Schach und Matt

Es gibt kein großes Glück ohne große Verbote. Selbst im Geschäft darf man nicht jedem Vorteil nachlaufen, sonst kommt man zu nichts. Die Grenze ist das Geheimnis der Erscheinung, das Geheimnis der Kraft, des Glücks, des Glaubens und der Aufgabe, sich als winziger Mensch in einem Universum zu behaupten.

Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften

WeiterlesenSchach und Matt

Zuhause TOP, auswärts FLOP: Feierabendliga

Die beiden Heimkämpfe wurden souverän gewonnen:

SC Kreuzberg                                 SV Berolina Mitte               3,5 : 0,5
101Sergey Kalinitschew              104Wolfgang Vandré   ½:½
102Atila Gajo Figura                      203Yosip Shapiro              1:0
103Lutz Mattick                                 209Frank Hoppe                  1:0
207Cem Berkman                             211Dietmar Poppner        1:0

WeiterlesenZuhause TOP, auswärts FLOP: Feierabendliga

SC Kreuzberg weiterhin Tabellenführer in der Oberliga Nord Ost

Atila konnte sich bis zum Schluss freuen, als er seinen Gegner Olaf Teschke schwindelig gespielt hat.

Mit einem 6 : 2-Sieg gegen den Greifswalder SV konnten wir unsere Tabellenführung in der Oberliga Nord Ost erhalten und ein wenig ausbauen. Im Verfolgerfeld entschied der SV Glückauf(!) Rüdersdorf den Kampf gegen die Schachfreunde für sich. Ob das nun gut oder schlecht für uns ist, wird sich noch zeigen. Wir haben mit dem Ergebnis den Erfolg aus den ersten Runden fortgesetzt und noch keine Partie verloren!

WeiterlesenSC Kreuzberg weiterhin Tabellenführer in der Oberliga Nord Ost

So 11:00 Uhr Oberliga – SC Kreuzberg : Greifswalder SV

Am kommenden Sonntag wird unsere 1. Mannschaft versuchen, ihre Führung in der Oberliga Nord Ost auszubauen, auch wenn es um 11:00 Uhr heißt: Anpfiff gegen unsere Freunde vom Greifswalder SV. Unsere Verfolger Schachfreunde II und Rüdersdorf werden sich in dieser 3. Runde zwangsläufig gegenseitig Punkte abnehmen.

Gäste zu diesem spannenden Duell  sind wie immer herzlich willkommen in der Fotogalerie am Helsingforser Platz 1 in Friedrichshain.

Kombinationsblock 19

Dieses Mal liegen zwei Endspiele vor, bzw. ein Endspiel und eine Studie. In beiden Stellungen spielt die Taktik eine entscheidende Rolle.

Wie konnte Schwarz links das Turmendspiel für sich entscheiden?

Die Studie ist eine harte Nuss, die viele taktische Wendungen enthält. Sie eignet sich besonders gut, als Training für die Variantenberechnung.

Atila Gajo Figura

Schwarz am Zug
Weiß am Zug

BMM-Ergebnisse + Berichte

SC Kreuzberg 2                      4,5:3,5 SC Zitadelle Spandau 1977
201 David van Kerkhof                1:0  101 Thomas Kohler
202 Markus Dyballa                   0:1  102 Carsten Schirrmacher
203 Jürgen Federau                   1:0  104 Uwe Baumgardt
205 Rainer Albrecht                  0:1  105 Patrick Böttcher
207 Mike Pflantz                     +:-  107 Sofia Kuznetsova
209 Dr. Philip Zeitz                 ½:½  108 Dr. Matthias Kribben
210 Joachim Kaiser                   0:1  201 Hartmut Riedel
211 Stephan Bethe                    1:0  203 Marko Perestjuk
Bericht:

WeiterlesenBMM-Ergebnisse + Berichte