Schach-Club Kreuzberg e.V.
2Apr/190

IM Natan Birnboim gewinnt das April Blitzturnier

Constantin, Dirk, Milenko, Natan und Nils

Im Aprilblitz ging es an der Spitze munter hin und her. Natan Birnboim, Dirk Paulsen und Vitalij Major gaben sich auf Platz 1 die Klinke in die Hand, ehe in der letzten Runde Dirk mit einem Remis den Platz 1 für Natan freimachte. Constantin Vogel profitierte auch noch und schob sich vor Dirk auf Platz 2. Die Ratingpreise gewannen Nils Otter (U1800) und Milenko Mandic (U2000).

Fortschrittstabelle

veröffentlicht unter: Blitzschach, Monatsturniere keine Kommentare
16Mrz/190

Monatsblitz März

Nachzureichen ist wegen des Netzausfalls im Haus des Sports noch das Monatsblitz März. Hier gewann Shenis Slepuschkin, zweiter wurde Dirk Paulsen vor Olaf Eberhardt. Ratingsieger wurden Fabian Schmidt, Michael Ziems und Riccardo Bellomo.

Tabelle

veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach keine Kommentare
5Feb/190

Constantin Vogel gewinnt das Februar-Blitz

Constantin ist zur Zeit in Überform - 5/5 in der Feierabendliga, jetzt ein Sieg gegen Dirk Paulsen und Platz 1 im Februar-Blitz. Dirk wurde einen halben Punkt dahinter Zweiter vor Mark Müller von den Schachfreunden. Die Ratingpreise gingen an Georg Adelberger (U2000), Nils Otter (U1800) und Ashur Lalaev (U1600, TuS Makkabi).

Kreuztabelle

8Jan/190

Die Spielleiter dominieren das Januar-Blitz

Die Funktionäre räumten im Januar-Blitz mächtig ab. Nach 4 Tagen Anschauungsunterricht beim Zugzwang-Open in Pankow pflügte Rene Schild, passiver Kreuzberger und Spielleiter des SC Zugzwang, vorne alles aus dem Weg und spielte sich zum ersten Platz im Januar Blitz. Zweiter wurde Dirk Paulsen (der vorher noch schnell die Feierabendliga in Tempelhof absolviert hatte), dritter wurde Vitalij Major. Die Ratingpreise gingen an (U1600) Riccardo Bellomo (Zugzwang), (U1800) den Spielleiter der Schachfreunde Marcus Gretzer sowie (U2000) den Spielleiter von Berolina, Jens Rennspieß.

Ergebnisse und Tabellen Blitzturnier
7Jan/190

Das fängt ja gut an – morgen Blitzturnier ab 19:30 Uhr

Ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden und Gästen unseres Vereins.

Wir starten morgen ins neue Jahr - unser Jubiläumsjahr, der Schach-Club Kreuzberg wird 70! - mit unserem Monatsblitzturnier. Gäste sind wie immer willkommen!

Anmeldungen werden wie üblich bis 19:20 Uhr angenommen.

4Dez/180

Dezember-Blitz: Paulsen vor Carrasco und Maxion

Dirk & Dirk rahmten im letzten Blitz 2018 Riccardo Carrasco. Die Ratingpreise gewannen Michael Ziems, Wolfgang Baumeister und unser Neumitglied Rahmi Yilmaz.

Fortschrittstabelle

veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach keine Kommentare
6Nov/180

Riccardo Carrasco gewinnt im November-Blitz

Ein durchaus gut besetztes November-Blitz gewann Riccardo mit hervorragenden 10.5/11 und gab dabei nur ein Remis gegen Constantin Vogel ab. Zweiter wurde Vitalij Major, dritter Dirk Paulsen. Die Ratingpreise gingen an Georg Adelberger (U2000), Woflgang Baumeister (U1800) und Ashur Lalaev (U1600).

Fortschrittstabelle

2Okt/180

Monatsblitz im Oktober

Ist heute etwa schon wieder Fußball? Oder warum sind nur 21 Spieler zum Blitzen angetreten. Gespielt werden 11 Runden Schweizer System, mit starker Besetzung.

Sieger mit besserer Buchholz - ungewöhnlicherweise mit zwei Niederlagen - wurde Dirk Paulsen. Ebenfalls 9 aus 11 Punkten erreichte Bryan Ricardo Carrasco Jacome. Dritter wurde Shenis Slepushkin (8 P.), dicht gefolgt von Helmut Krausser. Die Ratingpreise gingen an Hagen Jurkatis (U2000), Amod Kumar (U1800) und ... Markus Zelanti (U1700 - unter 1600 wäre er der Einzige gewesen).

Tabellen und Ergebnisse

11Sep/18Off

Dirk Paulsen gewinnt das September-Blitz

Dirk gewann mit 10/11 ein geruhsames Monatsblitzturnier mit 16 Teilnehmern. Dahinter kamen Constantin Vogel und Shenis Slepushkin ins Ziel, der Dirk immerhin einen Punkt abnehmen konnte. Die Ratingpreise gingen an - den bei den kurzen Bedenkzeiten oft sehr starken - Michael Ziems (U2000), Frank Maschkiwitz (U1800) und Bernhard Riess (U1600).

Fortschrittstabelle

veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach Kommentare
7Aug/18Off

Dirk Paulsen gewinnt das August-Blitz

Dirk gab nur einen halben Punkt gegen den Zweiten Daniel Holzapfel ab. Dritter wurde Shenis Slepushkin. Die Ratingpreise gingen an Georg Adelberger, Ashur Lelaev und Markus Zelanti, der sein Preisgeld freundlicherweise der Kreuzberger Jugend spendete.

Fortschrittstabelle

veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach, Monatsturniere Kommentare
10Jul/18Off

Dirk Paulsen gewinnt im Halbfinal-Blitz

Trotz (oder wohl eher wegen) des nachbarschaftlichen Gebolzes zwischen Frankreich und Belgien kamen dann doch immerhin (nur) 13 Leute zum Monatsblitz um Juli, sodaß seit langem mal wieder gerutscht wurde. Am Ende gewann Dirk Paulsen mit 10,5 / 12, vor Daniel Holzapfel (9,5) und Shenis Slepushkin (9). Der Ratingpreis U2000 ging an Lukka Mayer, die anderen Preise wurden mangels ausreichender Teilnehmerzahl nicht vergeben.

Kreuztabelle

 

veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach Kommentare
10Jul/18Off

Heute Abend Blitzturnier

Nach dem Werner-Ott-Open ist vor dem Blitzturnier.

Heute abend findet das ausnahmsweise auf den zweiten Dienstag verlegte Blitzturnier statt. Beginn ist wie immer 19:30 Uhr, Anmeldung bis 19:20 Uhr.

veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach, Monatsturniere Kommentare
5Jun/18Off

Vitalij Major gewinnt erstes Blitzturnier der neuen Serie

Das erste-Monatsblitz der neuen Saison gewann heute Vitalij Major (9.0/11), punktgleich mit Dirk Maxion und Dirk Paulsen. Die Ratingpreise gingen an Georg Adelberger (U2000) und Darryl Hentley (U1800). Der Preis U1600 entfiel mangels aureichender Teilnehmerzahl.

Fortschrittstabelle

veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach, Monatsturniere Kommentare
4Jun/18Off

Heute Blitzturnier – kein Training

An jedem ersten Dienstag im Monat findet das Blitzturnier der Grandprix-Reihe statt - ab heute kann man wieder Punkte für die kommende Saison sammeln.

Daher ist heute kein Training, aber der Spielabend kann ab 19 Uhr besucht werden.

 

29Mai/18Off

Kreuzberger Grand Prix-Serien beendet

Die alten Meister sind auch die neuen. Während Dirk Paulsen seinen Titel im Blitz- und Schnellschach verteidigte, gewann Klaus Lehmann wie im letzten Jahr im Schach 960.

Im Blitzschach errang Adis Artukovic Rang 2 vor Shenis Slepushkin, im 960 wurde Dirk Paulsen Zweiter vor Wilhelm Löhr. Eng ging es im Schnellschach zu - Klaus Lehmann wurde zwar mit komfortablem Abstand Zweiter, aber der Dritte Sven Becker landete am Ende nur einen Punkt vor den punktgleichen Adis Artukovic und Riccardo Carrasco (die im letzten und entscheidenden Turnier die Plätze 4-6 belegt hatten).

Alle Sieger und die der Vorjahre in der Hall of Fame.