Klassenturniere, Beginn am Freitag!

In jeder Klasse ist die maximale Kapazität noch nicht erreicht:

A-Klasse (7 TN)

B-Klasse (9 TN)

C-Klasse (9 TN)

D-Klasse (9 TN)

Terminliche Probleme wegen der Kollision mit dem SKZ-Open können durch Nach- bzw. Vorspielen geregelt werden.
Weitere Informationen gibt es in der Ausschreibung: hier.
Atila Gajo Figura

Helen Raab (SC Kreuzberg) ist Berliner Meisterin 2014

raab_stern
Foto: Frank Hoppe

Die Berliner Meisterschaft der Frauen war – wie schon in einigen Jahren vorher – eingebettet in das Qualifikationsturnier des Berliner Schachverbandes. Helen spielte das Turnier mit, um neben dem anstrengenden Mathematikstudium mal wieder ein bisschen Turnierpraxis zu bekommen. Dabei gelang ihr gleich ein toller Coup.

WeiterlesenHelen Raab (SC Kreuzberg) ist Berliner Meisterin 2014

Nachschlag aus der BSEM 2013

Der amtierende Berliner Schnellschachmeister GM Martin Krämer hat freundlicherweise den entscheidenden Teil seiner Partie gegen Raphael Lagunow kommentiert. Wie bereits bekannt, endete die Partie am Ende in einem Leichtfigurenendspiel Remis. Zuvor waren noch Türme auf dem Brett. Genau in dieser Situation verpasste er eine Möglichkeit die Partie technisch zu gewinnen. Nun demonstriert Martin kurz und präzise den verpassten Gewinnweg:

Wie das Leichtfigurenendspiel letztlich Remis endete, kann dem folgenden Video entnommen werden:

WeiterlesenNachschlag aus der BSEM 2013

Volles Haus am Wochenende – BSEM, BFSEM, BFBEM 2013

So konnte Daniel Holzapfel, der gerade Paulsen schlug, zu Rene Stern aufschließen. Er ließ sich von niemanden mehr aufhalten: Sergej Kalinitschew und Klaus Lehmann sind seine Opfer in den Runden 8 und 9 gewesen.

Am Wochenende finden gleich 3 Berliner Meisterschaften bei uns statt. Anmeldungen sind für alle Turnier noch möglich.

Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2013 Ausschreibung  Teilnehmerliste

Berliner Frauen-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2013 Ausschreibung

Berliner Frauen-Blitz-Einzelmeisterschaft 2013  Ausschreibung

Klassenturniere 2013

Seit dem gestrigen Abend laufen bei uns die Klassenturniere. Mit 11 Teilnehmern in der A-Klasse, 10 in der B-Klasse, 8 in der C-Klasse und 12 in der D-Klasse sind die Turniere gut besucht. In allen Klassen darf man mit spannenden Kämpfen um die begehrten Aufstiegsplätze rechnen.

Jeden Donnerstag und Samstag werden die Tabellen und Ergebnisse aktualisiert. Zu diesen Klassenturnieren kommt man entweder oben links über “BEM“, auf der rechten Seite unter “häufige Links” -> “Klassenturniere des SCK” oder über den folgenden Link.

Atila Gajo Figura

M-Klasse und OQT: Mit Sergej Kalinitschew und Jürgen Schmidt 2 Kreuzberger ganz weit vorne

KalliSergej Kalinitschew steht mit einem Punkt Vorsprung auf den nächstplatzierten René Stern kurz davor, das zweite Mal den Titel des Berliner Meisters zu erringen und die Serie von René zu brechen. In 2002 hatte er es schon einmal geschafft, seitdem tauchen in der Liste nur 3 Namen auf: Jakob Meister, Ulf von Herman und René Stern. Sergej, wir drücken dir die Daumen! Auch Robert Glantz hat mit 4 Punkten (aktuell Platz 4) noch gute Chancen, aufs Treppchen zu kommen. Nachdem unsere beiden Spieler maßgeblich daran beteiligt waren, dass wir in die Pokal-Endrunde eingezogen sind, ist das ein weiterer schöner Erfolg. – Turnierseite

Auch im OQT hat sich Jürgen Schmidt bisher behauptet und liegt punktgleich mit Edgar Emig von Makkabi auf Platz 2. Er  kann nun in den letzten zwei Runden den Turniersieg und den Aufstieg in die M-Klasse schaffen. Heute spielt er mit Weiß gegen Sergej Krefenstein. Auch für dich, Jürgen, ganz dolles Daumendrücken! Turnierseite 

Gut im Rennen liegen auch Michael Neuwirth und Ronny Heldt mit jeweils 5 Punkten. Überraschend ist auch das Ergebnis von Hendrik Bockrath, der vielleicht aufgrund seiner bescheidenen DWZ von den Gegnern unterschätzt wird. Er hat es inzwischen auf 3,5 Punkte gebracht. Glückwunsch euch allen!

Berliner Jugendeinzelmeisterschaft der Mädchen – Zwischenstand

Die Auslosung der 4. Runde und der Zwischenstand nach der 3. Runde bei der Mädchenmeisterschaft  sind hier nachzulesen. Mina Granzin ist leider krank geworden und musste ihre Teilnahme absagen, Anastasia Sieben vom SC Kreuzberg hat sich erfreulicherweise noch entschieden mitzumachen. Mina, gute Besserung für dich! Und Asja drücken wird die Daumen!