Sebnitz U8 Deutsche Meisterschaft

Unser jüngster Spieler Oleksandr Isaichykov (7 Jahre) spielte die bei Berliner Kindern beliebte Offene Deutsche Meisterschaft im schönen Sebnitz mit und erreichte beachtliche 5,5 Punkte, was ihm den 18. Platz einbrachte. In der letzten Runde hatte er seinen Gegner schon völlig überspielt und opferte siegesgewiss seine Mehrfiguren. Es reichte dann leider nur zu einem Remis, weil er die Stellung falsch eingeschätzt hatte. Er wurde trotzdem noch zweitbester Berliner. Im nächsten Jahr darf er noch mal dabei sein und dann vielleicht vorne mitspielen.

Das Turnier gewonnen hat Paul Freude von Empor Berlin, dem wir zu seiner tollen Leistung gratulieren. Er konnte sich in der letzten Runde gegen David Goldmann vom HSK durchsetzen, nachdem er schon eine Figur ins Geschäft gesteckt hatte.

Sebnitz zeigte sich für die Dauer des Turniers von seiner sonnigsten Seite.

Tabelle U8 Sebnitz 2018

Bericht bei der Berliner Schachjugend

Ein Kommentar zu “Sebnitz U8 Deutsche Meisterschaft

  • Avatar
    24. Oktober 2018 um 14:25
    Permalink

    Hallo Kreuzberger Jugend,

    das ist ein Riesen Erfolg. Ihr könnt stolz auf euch sein.

    Schach ist einfach eine tolle Sportart, die vieles miteinander verbindet. Kondition, Konzentration, Geschicklichkeit, Spass und Freude und vieles mehr.
    Macht weiter so.

    Schöne Grüsse der lewi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.