BFL Halbfinale – Ein (schlecht) Organisiertes Verbrechen

Die Feierabendliga ist für Viele, mit ihrer lockeren Atmosphäre, ein spassbetonter Wettbewerb. Natürlich geht es auch um einen Titel. Wenn man den haben will, muss man sich aber schon etwas anstrengen. Allzu locker war jedoch diesmal die Vorbereitung des Halbfinales. Eine Wiederholung des Vorjahreserfolgs, ist “mit links” zu erreichen, dachten sich Einige. Falsch gedacht.

WeiterlesenBFL Halbfinale – Ein (schlecht) Organisiertes Verbrechen

Nachtrag: Feierabendliga Ergebnisse aus Runde 6

  Kreuzberg 1   SK Tempelhof 1931 1
1 Atila Gajo Figura 1:0 Martin Schmidbauer
2 Lutz Mattick 1:0 Daut Tahiri
3 Thomas Heerde 1:0 Andre Buttkus
4 Juma AL-JouJou ½:½ Hans-Peter Ketterling
Endergebnis: 3,5:0,5

 

 

  Kreuzberg 2   SK Tempelhof 1931 2
1 Andreas Dufner 1:0 Stefan Knispel
2 Rainer Albrecht 1:0 Roland Hadlich
3 Pascal Bieg 1:0 Heide Ketterling
4 Markus Wörz 1:0 Edda Bicknase
Endergebnis: 4:0

 

 

  Kreuzberg 3   SF Berlin 1903
1 Andreas Lange 0:1 Rauno Jarvinen
2 Wolfgang Baumeister 0:1 Dusan Jeremic
3 Hans-Jürgen Körlin 0:1 Martin Kunze
4 Klaudijo Uckar 0:1 Nemanja Jeremic
Endergebnis: 0:4

 

  Kreuzberg 4   Lasker-Steglitz Wilmersdorf
1 Joachim Hübscher 0:1 Dirk Paulsen
2 Michael Woinowski 0:1 Roman Matzkowiak
3 Bernd Welle 0:1 Anke Fischer
4 Alexander Görg 1:0 Ben-Luca Schreiber
Endergebnis: 1:3

 

 

  Kreuzberg 5   SF Berlin 1903 2
1 Thomas Blasig +:- Fritjof Wolf
2 Dirk Möller 0:1 Peter Baranowsky
3 Ronald Hackenberg 1:0 Dalibor Milenkovic
4 Bernd Klausmann 0:1 Johannes Winkler
Endergebnis: 2:2

 

 

  Kreuzberg 6   SV Berolina Mitte 4
1 José Antonio Ordonez 1:0 Karl-Heinz Grünberg
2 Kava Spartak 1:0 Victor Boewer
3 Afridun Amu ½:½ Wolfgang Fiedler
4 Bernd Klausmann 0:1 Lena Gebigke
Endergebnis: 2,5:1,5

Die besten Punktesammler in allen Ligen

In dieser Saison haben wir einige Spieler, die sich Mr. 100% nennen dürfen:

Andreas Dufner, Claudijo Uckar, Ingo Lange, Robert Jansen, Benjamin Krause, Klaus Körting, Florian Schneider, Georg Adelberger und Thomas Heerde (passives Mitglied, Feierabendliga)

Ansonsten folgt noch die übliche Übersicht:

WeiterlesenDie besten Punktesammler in allen Ligen

Spielbericht BFL 2012/13, 3. Spieltag, 3. Mannschaft

Schon seit einiger Zeit freute ich mich auf den Wettkampf beim neu gegründeten SK International Berlin 2010, bot er mir doch Gelegenheit den Schachjournalisten Harald Fietz kennen zu lernen. In einem gut geheizten und freundlich hellen Ladenlokal in der Wriezener Str. 36 hat er dort eine Schachschule eröffnet. Mehrfach klopfen Passanten an die Tür und fragen Unterricht nach. Ich habe ein lockeres Gespräch über Schachgeschichte mit ihm und warte auf meine Mannschaftskollegen.

WeiterlesenSpielbericht BFL 2012/13, 3. Spieltag, 3. Mannschaft

Spannende Kämpfe mit teilweise überraschenden Ergebnissen

Kreuzberg 1 Chemie Weißensee
1 Atila Gajo Figura 1-0 Benjamin Dauth
2 Lutz Mattick 1-0 Frank Götze
3 Thomas Heerde 1-0 Johann Donath
4 Mirza Hasic 0-1 Ingo Voigt
Endergebnis: 2½-1½

Bericht: In diesem Kampf standen wir am 4. Brett schon frühzeitig sehr perspektiv. Auch Lutz erzielte gegen seinen Angstgegner (2 Niederlagen en suite in den letzten 2 Partien aus der Feierabendliga) deutliche Stellungsvorteile.

WeiterlesenSpannende Kämpfe mit teilweise überraschenden Ergebnissen

Feierabendliga

Nach dem Krimi in der A-Staffel gab es zum Abschluss der Saison nochmal einen soliden Mannschaftserfolg im Finale. Frühzeitig zeichnete sich in der Partie Atila Gajo Figura – Christian Syre an Brett 2 ein Erfolg von Kreuzberg aus. Von Beginn an wurde die Initiative übernommen und durch den Opfer von 2 Leichtfiguren gegen Turm und 2 verbundene Freibauern in entscheidende Übergewichte transformiert, die im Endspiel den Sieg brachten. Vorher gab es noch Bange Momente…

WeiterlesenFeierabendliga