Schach-Club Kreuzberg e.V.
28Feb/170

BMM Runde 7 lief super: Sechs Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage – ein Aufsteiger steht schon fest

Ein erfreulicher BMM-Sonntag: 6 Mannschaften gewinnen, ein Unentschieden und nur die 5. verliert - der ist der Klassenerhalt aber nicht mehr zu nehmen. Die 9. Mannschaft steht bereits als Aufsteiger fest und spielt in der nächsten Saison in der 3. Klasse.

Alle Ergebnisse und Tabellen beim BSV

Liga-Orakel

Wenn ein Aufstieg noch klappen soll, war der Sieg gegen Lasker Steglitz-Wilmersdorf natürlich Pflicht. Konkurrent Tegel gab gegen Mattzug einen Mannschaftspunkt ab, ist aber weiterhin vor uns.

SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf SC Kreuzberg 2 2,0 : 6,0
102 Dr. Maxim Piz 2119 203 Shenis Slepuschkin 2116 ½:½
103 Wolfram Steiner 1905 205 Peter Schnitzer 2098 ½:½
104 Werner Püschel 1973 206 Martin Gebigke 2073 ½:½
107 Christian Kuhn 1890 207 Dr. Philip Zeitz 2086 ½:½
108 Harald Haseloff 1889 210 Dr. Robert Plato 2031 0:1
109 Hans-Joachim Wiese 1871 211 Jürgen Federau 2045 0:1
110 Garcia Jorge Franc. Idelsohn 1858 212 Joachim Kaiser 2032 0:1
111 Moritz Maibaum 1767 301 Norbert Sprotte 2160 0:1
veröffentlicht unter: Allgemein weiterlesen
25Feb/170

Monatsturniere Februar

Aufgrund unserer anhaltenden Probleme mit der Webseite kommen die Ergebnisse der Monatsturniere hier nun en bloc.

Das sehr gut besetzte Blitzturnier gewann nach 13 Runden Schweizer System (in Zukunft wohl das Format der Wahl) Dirk Paulsen vor Drazen Muse und Steve Berger:

Monatsblitz Februar 2017

20Feb/170

Clubmeisterschaft: Auslosung 7. Runde

Die 6. Runde der Clubmeisterschaft ist gespielt und die 7. Runde ist ausgelost. In der neuen Rangliste führt jetzt Atila Figura vor Sven Becker, der den 1. Platz nach einer Niederlage gegen Matthias Bolk abgeben musste. Matthias darf nun in der nächsten Runde gegen Atila antreten. Spannend dürfte auch die Partie zwischen dem Berliner Seniorenmeister Jürgen Federau und unserem Jugendwart werden - beide verbrauchen häufiger mal viel Zeit für ihre Züge ...

An Brett 3 trifft sich das Ehepaar Gebigke, denn beide haben bisher 4 Punkte erspielt.

Das überraschende Ergebnis der 6. Runde ist der Sieg des 10-jährigen Jonas gegen Klaudijo . Seinen Vater, der am Nebenbrett spielte, hat das offensichtlich so beeindruckt, dass er prompt gegen Argun verlor.

veröffentlicht unter: Allgemein weiterlesen
20Feb/170

Oberliga Nord Ost: Sieg gegen Tegel

Am gestrigen Oberligaspieltag kehrten wir mit einem deutlichen Sieg (6 : 2)  gegen den SK König Tegel wieder heim. Insgesamt war es eine spannende Begegnung, die erst spät endete.

Im "Fernduell" unserer Rivalen um den Aufstieg siegte der Greifswalder SV mit 7 : 1 gegen Oberschöneweide und bleibt damit weiter vor uns.

Unsere Freunde aus dem hohen Norden (Vereinsreise nach Greifswald 2005, Vereinsreise nach Greifswald 2014) haben zumindest ein etwas schwierigeres Restprogramm. Das sieht wohl auch das Ligaorakel so.

Tabellen und Ergebnisse beim DSB

Ligaorakel

 

veröffentlicht unter: Allgemein, Oberliga Nord Ost keine Kommentare
14Feb/171

BMM Runde 6: Vorwiegend erfreulich mit 6 Siegen und 2 Niederlagen

Im Vereinsheim war es an diesem Spieltag eng, denn wir traten mit 6 Heimmannschaften an. Nur ein von ihnen - leider die abstiegsgefährdete 4. Manschaft - verlor. Alle anderen gewannen ihr Heimspiel. Außerdem musste noch die ebenfalls am Tabellenende rangierende 6. Mannschaft eine Niederlage hinnehmen.

Tabellen beim Berliner Schachverband

Ein wichtiger Sieg für die 2. Mannschaft. Der SC Zugzwang war mit einer schlagkräftigen Truppe angereist. In einem spannenden Finale gewann dann aber unsere Zweite - die die Aufstiegspläne noch nicht aufgegeben hat - mit 4,5 : 3,5 Punkten. Weiter auf dem 1. Platz rangiert der SK König Tegel, die mit Lasker-Steglitz Wilmersdort bei zwei leeren Brettern ein leichtes Spiel hatten.

Bitte auf Weiterlesen klicken

veröffentlicht unter: Allgemein weiterlesen
10Feb/170

FM Jürgen Federau ist Berliner Seniorenmeister 2017

Dieser Titel deutete sich schon in den letzten Runden der Berliner Seniorenmeisterschaft an, weil Jürgen zwischendurch mit einem ganzen Punkt Vorsprung die Tabelle vor 147 Teilnehmern anführte. Dieser schmolz dann zwar bis zum Ende des Turniers, aber punktgleich mit dem Nestorenmeister Yosip Shapiro (erstaunliche Leistung!) siegte er dann mit der besseren Wertung. Wir gratulieren zu diesem Titel und sind stolz auf unser Mitglied!

Aber noch ein zweiter Titel wurde erlangt, nämlich der Titel des Berliner Senioren-Mannschaftsmeisters 2017. Dank der ebenfalls guten Ergebnisse von Michael Steiger mit 6,5 Punkten und Rainer Albrecht mit 6 Punkten konnte auch diese hervorragende Mannschaftsleistung erreicht werden. Auch dazu unsere herzlichen Glückwünsche an unsere Spieler, die uns alle schon seit Jahrzehnten die Treue halten.

Seite beim Berliner Schachverband

Titelträger 2017

Berliner Senioren-Einzelmeister (Gesamtwertung):

Jürgen Federau (SC Kreuzberg)

Berliner Senioren-Einzelmeisterin (Frauenwertung):

Ursula Klevenow (SK Tempelhof 1931)

Berliner Nestoren-Einzelmeister:

Yosip Shapiro (SV Berolina Mitte)

Berliner Senioren-Mannschaftsmeister:

SC Kreuzberg

Rangliste nach der 9. Runde

Rang Teilnehmer Titel ELO NWZ Verein/Ort Pkt BuH SoBe
1. Federau,Jürgen FM 2084 2033 SC Kreuzberg 7.5 52.0 42.00
2. Shapiro,Yosip 2061 1918 SV Berolina Mitte 7.5 50.0 41.00
3. Hahlbohm,Matthias 2087 1960 TSG Oberschöneweide 7.0 54.0 40.75
4. Schulz,Michael FM 2134 2047 SC Zitadelle Spandau 7.0 50.5 37.50
5. Witte,Manfred 2161 2029 VfB Hermsdorf 6.5 55.5 38.00
6. Schulz,Hartmut 2059 ohne Verein 6.5 52.5 37.25
7. Andersen,Knut 2063 1961 SF Buer 6.5 51.5 36.00
8. Welz,Peter,Dr. FM 2118 2073 SV Empor Berlin 6.5 48.5 32.75
9. Steiger,Michael 1999 1937 SC Kreuzberg 6.5 46.5 32.00
10. Richter,Hans-Peter 2038 1886 Königsjäger Süd-West 6.5 46.0 30.50
11. Zaeske,Winfried 1985 1873 SC Zitadelle Spandau 6.5 43.5 29.50
12. Simon,Ralf-Axel FM 2160 2138 TSG Neuruppin 6.0 53.5 33.25
13. Albrecht,Rainer 2038 1935 SC Kreuzberg 6.0 50.0 31.25
14. Wolf,Manfred 2024 1873 SV Berolina Mitte 6.0 49.5 31.25
15. Trebbin,Wolfhard,Dr. 1914 1811 Lasker Steglitz-Wilmersdorf 6.0 49.5 30.50
16. Bachmann,Andreas FM 2221 2164 SC Kreuzberg 6.0 49.0 31.00
17. Seils,Ralf 1824 SF Nordost Berlin 6.0 48.0 29.25
18. Jaeger,Andre 1945 1913 SC Rochade (Berlin) 6.0 45.0 29.25
19. Kievelitz,Bernd 1824 1834 SC Zitadelle Spandau 6.0 45.0 28.00
20. Kapr,Klaus,Dr. 2018 1985 SC Friesen Lichtenberg 6.0 43.0 26.75

weitere 128 Teilnehmer ...

Brigitte Große-Honebrink

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
8Feb/170

Ergebnisse der 5. Runde Clubmeisterschaft – Auslosung 6. Runde

Wie vielleicht einige von euch schon bemerkt haben, haben wir Probleme mit einem Hackerangriff - wir wussten gar nicht, dass wir so eine attraktive Seite haben ;-) Spaß beiseite, wir haben dadurch jede Menge Unannehmlichkeiten. Sollte es unter euch einen WordPress-Experten geben, freuen wir uns über Mithilfe. Warnung: Bitte ruft unsere Seite nicht mit dem Handy auf! Es ist nicht gefährlich, aber unangenehm.

Wegen der Probleme gibt es hier die Tabellen alle untereinander: Paarungsliste 5. Runde, Auslosung und Rangliste.

Die Tabelle wird angeführt von unserem Jugendwart Sven Becker mit einem Punkt Vorsprung vor Atila Figura. Auch der dritte Platz ist eine Überraschung - unser Neumitglied Jan Holger Neuenbäumer gewinnt gegen Martin Gebigke. Ein ebenfalls neues Mitglied beim SC Kreuzberg, Mohammed Hajjo, gewinnt gegen Christopher Niechotz und dürfte sich damit eine gute Einstiegs-DWZ sichern. Ein weiteres bemerkenswertes Ergebnis in der 5. Runde ist der Sieg von Lena Gebigke gegen Frederick Dathe.

Die nächste Runde findet bereits am 17. Februar statt.

SC Kreuzberg

Clubmeisterschaft 2016-2017

5Feb/170

Oberliga: SC Kreuzberg gewinnt 6 : 2 gegen Güstrow-Teterow

Am Ende waren (fast) alle zufrieden - wir gewinnen und die Gastmannschaft der SG Güstrow-Teterow nimmt zwei Brettpunkte mit.

Ergebnisse und Tabellen beim Deutschen Schachbund

---------------------------------------

Zu Gast in der 5. Runde der Oberliga Nord-Ost ist heute die SG Güstrow-Teterow. Ein Sieg gegen den derzeit Tabellenletzten ist natürlich Pflicht - ein hoher noch besser.

Zuschauer sind wie immer willkommen!

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
5Feb/170

Kreuzberger bei der Berliner Jugendeinzelmeisterschaft: U10 und U16

U10: Jonas Hecht verbuchte hier einen tollen Erfolg und landete punktgleich mit Felix Reichmann auf Platz 2. Anfang März muss er noch um die Krone, den Titel des Berliner Meisters einen Stichkampf spielen. Wir gratulieren und drücken ihm natürlich die Daumen!

U16: Hier traten gleich zwei Jugendliche aus unserem Verein an: Frederick Dathe und Luis Stratos Rose. Freddy wurde Vierter und Luis Sechster. Gratulation auch an euch beide!

(Leider können momentan keine Bilder auf unsere Homepage geladen werden.)

Bericht bei der Berliner Schachjugend