Die Weisheit der Kibitzer

Eine Impression vom Winter Open

Nach einem sehr langen zermürbenden Kampf kam es zu einer interessanten Endspielstellung – ringsum die Gesichter der Kibitzer mit dem Ausdruck “Was überlegt der denn? Die Stellung ist doch total einfach und gewonnen” Auch hinterher die Kommentare: Ganz simpel !

Das Ergebnis war Remis  – den Gewinnzug habe ich zwar gefunden – er rief nur Kopfschütteln hervor – aber falsch fortgesetzt – ich habe nämlich erst hinterher wirklich verstanden warum es der Gewinnzug ist :-)

Schwarz ist am Zug – ein einziger Zug gewinnt (oder sollte es)- der Rest ist Remis oder gar verloren – der Zug der Kibitzer war das offensichtliche: Kxb4 – das wäre tatsächlich gewonnen, wenn Weiß nicht einen Rettungszug hätte…

Zu Silvester also eine Doppelaufgabe:

1) Kxb4 – wie rettet sich Weiß?

2) Was ist der Gewinnzug für Schwarz?

pos3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor: TB

Jahresabschlussfeier der Jugendabteilung

IMG_1363Auch in diesem Jahr gab es wieder eine schöne Jahresabschlussfeier unserer Jugendabteilung unter der Leitung unseres Jugendwartes Atila Figura. Mit tollen Quizspielen, filmischen Jahresrückblicken, Schachaufgaben und nicht zuletzt Schokokuss-Wettessen feierten unsere Kinder und Jugendlichen und unsere Trainer den Abschluss des Jahres. Der Verein war weihnachtlich geschmückt und auch die Eltern beteiligten sich mit Kuchen und Salaten. Weiterlesen …

WeiterlesenJahresabschlussfeier der Jugendabteilung

Jerry Sayder ist Sieger des Weihnachtspreisskats 2014

Mit lediglich 50 Punkten Vorsprung gewann Jerry Sayder den diesjährigen Kartenwettbewerb, knapp vor dem Vorjahressieger Norbert Tauchert. Beide erzielten in beiden Runden jeweils 4-stellige Resultate, aber in der zweiten Runde konnte Jerry Norberts Vorsprung mehr als egalisieren. Drittplazierter war Klaus Lehmannmit 1975 Punkten.

Runde 1 Runde 2 Summe
Sayder Jerry 1386 1126 2512
Tauchert Norbert 1425 1030 2455
Lehmann Klaus 1223 752 1975
Schröder Hans 830 1094 1924
Gremm Albert-Jürgen 895 804 1699
Maschkiwitz Frank 954 726 1680
Hübscher Joachim 720 916 1636
Mahler Sonja 836 766 1602
Pilgrim Wilfried 666 859 1525
Focke Wolfgang 774 686 1460
Krollig Joachim 398 1052 1450
Schmidt Michael 1028 419 1447
Adelberger Georg 1077 351 1428
Hackenberg Ronald 392 999 1391
Bachmann Thomas 795 582 1377
Quast Michael 471 865 1336
Hecht Uwe -127 1231 1104
Wittekindt Friedrich 442 661 1103
Wollenzien Michael 753 348 1101
Körlin Hans-Jürgen 963 120 1083
Möller Dirk 361 712 1073
Große-Honebrinck Brigitte 269 498 767
Bernhofen Helmut 78 367 445
Glienke Michael 437 -326 111

BMM 4. Spieltag

Kurz und knapp diesmal das Resumé für den 4. Spieltag der BMM: Mit ein wenig Glück durch kampflose Gewinne (SCK 5 & 7) oder Last-Second Zeitreklamationen (SCK 4) 4 Siege, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen. SCK II weiter mit weißer Weste, mittlerweile auch SCK VII auf Aufstiegskurs und die Achte noch mit viel Luft nach oben.

WeiterlesenBMM 4. Spieltag

Jugendabteilung

Liebe Eltern, liebe Kinder,

heute werden wir mit der internen Jahresabschlussfeier das ereignisreiche Jahr 2014 Revue passieren. Dabei wird natürlich der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen. Gäste sind von dieser Feier ausgeschlossen. Im neuen Jahr am 10. Januar 2015 werden wir die Tür für das Jugendtraining natürlich wieder öffnen!

Atila Gajo Figura