Schach-Club Kreuzberg e.V.
5Feb/183

Nachlese: Deutsche Jugend-Vereinsmeisterschaften U10 – 6. Platz für SC Kreuzberg

Weitere Fotos siehe unten

Es ist zwar schon fünf Wochen her, aber während unsere Jugend aktuell schon wieder bei den Berliner Einzelmeisterschaften im Einsatz sind, soll trotzdem nicht vergessen werden, dass unsere Jüngsten bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft U10 (Vierer-Mannschaften) 2017 einen tollen sechsten Platz erreicht haben!

Direkt nach den Weihnachtsfeiertagen traten in Magdeburg 80 (!) Mannschaften an.

Wir konnten wieder mit derselben Aufstellung an den Start gehen, mit der wir im letzten Jahr schon 15. geworden waren (von damals 60 Mannschaften). Und alle unsere Jungs konnten das Turnier mit einem Plus abschließen. Souverän erzielte Jonas ungeschlagen mit 6.0/7 und einem Erfolg von fast 1800 DWZ am ersten Brett das drittbeste Ergebnis aller Teilnehmer. An Brett zwei kam Momme auf 5.5 Punkte, bei seinem einzigen Remis in der letzten Runde hätte er mit einer kleinen Kombi auch noch gewinnen können, wie Jonas gleich nach der Partie demonstrierte. Auch Aaron hielt sich mit fünf Siegen gegen die schwächeren Gegner schadlos. Die größte Überraschung brachte allerdings Roman, der wieder Fabian ersetzte (der stattdessen mit seiner Familie in den Weihnachtsferien weilte). Da Roman im letzten Jahr mit 1.0/7 einen schweren Stand hatte, stellten wir diesmal noch Isabel auf, die sich mit ihm am vierten Brett abwechselte. Und das funktionierte für Roman hervorragend, zur allgemeinen Überraschung gewann er alle seine vier Partien und über 200 DWZ-Punkte, während Isabel ihm die schweren Gegner abnahm und auf 0.0/3 sitzen blieb - was ihre guten Laune aber keinen Abbruch tat.

Und unser im letzten Jahr selbst gesetzes Ziel, öfter als einmal auf den Livebrettern anzutreten, haben wir übrigens erreicht. Obwohl in diesem Jahr nur die ersten drei Tische mit Livebrettern ausgestattet waren (und die Übertragung auch sehr hakelte), waren wir dort zweimal zugegen. Dabei setzte es auch unsere beiden Mannschaftsniederlagen gegen die spätere Nummer 1 und 2 der Abschlusstabelle. Immerhin 1,5 Brettpunkte konnten wir aus den beiden Begegnungen mitnehmen. Die übrigen Mannschaftkämpfe wurden allesamt glatt gewonnen, vier 4-0 und ein 3-1 standen zu Buche.

Jonas und Aaron verabschiedeten sich mit diesem Turnier zum Jahresende aus der U10. Die anderen drei dürfen im nächsten Jahr noch einmal antreten, dann bräuchten wir allerdings mindestens einen weiteren Spieler, z.B. Luca oder Oleksander.

Weitere Informationen zum Turnier unter http://www.deutsche-schachjugend.de/2017/dvm-u10/

Peter Held

Print This Post Print This Post
Kommentare (3) Trackbacks (0)
  1. Leider gibt es nur wenige veröffentlichte Partien der DVM U10, von den Kreuzberger Spielern keine. Wie mir der Veranstalter im Dezember schrieb, seien die meisten Notationen a) nicht abgegeben, b) unlesbar und c) der Mühe nachzuhaken kaum Wert. Drei Aufgaben für’s Training.

  2. Die Turnierleitung hat diesmal zu Beginn bekannt gegeben, dass die Partien aufgrund der großen Menge von 80 Mannschaften nicht erfasst werden. Dass es zudem Probleme mit den Livebrettern gab, war so wohl nicht vorausgesehen. Sonst hätte es zumindest 12 Partien je Runde gegeben. Die Kreuzberger Spieler und die meisten anderen Mannschaften aus der vorderen Hälfte schreiben in der Regel schon gut lesbare Notationen.

  3. 80 Mannschaften zu handlen und die WLAN-Probleme lösen war ad hoc nicht möglich. Engagierte Schachamateure stemmen trotzdem da eine Riesenveranstaltung!
    Ich vertrete die Meinung, wir berichten auf unserer Webseite leider viel ÜBER die Jugendabteilung, aber es gibt keine, exakt Null, Berichte AUS der Jugendabteilung. „Trophäensammlungen“ war und ist daher meine unschöne Assoziation der „Fotostrecken“. Mit René habe ich schon mal über Jugendarbeit geredet. Das betrifft auch die älteren Jugendlichen im Training.
    Will denn kein U10er sich und seine Partie zeigen?


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: