Das Finale der Feierabendliga!

TSGzudritt
TSG zu dritt

Im Halbfinale standen sich Kreuzberg 2 und TSG Oberschöneweide gegenüber.

Kreuzberg 2 gegen TSG Oberschöneweide
Kreuzberg 2 gegen TSG Oberschöneweide

Dort traten die Gäste allerdings nur zu dritt an- dies war für den Erfolg über unsere 2.Legion leider vollkommen ausreichen:

Ulrich Giese verliert an Brett 4 gegen OQT-Sieger Jan Zur

Hans-Jürgen Körlin unterliegt Jörg Lorenz und

Andreas Dufner konnte Matthias Hahlbohm nicht niederringen, überzog und verlor.

Lediglich Markus Wörz wurde mit einem kampflosen Sieg belohnt.

WeiterlesenDas Finale der Feierabendliga!

BSEM

Die Berliner Schnellschacheinzelmeisterschaft fand am letzten Wochenende statt. Titelverteidiger Wilhelm Schlemermeyer (5,5 Pkt.) konnte seinen Vorjahressieg nicht wiederholen und landete auf dem 13.Platz. Bester Kreuzberger wurde Stephan Bethe mit starken 6 Punkten aus 9 Partien.

Alles weitere ist der Endtabelle zu entnehmen.

Außerdem gibt es wieter einen Paulibericht.

Atila Gajo Figura

Neuer Spieler in der A-Klasse

Unser neuer Landesspielleiter Andreas Rehfeldt hat Konstantin Bubolz in unser A-Klassenturnier zugelassen. Die Paarungen werden dadurch nicht verändert- lediglich Spielfrei wird durch Konstantin Bubolz ersetzt.

BEM 2010 A-Klasse-Kreuz-R1(korrigierte)

BEM 2010 A-Klasse-Paar-R1(korrigierte)

BEM 2010 A-Klasse-Teil-R1(korrigierte)

BEM 2010 A-Klasse-XPaar-R1(korrigierte)

Atila Gajo Figura

Nachtrag zur BEM

Nach Atilas kuzer Bild- und Texteinführung in die BEM 2010 in den heiligen Hallen des Spaßclub Kreuzbergs hat der Webmaster, der “nicht nur programmieren kann” (er stellt sich nur die Frage, was er denn sonst noch kann?) nun auch hier die Ergebnisse der ersten Runde sowie die Paarungslisten aller Klassen hinterlegt.
Weiterhin wird es hier Artikel und Bilder über die BEM 2010 geben. Auf der oben genannten Seite gibt es dann die reinen Fakten, die nackten Zahlen oder wie auch immer man das nennen mag.

Marcel Schwietzer

Die WM zwischen Weltmeister Anand und Herausforderer Topalov rückt immer näher!

Eigentlich sollte die WM am Freitag beginnen. Aufgrund des Vulkanausbruchs auf Island und der Aschewolken im Himmel reiste Anand verspätet und unter erschwerten Umständen an. Damit er sich akklimatisieren kann setzte sich Hans-Walter Schmitt für eine Verschiebung des Weltmeisterschaftsbeginn ein. Nun kam der Kompromiss zustande, dass die 1.Runde am Samstag, den 24. April 2010 beginnt.

Link 1 Neues Deutschland 21.04.2010

Link 2 Chessbase News 17.04.2010

Link 3 Chessbase News 19.04.2010

Link 4 Chessbase News 20.04.2010

Link 5 Chessbase News 21.04.2010

Link 6 Chessbase News 21.04.2010

Link 7 FOCUS 21.04.2010

WM-Turnierseite

Blog

Chat

Atila Gajo Figura