Deutsche Vereinsmeisterschaft U20 – Platz 8 für den SC Kreuzberg

Am Ende wurde es Platz 8, ein gutes Ergebnis. Denn in den letzten beiden Runden mussten wir bei einem guten Tabellenstand gegen den Hamburger SK, der das Turnier gewann, und die SG Porz (Platz 2) antreten. Beide waren mit sehr guter, teils großmeisterlicher Besetzung angetreten, sodass wir recht chancenlos waren.

Das beste Einzelergebnis hatte Freddy mit 4,5 P. aus 7 Partien. Momme erreichte 3,5 P. aus 5 Partien.

Vielen Dank an das Team und an Mannschaftsleiter Aron Moritz – warum ist er nicht auf dem Foto? – für euren Einsatz und euer Engagement.

1 Maximilian Paul Mätzkow FM 2281 2281  1  ½  1  0  ½  0  0 3
2 Frederick Dathe 2146 2089  1  1  1  ½  ½  ½  0
3 Niclas Hommel 2018 2002  1  0  1  1  1  0  0 4
4 Amina Fock 1887 1827  1  0  ½  ½  0  0 2
5 Luis Stratos Rose 1825 1651  1  0  ½  0  0  ½ 2
6 Momme Fredrik Held 1776 1751  1  1  1  ½  0
7 Hasan Kilic 1720 1486  1  1  ½  0

Turnierseite https://www.deutsche-schachjugend.de/2022/dvm-u20/sc-kreuzberg-ev/

Victoria Altuve vom SCK hat die Mädchenmannschaft der Königsjäger erfolgreich verstärkt: Zusammen haben sie die DVM U16W gewonnen. Wir gratulieren dem Team! DVM U16w

Titelhagel bei den Berliner Jugend-Blitzmeisterschaften 2022

Bei den Berliner Jugend-Blitzmeisterschaften hat die Kreuzberger Nachwuchs ordentlich abgeräumt. Neben Frederick Dathe, der Berliner Jugend-Blitz-Meister wurde, gab es auch den Mannschaftstitel mit Goldpokal und in den anderen Altersklassen weitere Meistertitel und Platzierungen.

Wir gratulieren zu diesem überragenden Ergebnis!

K u10:
Berliner Meister: Arthur Hoppe, SC Kreuzberg
Berliner Vizemeister: Ennio Rodriguez Klasen, SV Empor Berlin
3. Platz: Louis Logvinenko, TSG Oberschöneweide
Berliner Meisterin: Valerie Komar, SC Kreuzberg
Rangliste u10

AK u12:
Berliner Meister: Aakrit Seth, SC Weisse Dame
Berliner Vizemeister: Hiroki Mauss, SC Kreuzberg
3. Platz: Daniel Chudorans, SC Kreuzberg
Berliner Meisterin: Alisa Yamshchikova, SC Kreuzberg
Rangliste u12

AK u14:
Berliner Meister: Momme Held, SC Kreuzberg (Gesamtvierter!)
Berliner Vizemeister: Christian Zobel, BSV 63 Chemie Weißensee
3. Platz: Octavio Ivan Rusell, SV Königsjäger Süd-West
Berliner Meisterin: Veronika Lorenz, TSG Oberschöneweide
Rangliste u14

AK u25:
Berliner Meister: Frederick Dathe, SC Kreuzberg
Berliner Vizemeister: Maximilian Mätzkow, SC Kreuzberg
3. Platz: Fabian Alcer, SV Empor Berlin
Berliner Meisterin: Ashley Roberts, SC Borussia Lichtenberg
Rangliste u25

2. Vorrunde für die Qualifikation zur BJEM – die Sieger stehen fest

In der U16 haben sich für die Berliner Meisterschaft in den Winterferien 2023 Joachim Morczynski und Luna Sohr qualifiziert. Darüber hinaus erringt Luna Sohr einen Platz bei der Berliner Mädchen-Einzelmeisterschaft U16.

In der U18 qualifizieren sich Jim Sohr, Timo Vollmar und Maxime Bédé.

Wir gratulieren und bedanken uns bei den Jugendlichen für das Eingeben der Partien und für das faire Turnier.

Wir als Schach-Club Kreuzberg können in diesem Jahr mit den Vorrunden auch äußerst zufrieden sein, denn in allen bisher ausgespielten Altersklassen hat es jeweils ein Vertreter die Quali geschafft. Nach den drei Teilnehmern aus der 1. Vorrunde Arthur Hoppe (U10), Oleksandr Isaichykov (U12) und Momme Held (U16) hat Simon Lehmann gestern in der U14 Platz 1 belegt und wird auch an der BJEM teilnehmen.

Jetzt werden noch die Mädchen folgen – Alisa Yamshchikova ist bereits qualifiziert, vielleicht schaffen es noch weitere. Wir sind sehr zuversichtlich.

Vorrunde U16 bei Chess-Results

Vorrunde U18 bei Chess-Results

2. Vorrunde u16 – Vorläufige DWZ-Auswertung

2. Vorrunde u18 – Vorläufige DWZ-Auswertung

1. Vorrunde und Kinder- und Jugendopen

Zwei aufregende Wochenenden für unsere Jugend. Gespielt wurde die 1. Vorrunde zur Qualifikation zur Berliner Jugend-Meisterschaft 2023. Am ersten Wochenende gab es zeitgleich das Große Jugend”sommer”open und am zweiten das Kleine Kinder”sommer”open.

Wir hatten allen Grund zur Freude, denn in den Vorrunden haben sich gleich 3 Kinder bzw. Jugendliche aus unserem Verein qualifiziert.

Alle drei landeten auf Platz 2 – wir gratulieren und freuen uns auf die Berliner Meisterschaft

U10: Arthur Hoppe mit 5,5 aus 7
U12: Oleksandr Isaichykov mit 5,5 aus 7
U16: Momme Held mit 5 aus 7

Weiterhin konnte Alisa Yamshchikova mit 4,5 P. in der U14 ein gutes Ergebnis erzielen – sie ist bereits für die Berliner Meisterschaft U14w vorqualifiziert. Beachtliche 99 DWZ-Punkte konnte Kostas Macras in der U16, wo er ebenfalls 4,5 schaffte, zulegen. Vielleicht klappt es ja in der 2. Vorrunde, die übrigens bei uns im Verein ausgetragen wird, auch für Simon Lehmann und Hiroki Mauss.

Alle Ergebnisse und Auswertungen für alle Turniere hier

Beim Großen Jugendsommeropen erreichte die 7-jährige Oleksandra Yamshchikova mit 4 aus 5 Punkten zwar keinen Podestplatz, wurde aber bestes Mädchen. Beim Kleinen Open durfte sie leider wegen ihrer DWZ (knapp 900) nicht mehr mitspielen.

Tobias Gerner schaffte in der Gruppe U16 Platz 1, wusste aber wohl nichts von seinem Glück und ging nach Hause. Der Pokal wurde uns später übergeben.

Beim Kleinen Kindersommeropen waren wir mit mehr als 10 Kindern vertreten und einige schafften es auch aufs Podest.

Einen 1. Platz gab es für Brieuc Gommard mit 5 aus 5! Levi Schotland (10) wurde mit 4 aus 5 P. Zweiter, Paul Grüder schaffte ebenfalls 4 aus 5. In der Altersklasse U8 wurde Zeyneb Kilic bestes Mädchen. Auch Julian Kossahl spielte ein tolles Turnier in der U8 (4 aus 5). Auch in der Altersklasse U6 spielten zwei Kinder aus unserem Verein, am Ende schafften sie 3 und 2,5 P.

Gratulation an alle, die mitgespielt haben!

 

 

 

 

Volles Haus beim Jugendtraining am Samstag

Am letzten Samstag hatten wir ein volles Haus voller Jugendlicher und Kinder. Der Mannschaftsführer der Jugendbundesliga, Aron Moritz, hatte eingeladen und den Nachmittag mit einem Simultan bereichert. Auch beim anschließenden Schnellturnier, das wir übrigens (fast) jeden Samstag ab 15 Uhr durchführen, spielten alle mit. Besondere Belohnungen für die Erstplatzierten waren Autogramme von WGM Elisabeth Pähtz und GM Matthias Blübaum.

Sana Fock qualifiziert sich für die Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft – Erfolg für Alisa Yamshchikova bei der Europäischen Jugendmeisterschaft Girls U12

Am vorigen Wochenende qualifizierte sich Sana Fock (SC Kreuzberg) für die Teilnahme an der Deutschen Frauen-Einzelmeisterschaft, die im August in Magdeburg beim Schachgipfel ausgetragen wird. Da der Posten der Frauen-Referentin bis vor Kurzem vakant war, fand auch kein reguläres Turnier statt, sondern nur ein Zweikampf, den Sana gegen Maxi Fischer (Empor Berlin) für sich entscheiden konnte. Helen Raab (ebenfalls SC Kreuzberg) hat das Amt der Frauen-Referentin nun übernommen und wird sicher dafür sorgen, dass es wieder Frauen-Turniere in allen Disziplinen geben wird.

Gratulation an Sana und viel Erfolg bei der Deutschen!

Alisa glücklich nach dem Turnier, hier mit ihrer kleinen Schwester

Eine weitere Erfolgsmeldung erreichte uns von der Europäischen Jugendmeisterschaft in Thessaloniki – Alisa Yamshchikova (SC Kreuzberg) trat dort in der Gruppe Mädchen U12 für die Ukraine an und erreichte beim Schnellschach Platz 5 und beim Blitzschach Platz 8. Wir gratulieren auch ihr zu diesem schönen Erfolg!

Tabelle Schnellschach – Tabelle Blitzschach

 

 

Alisa Yamshchikova gewinnt das 6. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier

Mit 5 Punkten aus 5 Partien gewinnt Alisa Yamshchikova unser 6. Kreuzberger Kinder-Turnier – ihre DWZ springt auf 1510. Eine tolle Leistung in einem starken Feld! Mit einer ebenfalls hervorragenden Turnierleistung glänzte Philipp Nonnenmacher (4,5 P.). Platz 3 belegte Ennio Rodriguez Klasen (4 P.). Den Preis für das beste Mädchen erhielt Vladyslava Anina (Gesamtvierte).

Bester Spieler U10 wurde Karl Gersemann, in der Kategorie U8 siegte Rafael Antonio Bergmann. Er erhält seine Medaille noch nachträglich, da vor Ort ein Spieler gekürt wurde, der allerdings schon ein wenig älter ist. Eneko Castanas Toribio feierte seinen 5. Geburtstag während des Turniers und kam auf ganze zwei Punkte (Sieger U6). Bestes Mädchen U10 wurde Mara Dinges.

Tabellen auf Schachturniere.com – auch mit Selektionen

Offizielle DWZ-Auswertung (kann sich noch geringfügig ändern durch Ergebnisse aus anderen Turnieren, die noch nicht ausgewertet wurden) 

——-

Nach der 3. Runde gibt es noch 5 Kinder mit voller Punktzahl und wir erwarten die 4. Runde mit Spannung. Hier ein paar Eindrücke aus dem Turnier:

Fast alle angemeldeten Kinder sind zur 1. Runde erschienen. Für die erste Überraschung sorgte Johann Rabus an Brett 1 mit einem Sieg gegegen Benjamin Schäfer, der im letzten Jahr Dritter geworden war. Ein Viertel der Teilnehmer*innen sind Mädchen, was uns besonders freut.

—————————

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien findet wieder unser Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier 2022 (U12) statt. Es wird in diesem Jahr wegen Corona auch wieder eher klein ausfallen, aber doch mit einer erstaunlich guten Spielstärke der teilnehmenden Kinder. Viele der bei der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft vertretenen Kinder sind auch in diesem Jahr wieder dabei, auch viele der Mädchen. Das Turnier wird nach DWZ ausgewertet und es winken wieder viele schöne Preise.

Ergebnisse und Auslosungen auf Chess-Results

6. Kinder-Sommer-Turnier Ausschreibung

Rückblick auf das 5. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier 2021

Partien zum Download PGN-Format [Zip]

Partien zum Download CBV-Format [Zip]

 

 

Entscheidung in der Jugendbundesliga am 25. Juni gegen Königsjäger Süd-West

5 : 1 besiegte unsere Jugendbundesliga-Mannschaft die Königsjäger und wird nun höchstwahrscheinlich einen Platz bei der U20-Mannschaftsmeisterschaft in Magdeburg ergattert haben.

So lief der Stichkampf.

Unsere Statistik: Hasan Kilic erreichte sagenhafte 100 %, Max an Brett 1 75 % und auch alle weiteren Ergebnisse lassen sich sehen. Freddy schaffte neben seinem Riesenerfolg in der Oberliga auch hier 3,5 von 5 P., so auch Luis und Momme. Gratulation an das Team und den Mannschaftsführer Aron Moritz!!!

Schade, dass wir uns in der nächsten Saison von vielen verabschieden müssen. Es wird eine neue Mannschaft geben, denn viele haben die “Altersgrenze” erreicht. Aber zunächst sehen wir die Mannschaft wohl noch bei der DJMM U20.

Nr. Name DWZ Pkt Sp. %
1 FM Mätzkow, Maximilian Paul 2280 2 75
2 Dathe, Frederick 2067 5 70
3 Hommel, Niclas 1995 2 3 67
4 Fock, Amina 1885 1 3 33
5 Rose, Luis Stratos 1777 5 70
6 Held, Momme Fredrik 1720 5 70
7 Kilic, Hasan 1594 4 4 100
8 Koulouris, Fabian 1418 0 0
12 Hirschfelder, Kai 1393 ½ 1 50

——————————–

Nach einer weiteren holprigen Saison – nicht für unsere Mannschaft, aber organisatorisch wegen Corona – stehen wir nach einem Sieg gegen Borussia Lichtenberg als Staffelsieger fest. Mit einem Sieg gegen die Königsjäger Süd-West können wir uns am Samstag wahrscheinlich erneut für die Deutsche Jugendmannschaftsmeisterschaft U20 qualifizieren. Es hängt wohl noch von der Anzahl der Plätze ab.

Alle Ergebnisse und Tabellen der Jugendbundesliga Nord, Staffel Ost 2

Gespielt wird bei den Königsjägern am 25. Juni. Sie werden es uns sicher nicht leicht machen. Also drückt die Daumen!

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft – 3 Mädchen vom SC Kreuzberg waren dabei

Unser Frauen- und Mädchenanteil ist ja im letzten Jahr rapide angestiegen, aber das hatten wir noch nie: 3 Mädchen bei den Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften. Amina hat in der ODJM A mitgespielt und landete auf Platz 50, was sicher nicht ihr Traumziel war, aber nicht viel hinter ihrem Startplatz lag. Alisa und Oleksandra kommen beide aus der Ukraine und wir waren sehr glücklich, dass beide an diesem tollen Turnier teilnehmen konnten. Alisa landete in der U12w genau auf ihrem Startplatz, hatte aber zwischendurch sicher gute Chancen, Boden gutzumachen. Oleksandra spielte in der neu eingeführten u8 und holte 3 aus 7 Punkten.

Weitere Infos findet ihr hier.

Insgesamt war die Berliner Delegation weniger erfolgreich als in den Vorjahren. Magnus Ermitsch vergab in der letzten Runde mit einem Remis die Titelchancen und wurde dadurch Dritter.

Schach-Anfängerkurs für Kinder

Wir freuen uns, dass wir wieder einen Anfängerkurs für Kinder anbieten können. Im Laufe der Zeit haben wir dazu einige Anfragen erhalten und hoffen nun auf eine rege Teilnahme.

Der Kurs beginnt am 5. Mai, aber auch ein etwas späterer Einstieg ist möglich.

Wir bitten euch, wenn ihr diese Idee gut findet, diese PDF-Datei auszudrucken und in eurer Schule/Kita/Hort aushängen zu lassen. Schach-Anfängerkurs für Kinder 2022

Oder mit weniger Tonerverbrauch: Schach-Anfängerkurs für Kinder 2022

Schach- und Sprachkurs für ukrainische Kinder in den Osterferien

In den Osterferien – vom 19. bis 22. April – haben ukrainische Kinder Gelegenheit, Schach und Deutsch gleichzeitig zu lernen.

Als Lehrer bzw. Lehrerin konnten wir gewinnen:

GM Emil Mirzoev
Olga Tribushna

Olga ist auch Deutschlehrerin und die beiden zusammen sind ein tolles Team. Gebt diese Informationen bitte weiter an eure Kontakte, denn bis zu den Osterferien ist es nicht mehr lange hin. Es sollten doch möglichst viele dieses Angebot wahrnehmen können.

Hier gibt es weitere Informationen:

Schach- und Sprachkurs für ukrainische Kinder 2022 Russisch

Schach- und Sprachkurs für ukrainische Kinder 2022 Deutsch

Vorrunden für die Berliner Jugendmeisterschaft und Jugendwinteropen

Das Turnierwochenende der Berliner Schachjugend war von Kreuzberger Seite – trotz Corona – wieder gut besucht. Auch von einigen Erfolgen ist zu berichten.

Louis Hundt spielte im 5-rundigen Großen Jugendwinteropen und gewann das Turnier mit 4,5 Punkten. Gratulation an Louis!

Gratulation auch an Momme Held, der sich in der Vorrunde U14 für die Berliner Jugendeinzelmeisterschaft qualifizieren konnte. Diese wird in den Osterferien stattfinden. Da wird es dann auch um einen Qualiplatz für die Deutsche Jugend-EM gehen.

Oleksandr Isaichykov verpasste knapp einen Qualiplatz, erreichte aber eine DWZ-Steigerung von 156 P.

Alle Tabellen bei der Schachjugend Berlin

Jugendabteilung des SC Kreuzberg feiert den Jahresabschluss 2021

Wie in jedem Jahr hat sich unsere Jugend zu einer kleinen Feier kurz vor Weihnachten zusammengefunden, in diesem Jahr wegen Corona etwas früher.

Zwischen den Runden gab es Quizfragen – zum Nachdenken und Schmunzeln. Die meisten Punkte bei diesem Spiel erreichte Levke. Viele hatten noch mit den Eltern zusammen Plätzchen oder Kuchen gebacken oder Leckeres mitgebracht.

Das Schnellturnier mit 20 Teilnehmer*innen gewann Lennart Michel vor Louis Hundt und Hüseyin Yilmaz (alle 4 P.). Am Ende gab es noch kleine Geschenke für alle.

Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr!

Unsere Jugendabteilung wird übrigens im übernächsten Jahr 50 Jahre alt. Das wird dann gebührend gefeiert.