Schach-Club Kreuzberg e.V.
23Feb/191

Februar-Schnellschach mit sehr guter Beteiligung

Turniertabellen und Rangliste

Sieger beim Monatsschnellschach mit 38 Teilnehmern wurde Constantin Vogel (6,5 P.), Zweiter wurde Dirk Paulsen mit 6 P. und Dritter Dirk Maxion mit 5 P.

Die Ratingpreise gingen an Yosime Flood (U2000), 5 Punkte, Eric Marchese aus Frankfurt (U1800), 4 Punkte, und - wen wundert es - Markus Zelanti (U1600), 3 Punkte.

 

 

25Jan/190

Dirk Paulsen gewinnt das Schnellschach

Dirk gab ein Remis gegen Peter Held ab, und lag dann am Ende einen Punkt vor Adis Artukovic. Dritter wurde Riccardo Carrasco. Die Rating-Sieger: Prof. Dr. Hans Jung (U2000), Michael Ziems (U1800) und Riccardo Bellomo (U1600).

Fortschrittstabelle

veröffentlicht unter: Schnellschach keine Kommentare
21Dez/180

Monatsschnellschach Dezember: Dirk Paulsen gewinnt vor Ralf Schnabel und Klaus Lehmann

Das letzte Turnier beim SCK in diesem Jahr endete mit einem Sieg für Dirk Paulsen.

Die Ratingpreise wurden ausschließlich von Jugendlichen und Kindern belegt. Gratulation!

U2000 - Johannes Tschernatsch
U1800 - Jonas Hecht
U1600 - Momme Held

Live-Ergebnisse: Tabellen und Rundenergebnisse

23Nov/180

Schnellschach im November

28 Teilnehmer sind erschienen zum vorgezogenen Monatsschnellschach. Einige "Stammspieler" sind aber leider nicht gekommen.

Mit 6 Punkten siegte der amtierende Seniorenmeister Matthias Hahlbohm vor Adis Artukovic (5,5 P.) und Prof. Dr. Hans Jung (5. P.). Die Ratingpreise gingen verdient an Michael Ziems (U2000), Riccardo Bellomo (U1800) und ... na klar, Markus Zelanti (U1600).

Teilnehmerliste, Rangliste und Rundenergebnisse

22Nov/180

Monatsschnellschach November 2018 am 23.11.2018

Es gab bereits berechtigte Anfragen - wir spielen in diesem Monat das Monatsschnellschach eine Woche früher, weil der Mehrzweckraum am 30. November belegt ist.

Der Termin beim BSV wird heute Abend noch geändert.

26Okt/180

Dirk Maxion gewinnt Schnellschach Oktober

Punktgleich mit Dirk Paulsen gewann Dirk heute ein gut besuchtes Oktober Schnellschach. Dritter wurde Christoph Wolf von den SF Schwerin. Die Ratingpreise gewannen Georg Adelberger (U2000), Marcus Gretzer (U1800) und Darryl Hentley (U1600).

Fortschrittstabelle

28Sep/180

Dirk Paulsen mit 7/7 im September Schnellschach

Dirk behielt im gut besuchten Monatsschnellschach eine weiße Weste und gewann alle seine Partien. Zweiter wurde Christian Syré (6/7), vor unserem starken Neumitglied Wolfgang Brüning. Die Ratingpreise gingen an Ahmod Kumar (U2000), Michael Ziems (U1800) und Markus Zelanti (U1600).

Fortschrittstabelle

31Aug/18Off

Monats-Schnellturnier August: Dirk Paulsen vor Mark Müller und Tom Quilter

Zweimal 6 aus 6 Punkte, aber Dirk gewinnt mit besserer Wertung, auf dem dritten Platz landet mit 5,5 Punkten Tom Quilter aus London. Überhaupt war das Monatsturnier heute wieder sehr international - und auch stark - besetzt.

Die Ratingpreise gingen an Thomas Heerde (U2000) und Michael Ziems (U1800).

Turnierergebnisse und Tabellen

28Jul/18Off

Klaus Lehmann gewinnt das Juli-Schnellschach

Punktgleich mit Daniel Holzapfel gewann Klaus Lehmann das Schnellschach im Juli. Dritter wurde Stephan Bethe. Die Ratingpreise gingen an Markus Zelanti (U1600), Nils Otter (U1800) und Markus Gretzer (U2000).

Fortschrittstabelle

veröffentlicht unter: Allgemein, Schnellschach Kommentare
29Jun/18Off

Christian Syré gewinnt erstes Schnellschach der neuen Serie

Christian startet mit 6/6 furios, und mit einem Kurz- und Sicherheitsremis gegen den am Ende Dritten Jürgen Federau war er vom späteren Zweitplazierten Thomas Heerde nicht mehr einzuholen.

Die Ratingpreise gewannen Michael Ziems, Jonas Christian Hecht und Markus Zelanti.

Fortschrittstabelle

29Mai/18Off

Kreuzberger Grand Prix-Serien beendet

Die alten Meister sind auch die neuen. Während Dirk Paulsen seinen Titel im Blitz- und Schnellschach verteidigte, gewann Klaus Lehmann wie im letzten Jahr im Schach 960.

Im Blitzschach errang Adis Artukovic Rang 2 vor Shenis Slepushkin, im 960 wurde Dirk Paulsen Zweiter vor Wilhelm Löhr. Eng ging es im Schnellschach zu - Klaus Lehmann wurde zwar mit komfortablem Abstand Zweiter, aber der Dritte Sven Becker landete am Ende nur einen Punkt vor den punktgleichen Adis Artukovic und Riccardo Carrasco (die im letzten und entscheidenden Turnier die Plätze 4-6 belegt hatten).

Alle Sieger und die der Vorjahre in der Hall of Fame.

25Mai/18Off

Monatsschnellschach Mai

Beim Monatsschnellschach im Mai 2018 gewann Dirk Paulsen (6/7), gefolgt von Norbert Sprotte (5,5/7) und Dr. Maxim Piz (auch 5,5/7, aber mit schlechterer Bucholzwertung).

Die Ratingpreise gingen an Michael Wollenzien (U2000), Klaudijo Uckar (U1800) und Markus Zelanti (U1600).

Ergebnisse und Tabellen Schnellturnier Mai 2018

27Apr/180

Schnellschach im April

Ein gut besuchtes Schnellschach spülte diesmal einige eher selten dort verzeichnete Spieler in die Preisgeldränge.

Es gewann mit 6/7 Christian Syre, vor einem bärenstarken Matthias Bolk (6/7). Dritter wurde Dirk Paulsen (5.5/7).

Die Ratingpreise gingen an Klaudijo Uckar (U2000), Uwe Hecht (U1800) und Markus Zelanti (U1600).

Turnierseite

veröffentlicht unter: Allgemein, Schnellschach keine Kommentare
16Mrz/180

Hendrik Reichmann gewinnt das Schnellschachturnier zum Kandidatenfinale

Nach den großartigen Erfahrungen mit dem BuLi-Schnellschach im letzten Frühjahr haben wir nun das Kandidatenturnier genutzt, um ein attraktives Schnellschachturnier anzubieten (das zugleich auch das Monatsschnellschach März darstellt).

Gekommen sind 28 Schachfreunde, darunter GM René Stern, IM Atila Figura und 5 Fide-Meister. Wir hatten zwar mit mehr Spielern gerechnet, aber die Angebote in Berlin sind zurzeit sehr groß. Trotzdem freuen wir uns über die gute Resonanz.

Gewonnen hat das Turnier Hendrik Reichmann vor Atila Figura und Jürgen Brustkern. Die Ratingpreise gehen an Thomas Heerde (U2000), Jonatan Schenk (U1800) und Markus Zelanti (U1600)

Turniertabellen und Ranglisten

Alles weitere auf der Turnierseite bzw. in der Ausschreibung.

16Feb/180

Monatsturnier Schnellschach im Februar: Klaus Lehmann vor Dirk Paulsen und Matthias Bolk

Wie erwartet kamen wegen der Terminvorverlegung heute nicht so viele Spieler zum Monatsschach, aber die Besetzung kann sich sehen lassen:

Ergebnisse und Ranglisten

  1. Platz Klaus Lehmann
  2. Platz Dirk Paulsen
  3. Platz Matthias Bolk

Ratingpreis U2000 Jonatan Schenk
Ratingpreis U1800 Jevgen Schmidt
Ratingpreis U1600 Darryl Hentley