Schach-Club Kreuzberg e.V.
30Okt/150

Monats-Schnellschach findet am 6. November um 19:00 Uhr statt

Nochmal als Erinnerung  - das Schnellschachturnier vom 30. Oktober wurde wegen des Lichtenrader Herbstes um eine Woche auf den Freitag, 6. November, verschoben.

veröffentlicht unter: Allgemein, Schnellschach keine Kommentare
28Okt/153

Anderswo – Teil IV

Für die Leser der Süddeutschen Zeitung analysiert in der Schachecke Stefan Kindermann heute die Europacup-Partie Viktor Laznicka gegen unser Mitglied David van Kerkhof. Die Analyse ist leider online nicht verfügbar.

veröffentlicht unter: Allgemein 3 Kommentare
26Okt/150

Interessantes und Kurioses – Teil III

Als die DDR ihre letzte Medaille gewann

 

23Okt/151

Interessantes und Kurioses – Teil II

Weniger kurios, aber sicher interessant, was unsere Mitglieder sonst so treiben.

Afridun Amu ist nicht nur Präsident des Afghanischen Surfverbandes, sondern wurde kürzlich auch in Portugal erster Landesmeister in seiner Sportart und hat gute Aussichten, alsbald bei der Surf-Weltmeisterschaft mitzusurfen!

23Okt/153

Helmut Krausser wird Kreuzberger Pokalsieger 2015

In der 6. Runde des Pokals hätte Helmut Krausser bereits ein Remis gegen Mirza Hasic zum Titelgewinn gereicht. Schiedsrichterin Brigitte Große-Honebrink musste eine Reklamation wegen dreifacher Stellungswiederholung aber aufgrund eines "Formfehlers" ablehnen, und Mirza, der gewinnen musste, wich dem Remis dann umgehend aus. Helmut nutzte dann aber seinen Druck auf der F-Linie zum 5. Sieg in der 5. Partie (davon 4 mit Schwarz).

Durch seine Niederlage rutschte Mirza mit nun 8 Minuspunkten im Schlussklassement noch hinter Jürgen Federau, der durch sein Freilos nur auf 6 Minuspunkte kommt.

IMG_1802

Sieger Helmut Krausser, Vorgänger Michael Neuwirth, der auch den Pokal stiftete und die Funktionärsriege bestehend aus Brigitte Große-Honebrink und Georg Adelberger

Pokal 2015

Die Finalisten

 

22Okt/150

Schnellschach Oktober wird verschoben

Aufgrund des Lichtenrader Herbstturniers verschieben wir die Oktober-Schnellschachrunde um eine Woche auf Freitag, den 6. November.

veröffentlicht unter: Allgemein, Schnellschach keine Kommentare
22Okt/150

Interessantes und Kurioses – Links im Internet

Seit einiger Zeit erhalte ich eine Reihe von Links zum Thema Schach - dabei ist Interessantes und Kurioses zu finden. Daher mache ich hier mal eine neue Rubrik auf, in der natürlich auch andere gern veröffentlichen können (Zugang zu WordPress ist allerdings Voraussetzung).

Da die Links zum Teil auf Zeitungs- und Zeitschriftenartikel verweisen, ist es möglich, dass sie nach einer bestimmten Zeit nicht mehr aktiv sind.

Schach - Helmut Pfleger - Zeit, 22.10.2015

Brigitte GH

20Okt/152

Pokal bleibt beim SC Kreuzberg: Freundschaftskampf gegen SV Berolina Mitte

IMG_0770

Handyfoto - Werner Windmüller muss noch ein bisschen üben, um alle Köpfe zu erwischen

Am vergangenen Sonntag trafen traditionsgemäß die Teams des SC Kreuzberg und des SV Berolina Mitte kurz vor Begin der BMM aufeinander. Immerhin hatten beide Vereine  18 Spielerinnen und Spieler ans Brett gebracht.

Die DWZ-Grenze war wie immer 1900, mit einer Ausnahme am 1. Brett. Die Spielstärke beider Teams war ausgeglichen, trotzdem gewannen wir das diesjährige Auswärtsspiel überraschend hoch. Den Pokal, der schon wegen unseres Sieges im letzten Jahr in unserem Besitz war, konnten wir wieder mitnehmen.

Einzelergebnisse SV Berolina - SC Kreuzberg 6,5 : 11,5

veröffentlicht unter: Allgemein, Freundschaftskämpfe 2 Kommentare
20Okt/150

Kein Training am Donnerstag

Liebe Schachfreunde,

denkt daran: in den Herbstferien findet kein Training am Donnerstag statt.

veröffentlicht unter: Allgemein, Training keine Kommentare
19Okt/151

Kreuzqualle Februar 1974 – 7. Ausgabe 3. Jahrgang

Die "neueste" Kreuzqualle" (Kreuzqualle Februar 1974 - 7. Ausgabe 3. Jahrgang) unter anderem mit folgendem Inhalt:

  • Etwas SCK Geschichte
  • BMM
  • Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaft
  • Clubmeisterschaft - Klaus Metzing Gedenkturnier
  • Theorie & Praxis - Das "Dornieden-System"
  • Berliner Jugend-Einzelmeisterschaft
  • Berliner Jugend-Mannschaftsmeisterschaft
  • Berliner Jugendpokalmeisterschaft 1974
  • Termine
  • Jugend-Mannschafts Schnellturnier in Hamburg
  • Schöne Partie aus Odessa (Borngässer - Peressipkin)
  • Badewiesen-Kombinationen
  • ELO-Berechnung
  • Berliner Silvesterturnier 1973
  • Ferien im Fichtelgebirge
  • Aljechin über das Rauchen
  • Leserbriefe

 

veröffentlicht unter: Allgemein, Kreuzqualle 1 Kommentar
16Okt/150

Dirk Paulsen mit weisser Weste im Oktober 960

Dirk gewann alle seine 7 Partien. Sören Koop wurde Zweiter mit 6 Punkten vor Klaus Lehmann mit 5.

Fortschrittstabelle

veröffentlicht unter: Allgemein, Chess 960 keine Kommentare
15Okt/150

Training am Donnerstag

Dieses Mal trainiert Atila beide Gruppen (Anfänger und Wiedereinsteiger: 18 Uhr-19.30; Fortgeschrittene: 19.30-21 Uhr).

In den Herbstferien findet kein Training am Donnerstag statt.

df

veröffentlicht unter: Allgemein, Training keine Kommentare
14Okt/150

2. Runde Clubmeisterschaft und Auslosung 3. Runde

Gestern wurde die 2. Runde der Clubmeisterschaft gespielt. Dabei hatten an den vorderen Brettern zumindest zwei Favoriten das Nachsehen.

Die nächste Runde ist am 10. November 2015.

Ergebnisse der 2. Runde

Rangliste nach der 2. Runde

Paarungen der 3. Runde

Turnierseite

8Okt/154

Pokal 5. Runde & Erste Finalpartie

Anders als ursprünglich angekündigt, wurde die 5. Runde des Kreuzberger Einzelpokals erst gestern gespielt.

Helmut blieb weiterhin "verlustpunktfrei" (mit Ausnahme seines Minuspunktes durch das Freilos) und beförderte den Vorjahressieger Michael Neuwirth aus dem Turnier. In der zweiten Partie reichte es für Jürgen Federau nur zum Remis. "Nur", weil mit drei verbleibenden Spielern auf ihn nun das Freilos fällt, das Mirza und Helmut bereits hatten. Damit scheidet Jürgen nach der 6. Runde leider aus, und kann es nur noch zum Vizepokalsieger bringen.

Die erste Finalpartie um den Kreuzberger Pokal, der freundlicherweise von Michael Neuwirth gestiftet wird, spielen nun Mirza und Helmut. Sollte Mirza hier gewinnen, wird es zu einer zweiten Begegnung zwischen den beiden kommen.

Runde 5
06.10.2015
Name P. Name P. Ergebnis
Neuwirth, Michael 3 Krausser, Helmut 1 0-1
Federau, Jürgen 3 Hasic, Mirza 3 1/2-1/2
Runde 6
TBD
Name P. Name P. Ergebnis
Hasic, Mirza 5 Krausser, Helmut 1
Federau, Jürgen 5 Spielfrei

 

7Okt/150

Dirk Paulsen gewinnt im Oktober Blitz

Mit 23,5 aus 25 Partien gewann Dirk das Oktober-Blitz vor Adis Artukovic (21,0) , der den punktgleichen Daniel Holzapfel aufgrund des direkten Vergleichs hinter sich ließ.

Abschlusstabelle

veröffentlicht unter: Allgemein, Blitzschach keine Kommentare