Schach-Club Kreuzberg e.V.
19Apr/181

2. Bundesliga ade – bis zum nächsten Jahr?

Die letzte Partie der Saison wird natürlich ausgespielt ...

Die letzte Runde in der 2. Bundesliga endete zwar mit einem Sieg gegen den SK König Tegel, aber mit dem (vorläufigen) Abschied aus der zweithöchsten Spielklasse.

Aufsteiger ist die Mannschaft von Turm Kiel. Die Berliner Mannschaften aus Tegel und Zehlendorf belegen die Plätze 2 und 3. Wir gratulieren!

Hervorzuheben in unserer Mannschaft sind die Ergebnisse von Sergej Kalinitschew (6 Siege in Folge) und Atila Figura, der dreimal gewann und nur einmal verlor. Auch Klaus Lehmann blieb ungeschlagen bei einem Sieg und 5 Remisen. Der einzige Einsatz von David van Kerkhof war ebenfalls erfolgreich. Beim Grenke-Open schaffte er übrigens eine IM-Norm.

Vielen Dank an die Mannschaft - es war trotz des Abstiegs eine große Freude mit euch!

Schlusstabelle

 

Print This Post Print This Post
Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Hallo liebe Kreuzberger,

    Wir haben ein wenig getrauert bzgl. dem Abstieg. Aber jetzt ist es vorbei,
    Wir denken nach vorne und in die Zukunft.
    Wir werden bald wieder in die 2. Bundesliga aufsteigen und werden dann
    Das beste Team aus Berlin.

    Toi toi toi ich drücke die Daumen, ahoi.

    Lg
    Der lewi


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: