Schach-Club Kreuzberg e.V.
20Sep/191

Bitte für unser Mädchenturnier abstimmen!

Liebe Freunde und Gäste des Schach-Club Kreuzberg! Die Abstimmung für unser Mädchenturnier, bei dem wir 1.000 Eur gewinnen können, endet in 10 Tagen. Wenn wir nicht ständig dranbleiben, rutschen wir ab und nichts ist mit 1.000 EUR für das Turnier.

Ihr tut uns einen Riesengefallen, wenn ihr für uns abstimmt: Hier geht es zum Voting bei der Sparkasse. Ihr müsst nur euren Namen und eure Handynummer angeben, dann bekommt ihr einen SMS-Code auf euer Handy, den ihr im entsprechenden Feld eingeben müsst.

Beim letzten Mal haben wir es geschafft, dieses Mal soll es auch wieder klappen.

Wegen eurer Daten müsst ihr euch keine Sorgen machen, die Sparkasse verspricht, sie im Anschluss wieder zu vernichten. Sie sind nur eine Absicherung, damit man nicht wiederholt abstimmen kann.

veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend 1 Kommentar
19Sep/190

Old-School Blitz am Freitag

Auf besonderen Wunsch hin starten wir nun eine kleine (und unregelmäßige) Reihe von Blitzturnieren im alten Zockerformat "5 Minuten, kein Inkrement". Das Turnier findet parallel zum Spielabend statt, und im Vordergrund steht das reine Vergnügen. Es gibt keine Turnierruhe, kein Startgeld und kleine Preise in Form von Freigetränken. Damit die Besucher des Spielabends auch genügend Platz übrig haben, beschränken wir die Teilnehmerzahl auf 16, damit wird also 15 Runden lang gerutscht.

veröffentlicht unter: Allgemein, SCK Turniere keine Kommentare
17Sep/190

Fritz-Stutzke-Pokal

Die zweite Runde ist zwar noch nicht fertig, reduzierte das Feld aber auf nun noch 12 Spieler, sodaß die 3. Runde auch schon ausgelost wurde. Die größte Überraschung gelang Michael Woinowski, der sich gegen Michael Steiger ins Ziel opferte.

Turnierseite

16Sep/190

Training am Dienstag

Anfänger und Wiedereinsteiger von 18:00 Uhr bis 19:30 -> Jan Kretzschmar, Thema: "Motivmix" .

Fortgeschrittene von 19:30 bis 21:00 ->Dirk Paulsen: "Meine Abenteuer auf dem Schachbrett".

Gäste und Mitglieder sind herzlich eingeladen, keine Teilnahmegebühr.

veröffentlicht unter: Allgemein, Training keine Kommentare
15Sep/190

24. Überbezirkliches Schachturnier

Am Mittwoch, dem 11.9.2019 fand unser Senioren-Schnellschachturnier in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Friedrichshain/Kreuzberg statt. Der Besuch war zwar "sparsam", dafür waren die Partien und der Turnierverlauf außerordentlich spannend. Am Ende setzte sich Michael Schulz mit 6 aus 7 Punkten durch. Die drei Nachfolger hatten jeweils 5 aus 7 Punkten. Nach Buchholzwertung belegte Platz 2 Jürgen Brustkern (30,5). Auf Platz 3 landete Matthias Kribben (25,5). Knapp am Treppchen vorbei lief Matthias Hahlbohm mit 22,5 ein. Den traditionell ausgespielten Sonderpreis für den besten vereinslosen Spieler belegte Horst Strelow. Hier sieht man die Fortschrittstabelle.

Als einzige Frau im Feld schlug sich Tatjana Popovic sehr tapfer. Sie wird bei späteren Turnieren hoffentlich Unterstützung bekommen. Das nächste Turnier wird dann auch das 25. Jubiläum sein, wo wir schon über einige Überraschungen nachdenken.

Hier das Teilnehmerfeld, und hier die Preisträger.

Leider haben nicht alle Teilnehmer auf das Fotoshooting gewartet.

Die Preisträger: 2.vl Platz1:Michael Schulz, 1. vl Platz 2: Jürgen Brustkern, 3. vl und Platz 3: Matthias Kribben, r bester vereinsloser Spieler: Horst Strelow

veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
14Sep/193

Norddeutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaft U12: Bronze für den SC Kreuzberg

Dritter Platz für unsere Jungs, Gold für den SV Empor Berlin

Zwar ging unserer U12-Mannschaft in der letzten Runde ein wenig die Puste aus, aber auf die Platzierung hatte das Ergebnis keinen Einfluss mehr, denn aufgrund der sehr guten Wertung lagen wir auch bei Punktgleichheit vorne. Wir gratulieren unserer Mannschaft mit Jonas Hecht, Momme Held, Fabian Koulouris und Aaron Lieske mit zum Teil überragenden Ergebnissen. Und natürlich gratulieren wir ganz herzlich der Mannschaft von Empor Berlin, die ein tolles Turnier hingelegt haben.

Nun stehen wir im Finale der Deutschen Vereinsmannschaftseisterschaft U12. Eine tolle Leistung!

Fotos folgen

Veranstaltungsseite

Vielen Dank an Frank Kimpinsky (Empor Berlin) für die schönen Fotos!

veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend, Meisterschaften 3 Kommentare
12Sep/190

Fritz-Stutzke-Pokal – 2. Runde ist ausgelost

Nachdem Peter nach langem Kampf Wolfgang besiegen konnte, ist die zweite Runde des Fritz-Stutzke-Pokals nun ausgelost. Start ist bereits jetzt am Dienstag um 19.00 Uhr.

10Sep/190

Fritz-Stutzke-Pokal

Der Kreuzberger Pokal, seit diesem Jahr umbenannt, begann heute mit 15 Spielern. Überraschung in der ersten Runde: Tobias Sklorz gewinnt gegen Michael Wojnowski, und Jürgen Schmidt gegen Georg Adelberger. Eine Partie wird nachgeholt, die Auslosung zur zweiten Runde erfolgt anschließend.

Turnierseite

10Sep/190

Jugendbundesliga Nord

Am 28. September ist es soweit, unser erstes Spiel in der Jugendbundesliga - nach etwa 10 Jahren. Wir spielen auswärts gegen die Jugendmannschaft des SV Empor Berlin, die über viele Jahre Erfahrung in der Liga verfügt.

Unsere Mannschaftsaufstellung ist vielversprechend und könnte uns eine gute Platzierung verschaffen. Maximilian Mätzkow, ein Neuzugang unserer Oberliga-Mannschaft, kann mit seinen 17 Jahren noch länger in der Jugendbundesliga spielen.

Amina und Sana Fock und Niclas Hommel haben uns u. a. verstärkt. Sie dürfen in ihren Vereinen (Zugzwang und Oberschöneweide) weiterhin in der BMM spielen, eine besondere Regelung für Jugendliche. 

Wir drücken der Mannschaft mit Mannschaftsleiter Aron Moritz die Daumen für die Premiere.

9Sep/190

Das Training am Dienstag beginnt wieder

Übrigens: Parallel zum Training beginnt morgen auch der Fritz-Stutzke-Pokal. Wer von den Kreuzbergern noch mitspielen will, kann sich am Dienstag auch noch anmelden.

Die Sommerpause ist vorbei. Ab morgen gibt es dienstags - außer am 1. Dienstag des Monats (Blitzturnier) - wieder Training.

18:00 bis 19:30 Uhr für (fortgeschrittene) Anfänger mit Jan Kretzschmar
19:30 Uhr 21:00 Uhr für Fortgeschrittene mit IM Drazen Muse, Thema: Ausgelassene Chancen

Drazen ist Kadertrainer der Berliner Schachjugend und seit August Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst beim SC Kreuzberg. Er unterstützt unsere Jugendabteilung und bietet hin und wieder auch dienstags Training an.

veröffentlicht unter: Allgemein, Training keine Kommentare
9Sep/190

Reise nach Barlinek

Am vergangenen Wochenende haben wir eine Vereinsreise nach Barlinek, dem Geburtsort von Emanuel Lasker, zu einem Schnellturnier unternommen. Hier schon mal ein Eindruck der von Christian Mätzkow während des Turniers fotografierten Gruppe. Bericht und weitere Fotos folgen. So viel sei schon mal verraten, wir haben schön viele Preise mitgenommen.

Bericht über das Emanuel-Lasker-Turnier bei Chessbase

Hier gibt es schon einen Artikel über das Turnier in Barlinek und über Maximilian Mätzkow in der MOZ

veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend, Vereinsreise keine Kommentare
3Sep/192

Monatsblitz im September: Dirk Paulsen gewinnt mit 1 Punkt Abstand

Etwas überbelichtet, soll aber trotzdem nicht vorenthalten werden

Mit vergleichsweise wenigen, dafür aber durchaus spielstarken Blitzwütigen konnten wir pünktlich (!) beginnen. Dirk Paulsen (8 P.) landet vor Shenis Slepushkin und Adis Artukovic (beide 7 P.) auf dem 1. Platz. Ratingsieger U2000 wird Nils Otter und U1800-Bester Uwe Hecht. Unser Gast Andreas Rades vom MTV Langenberg (U1600-Ratingsieger) war zur Siegerehrung leider nicht mehr da.

Turnierergebnisse und Ranglisten

veröffentlicht unter: Allgemein 2 Kommentare
2Sep/190

Monatsschnellschach im August – Kevin Huth mit 7/7

Fabian Wunderlich, Peter Held, Kevin Huth und Stephan Bethe, Foto: Matthias Bolk

Kevin Huth kehrt zurück und gewinnt das Monatsschnellschach im August vor Stephan Bethe und Peter Held. Die Ratingpreise gehen an Fabian Wunderlich, Dr. Rudolf Schindler und Marten Reichenau.

Schnellschach August 2019 Rangliste

Schnellschach August 2019 Kreuztabelle