„Jedes Schloß kann man öffnen, mit einem goldenen Schlüssel.“

Schwarz am Zug
Schwarz am Zug

Wo ist in dieser Stellung der Schlüssel versteckt?

Schwarz am Zug

Atila Gajo Figura

Ein Gedanke zu „„Jedes Schloß kann man öffnen, mit einem goldenen Schlüssel.““

  1. Das gefällt mir heute! Das Feld f2 ist durch die Abzugsdrohung des Sd4 gefährdet, denn der Sg4 und die Db5 haben das Feld im Visier. Allerdings deckt die weisse Dame von der 2. Reihe aus die schwarzen Drohungen. Also sollte die zweite Reihe für die weisse Dame unterbrochen werden.
    1. … Se2?
    (2. Kh1?? Sxf2#; 2. Kf1?? Dxf2#; 2. Dxe2?? Lxe2 +-; 2. S3xe2?? Td1+ 3. Lf1 Dxf2+ 4. Kh1 Dxh2#)
    2. S1xe2 ist der richtige Verteidigungszug.
    2. … Sxf2 Jetzt droht nicht nur der Abzug nach h3, sondern auch Sd3+ mit Damengewinn.
    3. Sd4! unterbricht jedoch die gefährliche Diagonale und widerlegt die Kombination.
    3. … Dxd4 4. Dxf2 Dxc3 5. Txa5! und Weiss behauptet die Mehrfigur.

    1. … Le2!! Jetzt gibt es weder eine Verteidigung noch eine Mehrfigur für Weiss. f2 muss gedeckt werden.
    a) 2. S1xe2?/S3xe2? Sf3+! Alle Drohungen sind nun nicht mehr abzuwehren. i) 3. Lxf3? Dxf2+ 4. Kh1 Dh2#; ii) 3. Kf1 Df2#; iii) 3. Kh1 Sf2#)
    b) 2. Sd1? Sf3+!! i) 3. Lxf3 Txd1+ 4. Kg2 Dxf2+ 5. Kh3 Dh2# ii) 3. Kh1 Dxf2! 4. Sxe2 De1+ 5. Lf1 Dxf1+ 6. Sg1 Dxg1#
    c) 3. Sd3 ist der einzige Zug. 3. … Lxd3 +- Jetzt behält Schwarz eine Mehrfigur und hat weiter Angriff.

    Puuh! Ganz schön kompliziert. Real wäre (3 Stunden grübeln) mein Blättchen gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: