Schach-Club Kreuzberg e.V.
22Okt/160

Experiment Taktikwettbewerb

Vor einigen Tagen fand parallel zu einer Nachholpartie aus der Vereinsmeisterschaft die obige Veranstaltung statt. Der Taktikwettbewerb hatte dabei den netten Nebeneffekt, dass die Turnierruhe für die Nachholpartie auch in der kritischen Zeitnotphase gewährleistet war. Denn die Teilnehmer hatten einige harte Nüsse zu knacken. Somit durfte die Konzentration herhalten:

impression2

 

impression1

 

impression3

 

Zwei Beispiele aus der Aufgabensammlung:

Schwarz am Zug

Schwarz am Zug

 

Weiß am Zug

Weiß am Zug

Letztlich gingen folgende Sieger hervor:

Gruppe 1 Vereinslose: (wird nachgereicht, da ich die Teilnehmerliste nicht zur Hand habe)

Gruppe 2 bis 1400: Momme Frederik Held (unser jüngster Teilnehmer!)

Gruppe 3 bis 1700: Mohammad Hajjo

Gruppe 4 bis 1900: Stefan Landt

Gruppe 5 bis 2300: Peter Held (mit einem 1/2 Punkt Vorsprung vor Louis Vaisse)

 

Ob das Experiment gelungen war, wird sich beim zweiten Taktikwettbewerb am 29. November zeigen.

veröffentlicht unter: SCK Turniere Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (1)

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: