, 14. November: Ruhetag
Donnerstag, 15. November: 5. Runde
Freitag, 16. November: 6. Runde
Samstag, 17. November: Ruhetag
Sonntag, 18. November: 7. Runde
Montag, 19. November: 8. Runde
Dienstag, 20. November: Ruhetag
Mittwoch, 21. November: 9. Runde
Donnerstag, 22. November: 10. Runde
Freitag, 23. November: Ruhetag
Samstag, 24. November: 11. Runde
Sonntag, 25. November: Ruhetag
Montag, 26. November: 12. Runde
Dienstag, 27. November: Ruhetag
Mittwoch, 28. November: möglicher Tie-Break

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Meisterschaften keine Kommentare
23Okt/181

Sebnitz U8 Deutsche Meisterschaft

Unser jüngster Spieler Oleksandr Isaichykov (7 Jahre) spielte die bei Berliner Kindern beliebte Offene Deutsche Meisterschaft im schönen Sebnitz mit und erreichte beachtliche 5,5 Punkte, was ihm den 18. Platz einbrachte. In der letzten Runde hatte er seinen Gegner schon völlig überspielt und opferte siegesgewiss seine Mehrfiguren. Es reichte dann leider nur zu einem Remis, weil er die Stellung falsch eingeschätzt hatte. Er wurde trotzdem noch zweitbester Berliner. Im nächsten Jahr darf er noch mal dabei sein und dann vielleicht vorne mitspielen.

Das Turnier gewonnen hat Paul Freude von Empor Berlin, dem wir zu seiner tollen Leistung gratulieren. Er konnte sich in der letzten Runde gegen David Goldmann vom HSK durchsetzen, nachdem er schon eine Figur ins Geschäft gesteckt hatte.

Sebnitz zeigte sich für die Dauer des Turniers von seiner sonnigsten Seite.

Tabelle U8 Sebnitz 2018

Bericht bei der Berliner Schachjugend

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend, Meisterschaften 1 Kommentar
10Okt/180

Vorrunden zur Berliner Meisterschaft U10 und U12

In beiden Vorrunden starteten 2 unserer Kinder, um sich für die BEM U10 bzw. U12 zu qualifizieren. Jonas hat bereits seinen Platz bei der BEM U12 sicher.

Alle 4 Kreuzberger haben sehr gute Ergebnisse erzielt und sind unter den ersten Zehn der beiden Gruppen gelandet, aber noch ohne Qualifikationsplatz. Im November gibt es eine zweite Vorrunde, in der es dann etwas leichter wird, weil die bereits Qualifizierten dann ja nicht mehr mitspielen.

Bericht bei der Schachjugend Berlin

 

Print This Post Print This Post
15Mai/181

Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaft in Willingen

Am kommenden Sonntag beginnt die DJEM. Jonas Hecht (U12) und Momme Held (U10) haben sich in diesem Jahr qualifiziert, Momme durch seinen dritten Platz bei der U10 in Berlin und Jonas durch einen Freiplatz aufgrund seiner guten Turnierergebnisse.

In beiden Turnieren ist Berlin sehr stark vertreten. Mit Glück kann man die Partien live verfolgen, Daumen drücken und mitfiebern. Interessant wird es auch in der U12W, wo Lepu Coco Zhou gute Titelchancen hat.

Turnierseite U10

Turnierseite U12

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend, Meisterschaften 1 Kommentar
29Apr/181

Berliner Jugendmannschaftsmeisterschaft: Unser U16-Team wird Berliner Meister

Momme konnte in der letzten Runde nicht mitspielen, hat aber mit 4 aus 4 gehörigen Anteil an dem Erfolg.

Nach dem 2. Platz im letzten Jahr gelang in diesem Jahr mit einem gemischten Team aus U16- und U12-Spielern (genaugenommen U11) ein Sieg in der BJMM U16. Wir sind damit wieder für die Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert. Gratulation und viel Erfolg weiterhin!

Alle Tabellen und Auswertungen bei der Berliner Schachjugend

Auch unsere U12-Mannschaft ist angetreten - ohne unsere "Spitzenspieler" -, aber trotzdem mit viel Spaß und Ernsthaftigkeit. Die Mannschaft landete schließlich auf Platz 12. Weiter unten eine schöne Partie von Severin, der sein zweites Turnier gespielt hat und zum Schluss sich den Sieg nicht mehr nehmen ließ.

