Schnellturnier bei Chessbase – das Erste

Wann gab es das zuletzt?
Kurzentschlossen: FM Dirk Paulsen mit der Einstiegswertung 1620 auf playchess.com

Unser “Monatsturnier” – es wäre eigentlich vom Termin her passend – spielten wir heute auf dem Chessbase-Server, der für Schweizer-System-Turniere geeigneter ist als Lichess.

Für die Vereinswette mit entsprechender Belohnung von Chessbase hat es leider nicht gereicht, außerdem hatten wir mit einigen Startproblemen (Verfügbarkeit der Chessbase-Software bei allen) und Verbindungsstörungen zu kämpfen.

Trotzdem gab es am Ende einen Sieger, der wie so oft Dirk Paulsen hieß. Manfred Glienke wurde Zweiter und Mehmet Kaplan Dritter.

Besonders an dem Turnier war, dass wir einen Altersunterschied von 73 Jahren aufbieten konnten.

1 2 3 4 5 6 7
1 Dirk Paulsen 1620 ◊ 1/11 ◊ 0/9 ♦ 1/4 ◊ ½/2 ♦ 1/5 ◊ 1/3 ♦ 1/6 5.5 / 7 20.00
2 Sfeppy ◊ 1/16 ◊ 1/13 ♦ ½/1 ◊ 1/7 ◊ 1/5 ♦ 1/3 5.5 / 6 19.00
3 Mekaplan 1620 ◊ 1/14 ♦ 1/4 ♦ 1/9 ◊ ½/5 ◊ 1/6 ♦ 0/1 ◊ 0/2 4.5 / 7 23.00
4 Sascha I 1450 ♦ 1/6 ◊ 0/3 ◊ 0/1 ♦ 1/12 ◊ 1/8 ♦ ½/7 ◊ 1/11 4.5 / 7 16.00
5 Sana1710 1710 ◊ 1/13 ◊ ½/7 ♦ 1/11 ♦ ½/3 ◊ 0/1 ♦ 0/2 ◊ 1/8 4.0 / 7 18.00
6 Lennart_Snow 1620 ◊ 0/4 ♦ 1/13 ◊ 1/7 ◊ 1/9 ♦ 0/3 ♦ 1/11 ◊ 0/1 4.0 / 7 17.00
7 Hinterbrettler 1455 ◊ 1/15 ♦ ½/5 ♦ 0/6 ◊ 1/11 ♦ 0/2 ◊ ½/4 ♦ 1/13 4.0 / 7 16.00
8 Pickerle 1084 ◊ 1/16 ♦ 0/11 ◊ 0/10 ◊ 1/14 ♦ 0/4 ◊ 1/13 ♦ 0/5 3.0 / 7
9 Preusse62 1438 ◊ 1/10 ♦ 1/1 ◊ 0/3 ♦ 0/6   2.0 / 4 13.00
10 Aaron Lieske 1620 ♦ 0/9 ◊ 1/15 ♦ 1/8   2.0 / 3 11.00
11 Sango 1783 ♦ 0/1 ◊ 1/8 ◊ 0/5 ♦ 0/7 ♦ 1/13 ◊ 0/6 ♦ 0/4 2.0 / 7 9.00
12 Levi_der_Bozzz 1620   ♦ ½/14 ◊ 0/4 ◊ 1/16   1.5 / 3
13 Abe53 1492 ♦ 0/5 ◊ 0/6 ♦ 0/2 ◊ 1/16 ◊ 0/11 ♦ 0/8 ◊ 0/7 1.0 / 7
14 Floti 1239 ♦ 0/3 ◊ ½/12 ♦ 0/8   0.5 / 3
15 Guest53313 1700 ♦ 0/7 ♦ 0/10   0.0 / 2 0.00
16 (Bye) ♦ 0/8 ♦ 0/2 ♦ 0/13 ♦ 0/12   0.0 / 4 0.00

 

Ein Gedanke zu „Schnellturnier bei Chessbase – das Erste“

  1. Hinweis für Smartphones:
    In den Profileinstellungen sind meist verschiedene Umgebungen wählbar, die sich auf die Sendeleistung auswirken. Stromsparend ist der Modus für “Draußen”. Eine angepasst höhere Sendeleistung erhält man mit “Drinnen”, was für besseren Datentransfer sorgt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: