Schach-Club Kreuzberg e.V.
18Mrz/192

Fortgeschrittenentraining mit IM Steve Berger

Am kommenden Dienstag, 19. März 2019, wird IM Steve Berger im Rahmen des Fortgeschrittenentrainings über die Prochess League und speziell über die Berlin Bears berichten.  Interessanterweise treffen sich die hochkarätigen Spieler dieser Mannschaft dienstags nicht weit von unserem Verein im Späti in der Skalitzer Str. 96. Steve zeigt und analysiert aktuelle Partien aus der Prochess League.

Mitglieder und Gäste sind wie immer willkommen, der Eintritt ist frei.

Beginn ist um 19:30 Uhr nach dem Anfängertraining mit Jan Kretzschmar.

veröffentlicht unter: Allgemein, Training Kommentar schreiben
Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. Servus Zusammen,

    man lernt ja nie aus von der weiten Ferne. Prochess League did is ja interessant, und die Berlin Bears auch. Beides sind mir bisher unbekannt gewesen. Ich finde es gut, das sich die Berlin Bears so gefunden haben, sind ja noch relativ jung, aber die Spielstärken sind natürlich für einen kleinen lewi auf einem hohen Level. Da kann ich nicht mit halten, aber wer weiß, kommt Zeit kommt Rat, und vielleicht auch ein Schachtitel ISMSu50 (Internationaler Schach Meister der Senioren unter 50 Jahren), habe ich gerade mal für mich so genannt. Ist doch ein schöner Titel, oder?

    Viel Spaß Euch Allen, und geht vor allem zum Training und zu den Schach Abenden. Es ist doch immer wieder schön Schach zu spielen, es ist einfach eine grandiose Symbiose des Denkens und Handelns. EIN TRAUM!

    Gruss vom Süden, der Lewi

  2. Lieber Lewi, die ProChess League-Regeln fordern einen Mannschaftsschnitt < 2500 Elo. Wenn Du Dir ein Team aus 3 Spielern à Elo 2700 suchst, wird man gern einen Spieler ins Team nehmen, der 1900 Elo nicht überschreitet! Also streng Dich nicht zu sehr an!


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.