Guten Rutsch und ein glückliches Jahr 2012

Der SC Kreuzberg wünscht allen Mitgliedern, ihren Familien und allen Freunden ein frohes neues Jahr!

Der Verein öffnet seine Tore – wenn alles so klappt wie gedacht – wieder am 20. Januar. Nach dem momentanen Stand gehen wir davon aus, dass die 1. BMM-Runde im Haus des Sports in der Böcklerstraße 1 stattfindet. Genaueres können wir sicher erst ab ca. 10. Januar sagen.

Jahresabschlussfeier der Jugendabteilung

Am Samstag, den 17. Dezember 2011 fand die Jahresabschlussfeier statt. Sie enthielt ein reichhaltiges Programm und dauerte entsprechend von 14 Uhr bis um 18:30 Uhr. Ein Hauptfilm und für die Unterbrechungen weitere Attraktionen brachten eine unterhaltsame Zeit zusammen.

Nachfolgende kommentierte Bilder zeigen ein paar Eindrücke aus der Feier:

Um 13 Uhr begannen Helmut und ich mit der Dekoration der "Bühne". Schließlich sollte die Atmosphäre stimmen.

WeiterlesenJahresabschlussfeier der Jugendabteilung

1. Ausgabe der Kreuzqualle August 1972

Als kleines Weihnachtsgeschenk für alle Kreuzberger und Ehemalige gibt es heute die erste Ausgabe der Kreuzqualle (August 1972) zum Download. Von vielen heute noch wohlbekannten Namen ist die Rede. Die Redaktion hatte Horst Metzing, verantwortlich für den Inhalt waren Rainer Albrecht, Horst Metzing und Hubertus Schulze.

Kreuzqualle001 Themen:
Der SCK auf der Badewiese (Näheres zum Badewiesenclub)
BEM 1972
Aktuelle Eröffnungstheorie – Interessante Varianten im Göring-Gambit
SCK-Jugend überregional
Der SCK auf Reisen (Oberursel und Frankfurt-Höchst)
Berliner Jugendmeister 1972 – Klaus Lehmann (SCK)
Turnierankündigung Malmö
Biel Exklusiv
Dreimal: Drei gegen Drei (gemeint sind Bauern)
Urlaubsgrüße (u. a. von Werner Ott)
Märchenecke Nr. 1
Turniere

Kreuzqualle001

Bücherflohmarkt am Freitag, 23. Dezember, ab 19 Uhr in der Neuenburger Straße

Da unsere  Bibliothek den Umzug leider nicht schadenfrei überstanden haben, haben wir uns entschlossen, die Bücher zu verschenken. Vielleicht mag auch jemand eine Spende hinterlassen. Eine allzu empfindliche Nase darf man allerdings nicht haben, denn der Schaden besteht in einem leichten bis mittelschweren “Keller-“geruch. Die Auswahl ist allerdings recht groß.

Im neuen Clubheim werden wir eine neue Bibliothek aufbauen, für die bereits ca. 1000 Bücher vorhanden sind. Dies sind zum großen Teil Bücher, die uns Wilhelm Schlemermeyers Sohn dankenswerterweise übergeben hat. Auch die Familie von Ulrich Giese hat uns Ulrichs Schachbücher geschenkt.

Feierabendliga

Nach der letzten Runde liegt folgender Stand vor:

In der Staffel A rangiert SCK 1 auf Platz 1 und SCK 2 auf dem letzten Platz. Damit erfüllen wir eine Klammerfunktion.

Mit 3 Mannschaften wirbeln wir in der Staffel B für frischen Wind. SCK 3 hat bisher alle Mannschaftskämpfe gewonnen und belegt zur Zeit Platz 2. SCK 4 gelingt es bisher nicht 2 oder 2,5 Brettpunkte in einem Mannschaftskampf zu erzielen. Bisher regnet es lediglich vereinzelte Brettpunkte. Somit überwintern sie wie unsere 2.Mannschaft zur Zeit auf dem letzten Platz. Höchst erfreulich hingegen startete SCK 5. Sie verbuchten frühzeitig einen Gesamterfolg und sammeln eifrig weitere Brettpunkte. Zur Belohnung belegen sie Platz 6.

Atila Gajo Figura

Berliner Jugendeinzelmeisterschaft Vorrunde 2

Mit 3 erfolgreich gestarteten Kandidaten hat nur einer das Ziel erreicht: die Qualifikation zur Endrunde.

David Granzin gelang es in der 5. Runde nicht seine Gewinnstellung umzumünzen. Er stellte eine Figur ein, erreicht dann aber noch den Remishafen. In den nächsten Runden rieß er jedoch keine Bäume mehr aus.

Hingegen erkämpfte sich bis zur Vorschlussrunde Ronny Heldt wieder den 1. Platz. In der Schlussrunde ging er nochmal volles Risiko und erreichte eine glatte Gewinnstellung. Leider verlor er in der Zeitnotphase die Übersicht und damit die Partie. Nun muss er auf einen Rückzug eines Qualifikanten hoffen. Denn in diesem Fall wäre Ronny der Nachrückekandidat.

Einzig Luis Rose gelang die Qualifikation. In der 6. Runde ging es drunter und drüber ehe die Partie letztlich mit einem Remis endete. In der Schlussrunde begnügte er sich freudestrahlend mit einem großmeisterlichen Kurzremis. Das machte Platz 1! Für ihn geht es am 29.01.2012 mit der Endrunde weiter!

Atila Gajo Figura

Weihnachtspreisskat 2011: 1. Platz für Joachim Hübscher

Eins ist sicher: Unsere Neuzugänge vom SK Turm können Skat spielen, das haben Joachim Hübscher mit dem ersten und auch Michael Schmidt mit dem fünften Platz bewiesen. Auch Ronald Hackenberg (2. Platz), Hans-Jürgen Körlin (3. Platz) und Sonja Mahler (4. Platz)

WeiterlesenWeihnachtspreisskat 2011: 1. Platz für Joachim Hübscher

Die letzten Tage …

dieses Jahres neigen sich dem Ende zu. Mit der heutigen Jahresabschlussfeier unserer Jugendabteilung endete auch die letzte SCK-Feier für das Jahr 2011. Gestern fand noch das Weihnachtspreisskatturnier statt. Wer es gewonnen hat und vielleicht noch mehr, darüber berichtet vielleicht ein Beteiligter?! Mir liegen keine Informationen vor.

Ein letzter wichtiger Termin ist der Umzug am Mittwoch, den 28. Dez. 2011. Er beginnt um 10 Uhr. Der SCK sucht hierfür freiwillige Helfer! Bitte meldet Euch!

Einige fehlende Berichte werden in den nächsten Tagen verfasst.

Atila Gajo Figura