Oleksandr (7) qualifiziert sich für die BEM U10

Bericht mit Ergebnissen bei der Berliner Schachjugend

Unser jüngstes Mitglied hat es nun im dritten Anlauf geschafft, sich für die BEM U10 – nur 10 Teilnehmer/-innen – zu qualifizieren. In den Vorrunden erreichte er jeweils 5 aus 7 Punkten, die aber nicht für einen Qualiplatz reichten.

Am vergangenen Wochenende gab es aber noch einen Stichkampf für zwei freie Plätze. Die Platzierungen nach drei Runden (jeder gegen jeden) waren eine echte Überraschung. Die beiden Jüngsten (Oleksandr – 7 Jahre – und Ennio – 6 Jahre) mit weniger DWZ setzten sich gegenüber den beiden Favoriten durch. Oleksandr hatte die erste Partie gegen Ennio verloren, gewann dann aber recht souverän gegen Luke und Danil.

Wir gratulieren und wünschen den beiden viel Erfolg bei der BEM U10 in den Winterferien! Und wie man hier sieht, es wird nicht leicht: Auslosung der BEM U10

Da Jonas Hecht und Momme Held für die BEM U12 qualifiziert sind, wird es auch in der U12 spannend. In der BEM U16  tritt Frederick Dathe mit guten Chancen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.