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend, Meisterschaften 1 Kommentar
22Apr/180

Und noch ein Berliner Meistertitel: Oleksandr Isaichykov gewinnt die Berliner Meisterschaft U7

Glückwunsch an Sascha: Mit 5 aus 5 Punkten gewinnt er das Einladungsturnier der U7 mit 2 Punkten Abstand zum 2. Platz. Zumindest gegen den Zweitplatzierten Ennio (U6) geriet er in Schwierigkeiten, konnte das Blatt aber noch wenden.

Bericht bei der Berliner Schachjugend

 

Print This Post Print This Post
20Feb/180

Jugend-Vereinsmeisterschaft: Runde 5 ist ausgelost

Vor der Schlussrunde führt Jonas mit einem halben Punkt Vorsprung vor Yosime und startet so mit etwas besseren Chancen in die letzte Runde, in der beide gegeneinander spielen. Danach werden wir den Kreuzberger Jugendmeister küren können.

Alle Ergebnisse, Rangliste und Auslosung

Print This Post Print This Post
5Feb/183

Nachlese: Deutsche Jugend-Vereinsmeisterschaften U10 – 6. Platz für SC Kreuzberg

Weitere Fotos siehe unten

Es ist zwar schon fünf Wochen her, aber während unsere Jugend aktuell schon wieder bei den Berliner Einzelmeisterschaften im Einsatz sind, soll trotzdem nicht vergessen werden, dass unsere Jüngsten bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft U10 (Vierer-Mannschaften) 2017 einen tollen sechsten Platz erreicht haben!

Direkt nach den Weihnachtsfeiertagen traten in Magdeburg 80 (!) Mannschaften an.

Wir konnten wieder mit derselben Aufstellung an den Start gehen, mit der wir im letzten Jahr schon 15. geworden waren (von damals 60 Mannschaften). Und alle unsere Jungs konnten das Turnier mit einem Plus abschließen. Souverän erzielte Jonas ungeschlagen mit 6.0/7 und einem Erfolg von fast 1800 DWZ am ersten Brett das drittbeste Ergebnis aller Teilnehmer. An Brett zwei kam Momme auf 5.5 Punkte, bei seinem einzigen Remis in der letzten Runde hätte er mit einer kleinen Kombi auch noch gewinnen können, wie Jonas gleich nach der Partie demonstrierte.

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend, Meisterschaften weiterlesen
17Nov/170

Auslosung 3. Runde Kreuzberger Jugend-Einzelmeisterschaft

Vielen Dank an Anwar Helmcke für die Fotos

Die 1. Auflage unserer neu ins Leben gerufenen Kreuzberger Jugend-Einzelmeisterschaft hat mit 20 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen gleich guten Anklang gefunden. Das Turnier wird nach DWZ ausgewertet. Die Bedenkzeit beträgt 1 Stunde für 30 Züge, plus eine halbe Stunde für den Rest der Partie.

In der 3. Runde, die am 2. Dezember gespielt wird, kommt es bereits zu interessanten Begegnungen, die für den Turnierausgang entscheidend sein können.

Jugend-Vereinsmeisterschaft Teilnehmerliste

Jugend-Vereinsmeisterschaft 2. Runde

Jugend-Vereinsmeisterschaft 3. Runde

Print This Post Print This Post
2Jul/171

SC Kreuzberg wird Berliner Vizemeister U10

Mit einem tollen Endspurt wurde unsere U10-Mannschaft Vizemeister. Erst der direkte Vergleich brachte den Schachpinguinen Berlin den Meistertitel. In der letzten Runde gegen Borussia Friedrichsfelde war zwar eine Portion Glück dabei, trotzdem war auch dieser Sieg ein Zeichen der tollen Mannschaftsleistung unseres X-Berg-Teams.

Kurzfristig sind wir in die Bresche gesprungen und haben die Ausrichtung der BJMM übernommen. Geplant war eigentlich, nur die U8 und U10 bei uns spielen zu lassen, aber die Partien der U25 wurden kurzfristig auch noch bei uns anberaumt. Daher tummelten sich etwa 100 Kinder - nicht zu vergessen die Betreuer und Eltern - im gesamten Haus des Sports. Auch der Gymnastikraum war mit Matten ausgelegt und diente den Kindern zum Toben und/oder Analysieren während der Pausen und den Eltern als Aufenthaltsraum. Das war doch recht viel Trubel und ja auch nur eine Notlösung, ist aber ansonsten gut über die Bühne gegangen.

Ein besonderer Dank an die vielen Helferinnen und Helfer, die an diesem Wochenende dabei waren: Tuul, Josefine, Isabell, Sven, Uwe, Luca, Birgit, Andreas, René, Peter, Manfred ... Das war auch eine super Mannschaftsleistung!

Ergebnisse und Fotos beim Berliner Schachverband

 

 

Print This Post Print This Post
12Jun/170

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft der U10 in Willingen (Upland)

Jonas hat bei der gerade beendeten DEM der U10 in Willingen mit 6,5 Punkten aus 11 Runden den 15. Platz von 58 Teilnehmern erreicht.

Dazu erstmal herzlichen Glückwunsch!

Wer möchte, kann sich unter der Seite der Deutschen Schachjugend einen vollständigen Überblick dieser Veranstaltung verschaffen.

Da die Partien an den ersten 12 Brettern online in alle Welt übertragen wurden, gehe ich davon aus, dass die meisten von euch bei den Partien von Jonas mitgezittert haben.

Für alle anderen möchte ich einige weitere Informationen zum Turnierverlauf geben und die beste Partie kurz kommentieren.

Das Turnier wird seit 2015 im Sauerland Stern Hotel in Willingen durchgeführt. Da alle Altersklassen der Kinder und Jugendlichen ihre DEM hier parallel durchführen und dazu noch zwei offene Turniere (U25) zahlreich besetzt waren, kamen mit Eltern und Betreuern sicherlich 500 Schachverrückte zusammen (vielleicht sollte man einige Eltern, die des Spiels gar nicht mächtig sind, hier ausnehmen). Das Hotel jedenfalls kam damit gut zurecht.

Zum U10-Turnier-selbst möchte ich zunächst sagen, dass ich 11 Runden in 7 Tagen, also mit vier Doppelrunden, für eine Zumutung für die Kinder, aber auch für Eltern und Betreuer halte!

Ich bewerte das Ergebnis von Jonas bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft als “ordentlichen Erfolg“, was sicherlich verwunderlich klingt, da sicherlich einige aufgrund der stetigen Steigerung seiner Wertungszahlen in letzter Zeit (vor dem Turnier: DWZ: 1457, Elo: 1465) auf eine höhere Platzierung als 15. bei einem Setzlistenplatz 18 gehofft hatten.

Da von den Gegnern der ersten Runden keine Partien verfügbar waren, haben wir uns bei der Vorbereitung zunächst nur auf einige grundsätzliche Dinge beschränkt. Als nach der zweiten oder dritten Runde auch die an nicht DGT-Brettern gespielten Partien im Netz waren, wurde uns dann schnell klar, dass die Wertungszahlen der Spieler aus anderen Bundesländern wenig über ihre Spielstärke aussagen. Mit nur einer Niederlage, drei Siegen und 7 Remis (fast großmeisterlich!) und das vorwiegend gegen Spieler, die am Ende in der ersten Tabellenhälfte gelandet sind, war das Turnier für Jonas eine wichtige Erfahrung. Da Jonas während des Turniers mehrere neue Eröffnungen mit Erfolg ausprobiert hat, wird es für seine zukünftigen Gegner mühsamer, sich vorzubereiten.

Ein Beispiel dafür folgt nun:

Manfred Glienke

Print This Post Print This Post
24Apr/170

Berliner Jugend-Mannschaftsmeisterschaft U16: Unsere Mannschaft wird Vizemeister

Einen weiteren Erfolg konnte an diesem Wochenende unsere Jugendmannschaft verbuchen: Sie wird Vizemeister in der Altersklasse U16 und ist damit startberechtigt bei der Norddeutschen Jugendmannschaftsmeisterschaft. Kräftig unterstützt wurden unsere "Großen" Frederick Dathe, Luis Stratos Rose und David Granzin dabei von dem U10-Vizemeister Jonas Hecht und von Jesse Bruns.

Gratulation an euch für eure tolle Mannschaftsleistung!

Sieger wurde Mattnetz 1 mit einer guten Besetzung. Gratulation auch an die Mannschaft! Wenn man auf die Bilder von den Siegerehrungen schaut, stellt man fest, dass Kinder und Jugendliche heute sehr viel zu tun haben, wenn sie nicht mal zur eigenen Siegerehrung bleiben können.

Bericht bei der Berliner Schachjugend (lädt momentan etwas langsam)

Und vielen Dank an Andreas Dathe für für Fotos!

 

Print This Post Print This Post
1Apr/172

Berliner Meister der Grundschulen: Reinhardswald-Grundschule schafft das Triple

Die Siegermannschaft der Reinhardswald-Grundschule Foto: Frank Kimpinsky

Zum dritten Mal in Folge gewinnt die Reinhardswald-Grundschule den Titel "Berliner Meister" in der Wettkampfklasse V (1. bis 4. Klasse). Es war ein knappes Rennen gegen die Grundschule am Kollwitzplatz, bei dem schließlich die Berliner Wertung entschied.

Jonas und Aaron sind bereits seit der 2. Klasse dabei und haben von Anfang an kräftig zum Erfolg beigetragen. Auch für Fabian ist es die zweite erfolgreiche Teilnahme. Alle Stammspieler sind Mitglied im Schach-Club Kreuzberg und nehmen regelmäßig am Training im Verein und an weiteren Turnieren mit Erfolg teil.

Auch zum dritten Mal in Folge werden wir  an der Deutschen Meisterschaft der Grundschulen in Friedrichroda teilnehmen (2016: 8. Platz und beste Berliner Mannschaft).

Jungs, ihr habt so toll gekämpft, herzlichen Glückwunsch!

Dabei lief es anfangs gar nicht gut und es sah schon fast so aus, dass wir die Endrunde in Berlin gar nicht schaffen. Die Grundschule am Kollwitzplatz hatte alles gewonnen und wir mussten in der letzten Runde gegen die Erich-Kästner-Grundschule zweimal gewinnen - eigentlich schon ein Ding der Unmöglichkeit. Aber drei Jungs und ein Mädchen haben es tatsächlich geschafft und uns in die Endrunde katapultiert und damit die Teilnahme in Friedrichroda gesichert.

Mit dem Berliner-Meister-Titel haben wir gar nicht mehr gerechnet aufgrund des Abschneidens in der Vorrunde. So war der Sieg unerwartet und eine Riesenfreude!

Nun ist auch Schluss mit Wettkampfklasse V, jedenfalls für die aktuelle Mannschaft. Im nächsten Jahr müssen sie sich vor allem mit den grundständigen Gymnasien messen. Wir werden sehen ...

Ergebnisse auf der Schulschach-Seite

Weitere Fotos folgen

 

Print This Post Print This Post
5Feb/170

Kreuzberger bei der Berliner Jugendeinzelmeisterschaft: U10 und U16

U10: Jonas Hecht verbuchte hier einen tollen Erfolg und landete punktgleich mit Felix Reichmann auf Platz 2. Anfang März muss er noch um die Krone, den Titel des Berliner Meisters einen Stichkampf spielen. Wir gratulieren und drücken ihm natürlich die Daumen!

U16: Hier traten gleich zwei Jugendliche aus unserem Verein an: Frederick Dathe und Luis Stratos Rose. Freddy wurde Vierter und Luis Sechster. Gratulation auch an euch beide!

(Leider können momentan keine Bilder auf unsere Homepage geladen werden.)

Bericht bei der Berliner Schachjugend

 

Print This Post Print This Post
31Dez/162

Platz 15 bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft U10 für den SC Kreuzberg

dvm-u10-2016   In Berlin, Hamburg und Erfurt (und sicher noch anderswo) gab es attraktive Weihnachts- und Winteropen. Und wir sind mit unseren Jüngsten erstmals nach Magdeburg zur Deutschen Vereinsmeisterschaft U10 gefahren. Mondän ausgerichtet im Vier-Sterne Hotel Maritim nahmen 60 Mannschaften aus ganz Deutschland teil. Insgesamt waren über 650 Kinder im Einsatz! Auch beim SC Kreuzberg gibt es mittlerweile eine starke Truppe in dieser Altersklasse, wir haben etwa 14 registrierte Kinder in der U10 und sogar sechs davon schon mit einer DWZ von über 1000. Und unser Spitzenbrett Jonas hat sich mittlerweile an die Berliner Spitze in seiner Altersklasse herangespirscht (und Deutsche Top-20 in der U9!).

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend, Meisterschaften weiterlesen