Neues Widget

Oben rechts hat sich ein neues Widget verirrt, in dem wir in Zukunft all unsere – hoffentlich vielen – Titelträger zusammenfassen wollen. Ich habe die Liste einmal mit Atilas und Brigittes Turniergewinnen vom Wochenende begonnen. Weitere Meldungen aktueller Kreuzberger Titelträger nehme ich gerne unter entgegen. Ein Kommentar hier würde auch reichen.
Lasst uns also alle unsere Titelträger sammeln!

Marcel Schwietzer

Atila Gajo Figura bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2010

Atila schwingt die Berliner Fahne (Quelle: Website Deutsche Meisterschaften 2010 der Deutschen Schachjugend
Atila schwingt die Berliner Fahne (Quelle: Website Deutsche Meisterschaften 2010 der Deutschen Schachjugend

Vom 22. bis zum 30. Mai finden in Oberhof (Thüringen) die Deutschen Meisterschaften der Jugend statt. Dort wird in den Altersklassen U10, U12, U14, U16 und U18 sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen um Meistertitel und Qualifikationen für Europa- und Weltmeisterschaften gekämpft. Daneben gibt es aber noch offene Turniere für die Kleineren, das Kika-Turnier (Kinder können’s auch), und Älteren, die U14 und die U25-Meisterschaft.

An der offenen U25-Meisterschaft nimmt als Titelverteidiger auch Atila Gajo Figura teil. Dabei spielt er nicht nur selbst um Meisterehren, sondern unterstützt vor allem, wie schon in den letzten Jahren, das gesamte Berliner Team. Und – wie immer – schwingt Atila bei der Eröffnung der DEM 2010 auch die Fahne beim Einzug der Berliner Delegation (siehe Foto).

Viel Spaß und Erfolg, Atila! Deine Kreuzberger Schützlinge und Fans drücken die Daumen. – Gelegentlich ist übrigens von einer “Kreuzberger Gurke” die Rede. Wie die Chefbotanikerin des SC Kreuzberg, Brigitte Große Honebrink, herausfand, handelt es sich dabei allerdings um einen Irrtum. Siehe das Belegfoto von der “Tulipan” im Britzer Garten unten rechts. Womit nun endlich richtig gestellt wäre: Atila ist keine Gurke, sondern eine Triumph-Tulpe.

TriumphTulpeAttila
Triumph-Tulpe Attila - die falsche Schreibweise des Namens bittet die Ausstellung "Tulipan" zu entschuldigen (Foto: Brigitte Große-Honebrink)

Die Präsentation der Meisterschaften im Internet ist wie schon in den letzten Jahren hervorragend. Alle Partien live übertragen. Begleitend gibt es täglich Newsletter, Zeitung, Radiosendung und Fernsehen. Frank Kimpinsky (SV Empor Berlin), der Leistungssportreferent des BSV, berichtet auf der Jugendseite des Berliner Schachverbandes (immer nach unten scrollen). Nicht zu vergessen Ilja Schneiders spitze Feder im Schachzoo. Hier die Links:

Deutsche Meisterschaften 2010 der Schachjugend

Jugendseite des Berliner Schachverbandes
Der Schachzoo

Bei der Live-Übertragung der U25 klemmt es noch. Aber das wird schon noch. (Nachtrag:  – oder auch nicht… – Überhaupt ist die Präsenz im Web dieses Jahr doch etwas knapper als in den letzten Jahren. Aber natürlich trotzdem noch sehr gut.) Hier ein paar ausgewählte Links:

22. Mai: Bilder von der Eröffnungsfeier
22. Mai: DEM 2010 eröffnet
26. Mai: Suchspiel “Finde Atila”
26. Mai: Atila Figura in der u25 in Front (nach unten scrollen)
28. Mai: Duell auf den Brettern -diesmal im Schnee (nach unten scrollen)

Die ersten fünf Partien am Sonntag, Montag und Dienstag hat Atila alle gewonnen. Am Mittwoch hätte er gegen seinen von der Wertungszahl stärksten Konkurrenten, Reinhold Müller, spielen sollen. Aber der ist wie es scheint (siehe hier) nicht angetreten (Ergänzung: Nichteinhaltung der Nullkarenz). Nun wurde die Paarung für Donnerstag erneut ausgelost. Schon witzig, oder. (Ergänzung: Die Partie ging remis aus. Damit hat Atila 6,5 Punkte aus sieben Partien) – Ansonsten ist seltsam, dass Aron Moritz (siehe hier), der nach seiner kampflosen Startniederlage fünfmal gewonnen hat, immer noch mit vier Punkten geführt wird. Vielleicht kann das ja mal jemand aufklären. (Ist geklärt: siehe Kommentar) – In der 8. Runde am Freitag hat Atila wieder gewonnen. Vor der Schlussrunde hat er damit einen Punkt Vorsprung. Die Titelverteidigung ist nah.

Die letzte Partie wurde remis. Damit hat Atila mit 8 Punkten aus neun Partien seinen U25-Titel verteidigt. Herzlichen Glückwunsch!

Wilhelm Schlemermeyer

Die sechste Runde der BEM in Kreuzberg

Einziger Kreuzberger an einer Tabellenspitze...
Einziger Kreuzberger an einer Tabellenspitze...

Gerade die Gäste in Kreuzberg führen zumindest in den Klassen A-C die jeweiligen Tabellen an. Lediglich in der D-Klasse führt mit einem halben Punkt der Kreuzberger Schwietzer vor dem “Eckbauer” Alves (der hat allerdings auch bisher eine Partie weniger bestritten, könnte also den ersten Platz ohne fremdes Zutun ergattern).
So heißt es also für die Kreuzberger Spieler in der nächsten Runde nach einer kleinen Pause am 8.6.2010 noch einmal alles in die Waagschale zu werfen und den ein oder anderen Punkt zu ergattern.
Tabellen und Begegnungen gibt es hier.

Gut besucht: GM-Vortrag über die Schach-WM 2010 von Raj Tischbierek

Trotz der starken Konkurrenz mit der K & K- Vorstellung im ARD-Studio fanden sich zahlreiche Wissensdurstige zum Vortrag von Raj Tischbierek in den heiligen Räumen des Schach-Clubs Kreuzberg ein.

Die nachfolgenden Aufnahmen geben einen kleinen Einblick in den Vortrag:

WeiterlesenGut besucht: GM-Vortrag über die Schach-WM 2010 von Raj Tischbierek

Impressionen vom Straßenfest am Kastanienplatz

Der SCK war mit einem kleinen Stand vertreten. Dort stellten wir mehrere Spielgelegenheiten mit Schachuhren zur Verfügung.

Früh erschienen und früh gegangen ist Sonja Mahler.

Nach dem Motto “Bilder sagen mehr als 1000 Worte” folgen nun einige Impressionen mit kurzen Anmerkungen:

WeiterlesenImpressionen vom Straßenfest am Kastanienplatz

5. Runde der Klassenturniere

A-Klasse-Kreuztabelle

A-Klasse-Rangliste

A-Klasse-Alle Paarungen

B-Klasse-Kreuztabelle

B-Klasse-Paarungen

B-Klasse-Rangliste

B-Klasse-Alle Paarungen

C-Klasse-Kreuztabelle

C-Klasse-Rangliste

C-Klasse-Alle Paarungen

D-Klasse-Kreuztabelle

D-Klasse-Paarungen

D-Klasse-Rangliste

D-Klasse-Alle Paarungen

Fehlende Dateien werden natürlich in der Übersicht ergänzt.

Atila Gajo Figura

Letztes Turnier des Chess-960-Marathons der Saison 2009/2010!

1.
Geteilter Erster Klaus Lehmann
Geteilter Erster Klaus Lehmann
1.
Ebenfalls Erster: Norbert Sprotte (hier rechts im Bild mit Atila G. Figura, 2008)
Ebenfalls Erster: Norbert Sprotte (hier rechts im Bild mit Atila G. Figura, 2008)

3.

Starke Dritte: Brigitte Große-Honebrink
Starke Dritte: Brigitte Große-Honebrink

In dem letzten Turnier der Chess-960 Saison dominierten die Elofavoriten Klaus Lehmann und Norbert Sprotte das Feld und gaben nur im direkten Vergleich einen halben Punkt ab. Eine starke Leistung erbrachte mit dem dritten Platz Brigitte Große-Honebrink!

Gratulation!

Rangliste

Grand-Prix Wertung

Atila Gajo Figura

Alle Partien der WM 2010!

Zum Abschluss der WM und unserer WM-Berichtserstattung haben hier noch einmal alle die Möglichkeit sämtliche WM-Partien nachzuspielen oder gar für Fritz, Shredder, Rybka, Chessbase und co. herunterzuladen…
Der SC Kreuzberg bedankt sich bei beiden Kontrahenten für eine spannende und durchweg umkämpfte WM, so dass es möglich wurde, dass überhaupt so viele Interessierte Schachfreunde den Weg auf diese Homepage gefunden haben.
Ebenso dankt der SC Kreuzberg hiermit noch einmal ausdrücklich der Kreuzberger Gurke, Atila Gajo Figura, die in internen Kreisen lieber Kreuzberger Perle genannt wird, für die überaus schnelle und trotzdem fachlich kompetente Kommentierung aller WM-Partien!
Vielen Dank, Atila!

[iframe https://www.schachclubkreuzberg.de/schachprojekte/wm2010/alles/wm2010.htm 710 800]