Schach-Club Kreuzberg e.V.
1Apr/171

GM Sergej Kalinitschew erhält die Goldene Ehrennadel des Berliner Schachverbandes

Foto: Frank Hoppe

Neben der Goldenen Ehrennadel des SC Kreuzberg prangt nun auch die Goldene Ehrennadel des Berliner Schachverbandes

Foto: Frank Hoppe

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim diesjährigen Verbandstag erhielt der amtierende deutsche Meister GM Sergej Kalinitschew die Goldene Ehrennadel des BSV. Wir gratulieren dir herzlich, Sergej! Sie steht dir gut.

Leider bleibt dies aus Kreuzberger Sicht fast das Einzige, was wirklich positiv war. Die Beitragserhöhung von 3 EUR pro Mitglied ist ja auch nicht gerade zum Freuen. Dank der Intervention von Helmut Flöel gibt es aber keine Erhöhung der Beiträge für Kinder und Jugendliche.

Die Abstimmung der Vereine über die Anfangszeiten der BMM verlief aus Kreuzberger Sicht nicht gut. Unsere Mitglieder hatten in einer vereinsinternen Abstimmung zu fast 80 % für 10 Uhr votiert, bei der Online-Abstimmung des BSV sogar zu 89 %. Schon im Vorfeld war aufgrund des Antrags von Weiße Dame und eines Beitrags von Georg heftig diskutiert worden (Kommentare vor dem Verbandstag). Nach dem Verbandstag ging es dann noch weiter, nachdem Frank Hoppe die unterschiedlichen Ergebnisse beim Onlinemeinungsbild und beim Meinungsbild auf dem Verbandstag hervorgehoben hat.  (Kommentare beim BSV nach dem Verbandstag)

Was der BSV jetzt damit macht? Wahrscheinlich wird gar nichts passieren, wie den Ankündigungen zu entnehmen ist. Wir bleiben aber dran und werden uns weiterhin für den Beginn um 10 Uhr einsetzen.

Print This Post Print This Post
Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. hallo sergej, herzlichen glückwunsch zur goldenen ehrennadel. du hast es dir verdient. weiter so!

    schöne grüße vom bodensee, der lewi


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: