8. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier 2024 (U12)

Meldeliste

Auch dieses Kreuzberger Turnier darf in unserem Jubiläumsjahr 2024 nicht fehlen. Wir präsentieren: 8. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier für Kinder U12 (geb. ab 01.01.2012) vom 17. bis 19. Juli 2024. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Am 19. Juli wird es möglicherweise ein attraktives Simultan geben – daher die veränderten früheren Spielzeiten. Diese können sich noch ändern bzw. um zwei Stunden verschieben. Dies bitte bei der Anmeldung berücksichtigen.

Ausschreibung 8. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier

Rückblick auf das 7. Kinder-Sommer-Turnier 2023

Berliner Jugendeinzelmeisterschaft U12w – Meisterin und Vizemeisterin

Wir gratulieren Valerie Komar und Maha Ali (beide SC Kreuzberg) zu ihrem erfolgreichen Turnier. Nach einem spannenden Turnier konnte sich Valerie am Ende durchsetzen und den Titel “Berliner Meisterin U12w” erringen. Maha wurde Vizemeisterin. Zunächst hatte es so ausgesehen, dass Valerie ihre Chance auf den Titel bereits in der ersten Runde verspielt hatte, nachdem sie gegen Maha im Vereinsduell verloren hatte. Doch eine stark aufspielende Mariia Klymenko besiegte Maha, die auch schon ein Remis abgegeben hatte, in der letzten Runde, während Valerie im weiteren Verlauf des Turniers alle Partien gewonnen hatte. Durch eine bessere Zweitwertung blieb Maha auf Platz 2 und beide Mädchen haben sich damit für die Deutsche Meisterschaft U12w qualifiziert. Diese findet Ende Mai in Willingen statt.

Mit Arian Alloussi (DJEM U10), Lukas Stanisic (DJEM U8), Marianna Caber (U8w – Qualifikation im RKST in Kiel) und den beiden Mädchen werden daher nach heutigem Stand 5 Kinder in Willingen dabei sein. Außerdem werden wir möglicherweise noch Freiplatzanträge für weitere Kinder bzw. Jugendliche stellen.

Tabellen und Ergebnisse bei Chess-Results

Regionales U8-Kinderschachturnier 2024 im Jubiläumsjahr: 1. Platz für Lukas Stanisic

Fotos: Hrvoje Stanisic

Das Jubiläumsjahr 75 Jahre Schach-Club Kreuzberg e. V. fängt gut an: Unser 1. Regionales Kinderschachturnier U8 ging gestern mit einem klaren Sieg für Lukas Stanisic (SC Kreuzberg) zu Ende. Er schaffte 5 Punkte aus 5 Partien und hat sich damit für die Deutsche Einzelmeisterschaft U8 qualifiziert. Aufgrund zweier kurzfristiger Absagen hatte er nun die Favoritenrolle im Turnier und wurde ihr voll gerecht. Der Bayerische Meister U8 aus dem letzten Jahr, Simon Roscher, wurde Zweiter und Levi Studdert aus Berlin schaffte mit einer etwas schlechteren Wertung Platz 3 (beide 4 P.). Bestes Mädchen wurde Marlene Giss aus Dillingen. Sie hat sich damit für die DJEM U8 der Mädchen qualifiziert. Es gab noch einen Pokal für das bestplatzierte Kind U7 – Luey Bektas vom SK Zehlendorf. Er war leider am Sonntag krank, hatte am Samstag aber schon 3 Partien gewonnen. Wir gratulieren allen Kindern zu ihren Erfolgen!

Alle Kinder bekamen einen Preis und eine Medaille – vielen Dank bei der Gelegenheit auch an Chessbase, die uns mit Preisen unterstützt haben.

Verena Wunderlich, die kürzlich zusammen mit ihren Kindern vom Düsseldorfer SV von der DSJ zum Team des Jahres gekürt wurde, hat uns mit ihrer Scoutingerfahrung das ganze Wochenende über unterstützt. Vielen Dank dafür! Bericht DSJ

In den regionalen Kinderschachturnieren, die in ganz Deutschland in den Monaten vor der Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaft stattfinden, werden neben den Siegern weitere Kinder für das U8-Turnier gescoutet. Im letzten Jahr wurden auf diesem Wege Tino Sander (SC Kreuzberg) und Arian Alloussi (inzwischen auch SC Kreuzberg) für die DJEM empfohlen bzw. gescoutet. Inzwischen hat Tino eine DWZ über 1500 und Arian über 1600. Diese Leistungssteigerungen sind möglicherweise auch ein Erfolg der Entscheidung der Deutschen Schachjugend, eine U8-Deutsche Meisterschaft einzuführen.

Alle Ergebnisse, Paarungen und Tabellenstand

Inoffizielle DWZ-Auswertung

Natürlich sollten bei solch einem Turnier auch der Spaß und der Wissenzuwachs im Mittelpunkt stehen. Gerne haben sich die Kinder ihre Partien mit Titelträgern des Vereins angeschaut. Es standen zur Verfügung: IM Manfred Glienke, FM Bastien Dubessay und FM Michael Strache. Vielen Dank für die Partieanalysen und vielen Dank auch an die Jugendlichen aus unserem Verein, die so toll mitgeholfen haben, damit das Turnier ein Erfolg wird.

Ein weiterer besonderer Dank gilt Frank Kimpinsky vom SV Empor, der die Eltern über die Möglichkeiten des Kinder- und Jugendschachs in Deutschland in einem Vortrag informierte. Außerdem gab er die Partien der Bretter 1 bis 10 in die Datenbank ein. Auch allen weiteren Helfern ein großes Dankeschön! Und natürlich an Hrvoje Stanisic für die schönen Fotos!

 

———————–

Vorbericht: Am Samstag ist es soweit. Wir begrüßen mehr als 30 Kinder U8 aus Berlin und ganz Deutschland zum Regionalen Kinderschachturnier U8 bei uns im Verein. Der beste Junge und das beste Mädchen (Mindestpunktzahl 2,5) qualifizieren sich direkt für die Deutsche Einzelmeisterschaft der Deutschen Schachjugend. Weitere Kinder haben die Chance, über das Scouting einen Platz zu bekommen.

Der Schach-Club Kreuzberg e. V. feiert 2024 sein 75-jähriges Jubiläum und freut sich darauf, in diesem Jahr einige schöne Veranstaltungen auszurichten, unter anderem dieses Turnier.

Ausschreibung Regionales Kinderschachturnier u8 2024

 

Deutsche Vereinsmeisterschaft U20w in Magdeburg

Wir sind mal wieder dabei – bei der DVM in Magdeburg, in diesem Jahr mit einem Mädchenteam U20w. Die ersten beiden Runden wurden schon erfolgreich gemeistert, aber die großen Herausforderungen warten noch.

Unsere Aufstellung:

Amina Fock
Margarita Mazurtsova
Valerie Komar
Maha Ali

Da Maha noch nicht so lange bei uns im Verein ist, mussten wir sie als Gastspielerin melden (nur eine G darf eingesetzt werden). Das ist kein Nachteil, weil alle wohlauf sind und sich gestern auf den Weg nach Magdeburg machen konnten.

Hier könnt ihr in den nächsten Tagen zuschauen und unserem Team die Daumen drücken: https://www.deutsche-schachjugend.de/2023/dvm-u20w/

 

Gold für die Kreuzberger Jugend bei der Jugendblitzmeisterschaft 2023

Zum dritten Mal in Folge hat die Kreuzberger Jugendmannschaft bei der Blitzmeisterschaft den Goldpokal errungen. Es musste am Ende viel gerechnet werden, weil drei Mannschaften punktgleich waren – die besten vier Spieler kommen in die Wertung. Die Freude war groß, als wir den ersehnten Preis wieder in Händen halten konnten.

Hier die Altersgruppen, in denen unsere Kinder und Jugendlichen erfolgreich waren:

AK U10:
Berliner Meister: Arthur Hoppe, SC Kreuzberg
2. Platz: Maxime Varazi, SV Empor Berlin
3. Platz: Felix Richter, SC Schwarz-Weiß Lichtenrade

AK u16:
Berliner Meister: Felix Reichmann, Sfr. Nord-Ost Berlin
2. Platz: Momme Held, SC Kreuzberg
3. Platz: Paul Sellhast, Sfr. Nord-Ost Berlin

AK u18:
Berliner Meister: Phuc Nhat Nguyen, TSG Oberschöneweide
2. Platz: Hai-Dang Ho, TSG Oberschöneweide
3. Platz und Berliner Meisterin: Margarita Mazurtsova, SC Kreuzberg (konnte bei der Siegerehrung leider nicht mehr dabei sein)

AK u25:
Berliner Meister: Jeremy Wadepfuhl, SC Borussia Lichtenberg
2. Platz: Frederick Dathe, SC Kreuzberg
3. Platz: Pavel Mimkes, TSG Oberschöneweide
Berliner Meisterin: Ashley Roberts, SC Borussia Lichtenberg

Turnierbericht bei der Berliner Schachjugend

Ergebnisse bei Chess-Results

Qualifikationen für die Berliner Jugendeinzelmeisterschaft

In diesem Jahr mischen wir richtig mit bei der Berliner Jugendeinzelmeisterschaft – mit so vielen Kindern und Jugendlichen wie noch nie. Vielleicht ganz früher mal in unserer langen Vereinsgeschichte?

Insgesamt werden bei den kommenden Jugendeinzelmeisterschaften 9 Kreuzberger Kinder und Jugendliche am Start sein, manche mehrfach. Arthur Hoppe und Arian Alloussi waren aufgrund ihrer Spielstärke und Entwicklung gesetzt, alle anderen haben ihren Platz in den beiden spannenden Vorrunden erkämpft, darunter 3 Mädchen. Lukas Stanisic, Tino Sander und Valerie Komar schafften dies souverän auf Platz 1. in der 2. Vorrunde am vorigen Wochenende.

Bei den Mädchenmeisterschaften sind Margarita Mazurzsova, Valerie Komar und Maha Ali, die vor kurzem unserem Verein beigetreten ist, gesetzt.

Unsere Kinder und Jugendlichen bei den Berliner Jugendmeisterschaften

U8 (März)

Arian Alloussi
Lukas Stanisic

In den Winterferien:

U10

Arian Alloussi
Tino Sander

U12

Valerie Komar
Maha Ali
Arthur Hoppe

U14

Oleksandr Isaichykov
Daniel Cudorans

U16

Momme Held

U18

Margarita Mazurtsova

U12w (März)

Valerie Komar
Maha Ali

U18w (März)

Margarita Mazurtsova

 

 

Inoffizielle U8-Meisterschaft in Sebnitz – Kinderturniere in Berlin

Glücklich und erschöpft vom anstrengenden Turnier und vom Fußball im Regen – Arian Alloussi mit Riesenpokal

In diesem Jahr waren wir mit zwei Kindern in Sebnitz vertreten – mit Tino Sander und Arian Alloussi. Wem das Turnier nichts sagt: Es war über viele Jahre die inoffizielle Deutsche Meisterschaft U8 und wurde bereits von Vincent Keymer und Jan-Krystof Duda gewonnen. Inzwischen gibt es eine offizielle Deutsche Einzelmeisterschaft U8, trotzdem hat das Turnier nichts von seinem Reiz und seiner Originalität verloren.

Tino Sander, rechts stehend, an einem der Spitzenbretter

Außer Pokalen und guten Platzierungen bietet das Turnier auch die Möglichkeit, sich für die DEM U10 direkt zu qualifizieren. Dies gelang unseren beiden Spielern zwar nicht, denn dieser Preis ging an Jakob Grimm  (Weisse Dame). Aber beide – Arian und Tino spielten ein hervorragendes Turnier. Am Ende wurde Arian mit dem 3. Platz und einem Riesenpokal belohnt. Eine Portion Glück spielte auch eine Rolle dabei, denn in der letzten Runde trafen die beiden Kreuzberger aufeinander und Arian gewann am Ende glücklich. Wir gratulieren beiden zu dem hervorragenden Ergebnis.

Auch die Berliner Mädchen konnten in Sebnitz abräumen: Sona Bashirova, die erstaunlich gut spielt und in Berlin in der Vorrunde brillierte, und Maila Ruddat mit Spitzenplatzierungen bei den Mädchen.

Link zum Turnier: https://www.jugendschachbund-sachsen.de/spielbetrieb/iem-u8.html

Am Sonntag ging es übrigens gleich in Berlin weiter bei der Vorrunde zur U8 bzw. U10, bei der sich Arian für die Endrunde in der U10 qualifizierte. Auch hier gab es Schützenhilfe von Tino, der seine letzte Partie gewann. Hätte er verloren, wäre sein Gegner Vierter geworden und damit vor Arian gelandet.

Tabelle (U8 und U10 gemeinsam ausgetragen)

1. Platz für Lukas beim Kleinen Jugendsommeropen

Lukas und Caio, ebenfalls SC Kreuzberg

Auch Lukas Stanisic wurde mit einem schönen Pokal belohnt: Er wurde Erster von 61 Kindern, die am Samstag in der Altersklasse U8 angetreten waren.

 

 

 

 

 

 

 

Nachtrag: Anfang Oktober gewann Lukas den S5-Cup-Regioncup – eine Turnierreihe, bestehend aus 5 Turnieren, von denen 3 für den Gesamtsieg gewertet werden. Zwei Pokale auf einmal sind schon etwas Besonderes.

Abschlussbericht S5-Cup

 

 

Berliner Jugend-Mannschafts-Meisterschaft: SC Kreuzberg mit 5 Mannschaften am Start

U25 – Fotos: Schachjugend Berlin

In den Altersklassen U8, U10 waren wir mit jeweils einer Mannschaft dabei, in der Altersklasse U25 mit 3 Mannschaften.

Die 1. U25-Mannschaft wurde Zweiter, wie bei der Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft mit einem Mannschaftspunkt hinter dem Führenden, in diesem Fall Chemie Weißensee. Die beiden weiteren Mannschaften in dieser Altersklasse wurden Sechster und Siebter. Turnierergebnisse auf Chess-Results

Die Mannschaften in der U10 und U8 machten ihre Sache sehr gut, konnten aber keinen der Podiumsplätze erreichen – jeweils zwei 4. Plätze waren das Resultat. Lukas schaffte als Siebenjähriger in der U10 4 von 5 Punkten und Arian (7) ebenfalls am 1. Brett in der U10 2 aus 2. Viele namhafte Vereine mit starken Mannschaften konnten wir hinter uns lassen. In der U8 erreichte Julian am 1. Brett 4 aus 5 Punkten. Eneko (6) kam am zweiten Turniertag dazu und gewann beide Partien.

Turnierergebnisse U8 und Turnierergebnisse U10

 

 

 

 

Der SC Kreuzberg beim Familiensportfest am 10. September

Der Bezirkssportbund Friedrichshain-Kreuzberg veranstaltet am morgigen Sonntag ein Familiensportfest im Kiez. Wir sind mit einem Stand und einem Großfeldschach vertreten und freuen uns über viele Besucher. Alle sind herzlich eingeladen vorbeizukommen und die angebotenen Sportarten auszuprobieren. Der Eintritt ist frei!

Weitere Infos hier: FLYER_Familiensportfest_2023

Kreuzberger Kinder beim Vier-Kant-Turnier

Kreuzberger Kinder Arian und Tino gewinnen ihre Gruppen beim Vier-Kant-Turnier von Zitadelle Spandau

Unsere Kinder haben beim August-Turnier der Serie „Vier-Kant-Turnier“ von Zitadelle Spandau zwei Siegerpokale nach Kreuzberg geholt!

Die als Rundenturnier in 4er-Gruppen organisierte Veranstaltung fand am 26. August in Falkensee statt. Die Teilnehmer konnten an einem Tag ein DWZ-ausgewertetes Turnier gegen drei etwa gleichstarke Gegner spielen.

In Gruppe 9 setzte Arian Alloussi in einer spektakulären Stichkampfpartie (Blitz 5+3) nach abgewehrtem Königsangriff und geschicktem Konter seinen Berliner Konkurrenten und Dritten der Deutschen U8-Meisterschaft Jakob Grimm matt. Arian und Jakob waren mit je 2,5 aus 3 punktgleich.

Gruppe 12 gewann Tino Sander mit 3 aus 3. Auch er konnte mit Mark Chupikov einen DEM-Teilnehmer seiner Altersklasse U8 besiegen und hinter sich lassen. In der Schlussrunde gewann Tino ein schönes Endspiel mit jeweils Doppelturm+Springer gegen Max Rauhut aus Barnim (U10).

Dirk Sander

Bagrat Torosyan gewinnt das 1. U25-Elo-Youngsters vor Daniel Lippert und Danil Pimenov

Ergebnisse auf Chess-Results

Ergebnisse auf Schachturniere.com

Mit 6 aus 7 Punkten gewinnt Bagrat Torosyan (TSG Oberschöneweide) das 1. U25-Elo-Youngsters vor dem an 1 gesetzten Daniel Lippert und vor Danil Pimenov (beide 5,5 P.). Platz 4 belegt Phuc-Nhat Nguyen, der wie Maha Ali auch abends beim Open dabei war. Bestes Mädchen wird die Kreuzbergerin Margarita Mazurtsova. Die Liste der weiteren Preisträger ist lang, gab  es doch insgesamt 15 Pokale und auch viele Geldpreise und Gutscheine von Chessbase.

Durch eine großzügige Spende konnten wir außerdem schöne Preise verteilen bei der Erstausgabe des Turniers. Auch im nächsten Jahr wird es das Turnier voraussichtlich wieder geben, auch wenn es möglicherweise nicht so üppig ausgestattet sein wird mit Preisen. Allerdings dürften dann auch mehr Studenten mitspielen, weil die Sommerferien später anfangen. In diesem Jahr hatten die meisten noch alle Hände voll zu tun zum Semesterende.

Beim gemeinsam mit dem Berliner Schachverband ausgetragenen Turnier stand dankenswerterweise der Vizepräsident des Verbandes, Bernhard Riess, als Schiedsrichter zur Verfügung. Vielen Dank dafür und für den Aufbau der Übertragungsbretter, die wir auch für das Open nutzen konnten.

Weitere Platzierungen mit Preis, Namen und Punkten – Onno Zhang hatten wir mit dem 2. Platz U18 eingestuft, allerdings ist der 1. Preis U14 höher dotiert, was wir nachträglich ausgeglichen haben. Die anderen Platzierungen haben wir aber so belassen.

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

1. Platz Mädchen Margarita Mazurtsova 4,5
2. Platz Mädchen Emily Rosmait 4,5
3. Platz Mädchen Valerie Komar 4
1. Platz U18 Karim Abed 5
2. Platz U18 Onno Zhang 5
3. Platz U18 Charles Shen Yang 4,5
1. Platz U14 Ennio Rodriguez Klasen 4,5
2. Platz U14 Anker Müller 4,5
3. Platz U14 Daniel Cudorans 4
1. Platz U10 Felix Richter 4
2. Platz U10 Adnan Elyounis 4
3. Platz U10 Arian Alloussi 3
1. Platz Mädchen U18 Rosalie Schülke 4,5
2. Platz Mädchen U18 Vladislava Anina 4
3. Platz Mädchen U18 Oleksandra Udod 3,5
1. Platz Mädchen U14 Helena Burchardi 4
2. Platz Mädchen U14 Maha Ali 3,5
3. Platz Mädchen U14 Klara Bayer 2,5
Größter DWZ-Zuwachs Adnan Elyounis 131
Größter Elo-Zuwachs Ennio Rodriguez Klasen 85

Unsere Sponsoren:  

Die Idee für das Turnier entstand aus der Idee, dass das Open erst um 17 Uhr beginnt und tagsüber ein Raum mit aufgebauten Figuren, Brettern und Uhren zur Verfügung steht. Lediglich die Bedenkzeit musste umgestellt werden. Vielleicht eine Idee auch für andere Turnierveranstalter in Berlin?

Partien der Bretter 1 bis 4, gesammelt von Bernhard Riess:

Vorherige Berichte zum Turnier: Zum spannenden Finale des Turniers gibt es einen Livestream – In der morgigen Schlussrunde werden die Spitzenbretter Live bei Twitch von Katharina Reinecke gestreamt. Am ersten Brett spielen Bagrat Torosyan gegen Phuc Nhat Nguyen (jeweils 5 P.). Aber die Verfolger mit 4,5 P. sitzen ihnen im Nacken.

Hier noch der Verweis auf den Artikel beim BSV.

Jedenfalls warten eine Menge Pokale auf die Jugendlichen:

Liveübertragung auf Chessbase

Lichess

DGT – direkt

Zusammen mit dem Berliner Schachverband bieten wir für “Youngsters” unter 25 Jahren während des Werner-Ott-Opens (Beginn um 10:00 Uhr, Bedenkzeit: 90 Min. + 30 Sek., 7 Runden) ein neues Turnier an, das 1. U25-Elo-Youngsters.

Ausschreibung 1. U25-Elo-Youngsters

7. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier

1. Platz Valerie Komar, 2. Platz Arian Alloussi, 3. Platz Friedrich Richard Berger

Valerie Komar gewinnt das 7. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier mit 5 Punkten aus 5 Partien – Zweiter wird der 7-jährige Arian Alloussi, beide vom SC Kreuzberg. Dritter wurde Friedrich Richard Berger (TSG Oberschöneweide, bestes Mädchen Helena Burchardi (SC Weisse Dame) – alle 4 Punkte. Philipp Nonnenmacher (SK Caissa Hermsdorf-Frohnau)., ebenfalls 4 P. belegte Platz 5.

Neben den Hauptpreisen wurden noch Pokale, Urkunden, Medaillen und Preise in mehreren Kategorien vergeben:

U10: 1. Tim Zussner, 2. Lucas Kopper, 3. Johann Bordiehn, bestes Mädchen: Luise Rabus
U8: 1. Elian von Gehlen, 2. Jonas Eskef, 3. Konstantin Burchardi, bestes Mädchen: Sona Bashirova

Wir gratulieren allen Kindern und bedanken uns für die Teilnahme.

Teilnehmerliste, Ergebnisse, Rangliste aktuell

Teilnehmer, Ergebnisse auf Schachturniere.com

Fotos: Dirk Sander

7. Kinder-Sommer-Turnier Ausschreibung

Kreuzberger Kinder on Tour – mit überraschenden Ergebnissen

Lukas bei der kroatischen Jugendmeisterschaft

Eine Einladung zur kroatischen Jugendmeisterschaft U7 nahm die Familie von Lukas Stanisic gerne an und wurde selber von seinem Erfolg überrascht: Kroatischer Vizemeister U7 – das Ergebnis überragte ihre kühnsten Träume. Vor ihm in der Tabelle nur der Vorjahresmeister unter 6 Jahren – zu diesem Zeitpunkt wusste Lukas noch nicht einmal, wie man die Figuren bewegt. Mit diesem Erfolg erhält er die Chance, Kroatien im nächsten Jahr entweder bei der Europameisterschaft oder der Jugend-Weltmeisterschaft zu vertreten.

Schon der Turniersieg von Lukas im U8-Turnier in Petershagen war überraschend, aber nun hat Lukas seine gute Leistung noch übertroffen.

Wir gratulieren sehr herzlich und sind sehr gespannt, wie es weitergeht!

Ergebnisse und Tabellen auf Chess-Results

Tino in Braunschweig bei der Jugendserie

 

Auch Tino Sander ist inzwischen recht verwöhnt, was tolle Platzierungen betrifft, die mit Pokalen vergoldet werden. Gerade gestern gewann er wieder ein Turnier der Norddeutschen Jugendserie in Braunschweig. Seine Freude ist ihm anzusehen. Eine Tabelle gibt es noch nicht. Wir gratulieren Tino zu diesem schönen Erfolg und freuen uns mit ihm!

Tino gewann ebenfalls ein Turnier der Serie S5 Regioncup in Strausberg: 1. Platz U8 für Tino Sander – die Turnierserie scheint eine gute Gelegenheit für Kreuzberger Kinder zu sein.

Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaften 2023 – wir waren dabei

Ein aufregendes Turnier ist zu Ende – vom 27.05. bis 04.06.2023 fand in Willingen die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft statt. 5 Kinder bzw. Jugendliche waren von uns dabei. Begleitet wurden sie von GM Igor Glek und natürlich ihren Eltern. Mit so vielen Kindern sind wir noch nie nach Willingen gereist, worüber wir uns sehr freuen.

 

 

Die Turniere im Einzelnen:

Momme Held – ODJM A – 4/9 P.  Turnier

Valerie Komar – U12w – 4/9 P. Turnier

Arthur Hoppe – U10 – 6/11 P. Turnier

Tino Sander – u8 – 3/7 P. Turnier

Oleksandra Yamshchikova – u8w – 4/7 P. Turnier
(auf dem Foto mit Schwester und Freundin)

Wir hoffen, im nächsten Jahr wieder gut vertreten zu sein bei der Deutschen Meisterschaft. Unsere wachsende Jugendabteilung gibt dazu allen Anlass. Wir kommen wieder!

Zu erwähnen sind zwei Meistertitel, die nach Berlin gehen: Veronika Lorenz siegte in der U14w und Havard Haug in der U14 gegen starke Gegnerschaft. Wir gratulieren den beiden zu ihren überragenden Leistungen!