Herbstturnier der SCK-Jugend – Kai vor Hasan und Lennart

Nach 4 Tagen Turnier gibt einen Sieger – oder eigentlich mehrere. Kai wurde Erster mit 4 aus 5, dicht gefolgt von Hasan, der alle Partien gewann, aber in der 1. Runde noch nicht mitspielte. Er hat einen DWZ-Zuwachs von ca. 150 Punkten. Dritter im Bunde der 3 “Großen” wurde Lennart mit 4,5 . Alle Mitspielenden, die vorher noch keine DWZ hatten, haben zudem eine bekommen.

———————

Nachdem wir in der letzten Woche eine Traingswoche mit vielen Beteiligten durchgeführt haben, steht nun in der 2. Woche der Herbstferien ein DWZ-gewertetes Turnier auf dem Plan – mit 12 Teilnehmern. Heute wurden bereits 2 Runden gespielt, nun an jedem folgenden Tag bis Donnerstag jeweils eine Runde pro Tag.

Turniertabellen und Ergebnisse

25. überbezirkliches Seniorenturnier 2020 – veranstaltet zusammen mit dem Bezirksamt Kreuzberg

Frau Ratsiborynska vom Bezirksamt Kreuzberg – Seniorenamt – begrüßte die zahlreich erschienenen Teilnehmer zum 25. Überbezirklichen Seniorenturnier und zeigte sich erfreut über die Veranstaltung, die natürlich unter Hygienegesichtspunkten stattfand. Der Turnierveranstalter, unser Seniorenbeauftragter Helmut Abraham, verkündete die Regeln und sorgte u. a. für deren Einhaltung. Zum ersten Mal spielten wir im Haus des Sports, weil der übliche Austragungsort wegen Corona nicht zur Verfügung steht.

Jürgen Brustkern hat das Turnier seinerzeit als Beschäftigter im Bezirksamt ins Leben gerufen. Bericht auf unserer Homepage 2015. Er schilderte den Werdegang des Turniers, das nun zum 25. Mal ausgetragen wird.

Die sehr gute Stimmung wurde noch gehoben durch die Ankündigung des Bezirksamtes, dass kein Startgeld zu zahlen war. Viele haben sich gefreut, endlich mal wieder ein Präsenzturnier zu spielen. Anscheinend hat auch unser Hygienekonzept gut geklappt, denn bis heute gab es noch keine Rückmeldungen. An mitspielenden Frauen hat es allerdings gemangelt, ich konnte den Frauenanteil von 0 auf 4 % erhöhen.

Sieger in dem sehr stark besetzten Turnier (Rekord zum Jubiläum?) wurde FM Michael Schulz mit einem halben Buchholzpunkt vor FM Klaus Lehmann, der Zweiter wurde. IM Manfred Glienke wurde Dritter. Michael erhielt einen Pokal, alle 3 Plätze erhielten eine Siegerurkunde des Bezirksamts Kreuzberg.  Eine weitere Urkunde erhielt der 89-jährige Horst Strehlow zwar als (bester, aber auch einziger) Vereinsloser, als Nestorenpreis wäre sie passender gewesen. Außerdem gab es noch Geld- und Sachpreise (für alle).

Fotos von der Siegerehrung folgen noch

Schlusstabelle und Ergebnisse

 

Brigitte Große-Honebrink

Ankündigung:

Das 25. überbezirkliche Senioren-Schachturnier findet am 30. September in den Räumen des Schach-Club Kreuzberg statt.

Wegen der Covid-19-Pandemie haben wir lange abgewartet, ob wir ein Turnier direkt am Brett, und nicht online, austragen können.

Da wir aber ein Jubiläumsturnier vor uns haben, trauen wir uns an diese Aufgabe heran. Das Hygienekonzept des SCK wird hier, neben den Spieleabenden an den Freitagabenden, seine weitere Feuertaufe bestehen müssen.

Damit wir diese Aufgabe nicht im „Blindflug“ angehen müssen, ist eine Anmeldung bis zum Freitag vor dem Turnier, also bis zum 25. September, unerlässlich (siehe hierzu auch die Ausschreibung).

Nun aber zu den guten Nachrichten:

Für das Jubiläum sind die Preise erhöht. Es wird einmalig einen Pokal für den Sieger geben, daneben, auch nur dieses Mal, gibt es einen Preisfond, der sich wie folgt aufteilt: Platz 1: 75,00€, Platz 2: 50,00€, Platz 3: 25,00€. Bei den weiteren Preisen bleibt es wie gehabt: Es gibt Sachpreise, gestaffelt nach Ergebnis, und wieder für die/den beste/-n „Nichtaktive/-n“ ebenfalls einen Sachpreis.

Wir freuen uns auf ein schönes Jubiläumsturnier, mit spannenden Partien, und ein Wiedersehen mit vielen Schachfreund*innen.

25. überbezirkliches Senioren-Schachturnier Ausschreibung 2020

Helmut Abraham

Anmeldung bitte per eMail an oder sprecht auf den Anrufbeantworter des SCK: 030 6159191

Ein Lebenszeichen

Immerhin 16 Spieler wurden es, die sich zum ersten Kreuzberger Turnier nach langer Pause einfanden. Man einigte sich auch 6 Runden Schnellschach, und trotz “Maske auf, Maske ab” ging das Ganze sehr manierlich über die Bühne.

Die zwei Zehlendorfer Darko Balov und Jürgen Brustkern kamen knapp voreinander an der Spitze an, gefolgt von Mirko Dehne, Berliner in Diensten des Ratinger SKs.

Die ausgelobten Ratingpreise bekamen Peter Held und Klaudijo Uckar.

Fortschrittstabelle

Offene Kreuzberger Jugendmeisterschaft 2020 – das Turnier wird fortgesetzt

Das Turnier wird am 19. September 2020 fortgesetzt – und dann hoffentlich auch ohne weitere Unterbrechungen beendet.

Die weiteren Termine nach dem 19. September:

26.09., 31.10., 21.11. und 28.11.2020

Da nicht mehr alle weiter mitspielen, wird die 3. Runde am Mittwoch, nachdem alle Rückmeldungen eingegangen sind, ausgelost.

Ergebnisse, Auslosung und Tabellen

—————————————————–

Alle noch offenen Partien der zweiten Runde – einige wurden bereits am Donnerstag vorgespielt – wurde am vorigen Samstag gespielt. Floris errang mit einem Figurenopfer ein Remis gegen Bagrat und auch Kien und Laurin trennten sich in ausgeglichener Stellung unentschieden, was in beiden Fällen schon kleine Überraschungen waren. Kai hat seine Gewinnchancen ausgelassen gegen seinen Vereins- und Schulkameraden Fabian, der am Ende gewann.

Die Offene Kreuzberger Jugendmeisterschaft 2020 wird unterstützt von ———————————————-

Die erste Runde konnte schon mit einer Überraschung aufwarten: Hasan Kilic vom SC Kreuzberg schlug den deutlich stärkeren Jeremy Wadepfuhl in einer sehr gut gespielten Partie. Die nächste Runde findet am kommenden Samstag um 14 Uhr statt – am Donnerstag werden aber bereits einige Partien vorgespielt.

——————————————–

Die Kreuzberger Jugendmeisterschaft findet in diesem Jahr zum 3. Mal statt, zum 2. Mal als offenes Turnier für alle Kinder und Jugendlichen in Berlin (und Umgebung). Es gibt wieder einen schönen Preisfonds, den wir unter anderem den Förderern unseres Turnierangebots zu verdanken haben.

WeiterlesenOffene Kreuzberger Jugendmeisterschaft 2020 – das Turnier wird fortgesetzt

Deutsche Schach-Online-Liga: SC Kreuzberg III ist Finalsieger der 8. Liga

Unsere Jugendmannschaft hat es geschafft – wir gratulieren zum Finalsieg und Aufstieg in die 7. Liga. Super gekämpft und fair gespielt!

Allerdings verlangte das Finale weit weniger von den Spielern ab als die vorherigen Kämpfe, da Breitenworbis II nur mit 3 Spielern antreten konnte. Da blieb dann wenig Spannung, nachdem Momme schnell gewonnen hatte. Trotzdem hielten die Besucher des Vereinsabends, die die Partien live mitverfolgten, den Spielern die Daumen. Die beiden verbleibenden Spieler verloren dennoch, da war wohl irgendwie die Luft raus, nachdem der Sieg schon feststand.

Eine Besonderheit dieses Turniers ist auch, dass passive Spieler mitspielen können, so zum Beispiel bei Kreuzberg III Jonas Christian Hecht, der inzwischen nicht mehr in Berlin wohnt, aber in stetigem Kontakt zu uns steht.

Mannschaftsseite – von dort kommt man auch zu den Ergebnissen der Endrunde

Hauptseite der DSOL

 

Jugendbundesliga Nord – schafft Kreuzberg die Quali für die Deutsche Meisterschaft?

Die Antwort ist leider “Nein”, jedenfalls nicht direkt. Wir werden jetzt einen Stichkampf mit dem Zweiten der Liga West um den Quali-Platz spielen müssen, da wir heute nur 3 : 3 gespielt haben. Trotzdem vielen Dank an die Mannschaft für eine tolle Saison!

—————–

Die Weichen dafür wurden am Freitag in Lichtenberg gegen Falkensee und gestern bei uns zu Hause gegen Borussia Lichtenberg gestellt. Heute entscheidet sich im Duell gegen Reideburg, die allerdings nur mit 5 Spielern angetreten sind, wer zur Deutschen fahren darf. Es ist spannend! Ein Remis reicht nicht, da Reideburg einen Brettpunkt mehr hat als wir. Borussia ist zu verdanken, dass sie ansonsten genauso viele Mannschaftspunkte haben wie wir, denn am Freitag spielte Reideburg nur zu viert und verlor gegen die Lichtenberger.

Die Paarung am gestrigen Tag war trotz des guten Ergebnisses alles andere als klar, das hätte auch leicht schiefgehen können.

An den letzten 3 Runden nehmen nur noch die Mannschaften teil, die eine Chance auf die Qualifikation haben. Aufgrund von Rückzügen gibt es keine Absteiger.

Homepage Jugendbundesliga

Berliner Jugendmannschaftsmeisterschaft U12, U14, U16

An zwei Wochenenden im August fand die BJMM in 3 Altersklassen statt. Wir wollten wenigstens bei diesem ersten Präsenzturnier dabei sein, wohl wissend, dass wir wohl nicht viel reißen würden. Die meisten unserer erfolgreichen U12-Spieler aus dem letzten Jahr sind nun U14 und zudem wohnt Jonas Hecht inzwischen in Baden. Die U12 bestand fast ausnahmslos aus U10-Spielern, dabei sogar ein U6-Spieler (!).

Entsprechend waren auch die Ergebnisse, wobei der “DWZ-Schaden” im Rahmen  blieb und wir sogar zum Teil gute Zuwächse verzeichnen konnten.

Ergebnisse und Auswertung

SCK weiter in den Deutsche Schach Online-Ligen – heute Abend Halbfinale

Nach dem erfolgreichen Viertelfinale sind heute beide Halbfinals auf Chessbase zu verfolgen. Kreuzberg 1 darf wieder gegen Breitenworbis antreten, Kreuzberg III gegen den SV Hollage. Hier gibt es die Übertragung – sie wird auch im Verein gezeigt.

Kreuzberg 1 und 3 haben sich für die KO-Runden der DSOL qualifiziert. Die Dritte souverän, die Erste brauchte nach etwas verhaltenem Start dafür bis zur letzten Runde und trifft nun am 25. August auf den Stendaler SK, während die Jungs um Jonas-Christian Hecht gegen Paderborn ranmüssen.

Die Zweite spielte engagiert mit, war aber am Ende als Vorletzte auf ihrem Setzlistenplatz gelandet.

Schach-Anfängerkurse für Erwachsene und Kinder ohne Vorkenntnisse

Unser Anfängerkurs soll wieder starten: Einführungskurs für Anfänger, die noch gar keine oder nur ein paar Regeln kennen oder vielleicht mal vor vielen Jahren die Regeln gelernt haben, sie aber schon wieder vergessen haben.

Montags und dienstags bieten wir Anfängerkurse an, in denen zunächst Regeln und Grundlagen erlernt werden können. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.

Bitte voranmelden!

Das Programm kann auch erlernt werden, wenn nicht alle Termine wahrgenommen werden können.

Am Montag kommen vor allem Erwachsene und am Dienstag vor allem Kinder.

Wann: jeden Montag und Dienstag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Wo: Schach-Club Kreuzberg, Haus des Sports, Böcklerstr. 1, 10969 Berlin
Was kostet es: Mindestens 3 Monate Mitgliedschaft im SC Kreuzberg – für Erwachsene 24 EUR, für Kinder und Jugendliche 22 EUR
Vorkenntnisse: nicht erforderlich – Grundkurs
Inhalt: Regelsicherheit, Mattsetzen, Taktiktraining, Strategie für Anfänger
Anmeldung: Telefonisch unter 030 6159191 (AB) oder 0170 2926732 bzw. E-Mail:

 

Besucher und Besucher

Auch nach der Wiedereröffnung des Clubheims sind wir als größter Verein Berlins immer wieder die erste Anlaufstelle für Schachinteressierte. Wenn ein Besucher aber schon davor zurückschreckt sich die Hände zu waschen, ist es mit dem Interesse offensichtlich nicht weit her. Schön zu sehen, dass trotzdem jede Woche neue Schachspieler die Spielgelegenheit suchen und selbstverständlich mit Mund-Nasen-Schutz erscheinen.

Ein spielbares, besonders dekoratives handgefertigtes Schachspiel aus Metall, ein kunstgewerbliches Einzelstück (Unbekannter Künstler, Deutschland, 20. Jahrhundert), bekamen wir am 31. Juli von einem Besucher geschenkt. Wir zeigen es hier und überlegen, wie es zukünftig um ein Schubladendasein herum kommt.

Schachspiel Figurensatz

 

Andreas Lange

Clubblitz-, 960- & Schnellschachmeister

Wie auch die Clubmeisterschaft haben wir nun auch die 3 Monatsturnierserien beendet. Praktischerweise waren alle 3 Serien schon weit fortgeschritten, sodaß nur noch 3 (Schnellschach und 960) bzw. 2 Turniere (Blitz) fehlten und die “vorgeschriebenen” 8 Wertungsturniere für die Kreuzberger Spartenmeisterschaften gespielt wurden.

Die Sieger und damit Kreuzberger Meister sind:

Blitz Schach 960 Schnellschach
1. Dirk Paulsen Klaus Lehmann Dirk Paulsen
2. Adis Artukovic Dirk Paulsen Klaus Lehmann
3. Shenis Slepushkin Wilhelm Löhr Stephan Bethe

Clubmeisterschaft abgebrochen

Die aktuelle Clubmeisterschaft haben wir nun abgebrochen, da nicht absehbar ist, wann und unter welchen Bedingungen das Turnier überhaupt fortgesetzt werden kann. Die gespielten Partien werden zur DWZ-Auswertung eingereicht, Start- und Reuegelder zahlen wir vollständig zurück. Sobald wir wieder etwas langfristiger planen können schreiben wir eine neue Clubmeisterschaft aus.

Satzungsänderung

Es ist zwar nur ein Satz, den der Antragsteller Andreas Lange auf der letzten Jahreshauptversammlung geändert haben wollte, aber auch gerade in der heutigen Zeit von Bedeutung. Er bekam dafür die volle Zustimmung der anwesenden Mitglieder. So haben wir den von unseren Gründervätern noch selbstverständlich benutzten Begriff der “Rasse” aus unserer Satzung entfernt, da dieser nicht mehr zeitgemäß ist und suggeriert, dass es verschiedene menschliche Rassen gibt.

Es heißt nun in § 1 unserer Satzung:

3. … Er räumt allen Menschen gleiche Rechte ein, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht und ihrer Religion, und vertritt den Grundsatz religiöser und weltanschaulicher Toleranz.

20. Juli, Internationaler Tag des Schachs – Bericht

Logo des "Internationalen Schachtags, 20. Juli" (Geburtstag der FIDE)
20 Juli, Internationaler Tag des Schachs

Das Turnier ist beendet und die Teilnehmer hatten ihren Spaß an spannenden Partien.
In der Einzelwertung waren alle Clubs auf den ersten 3 Plätzen vertreten. Fabian Wunderlich hat viel zum 2. Platz der Kreuzberger in der Teamwertung beigetragen.

 

 

Reihenfolge der Mannschaften

Platz Team Arena-Punkte
1 Fischer Z, Amsterdam 105
2 SC Kreuzberg, Berlin 79
3 Mouflon Chess School, Zypern 62

Beste Spieler

Platz Name Team Arena-Punkte
1 Frans Pieter Smit Fischer Z, Amsterdam 32
2 Samuel Con Mouflon Chess School, Zypern 24
3 Fabian Wunderlich SC Kreuzberg, Berlin 20

Ein erstes Bild ist eingetroffen Autor: PLR

Andreas Lange

20. Juli, Internationaler Tag des Schachs

Logo des "Internationalen Schachtags, 20. Juli" (Geburtstag der FIDE)
20. Juli, Internationaler Tag des Schachs

Am 20. Juli feiert die FIDE, wie jedes Jahr, ihren Geburtstag. Wir versuchen für diesen Tag ein kleines Geburtstagsturnier auf lichess.org auf die Beine zu stellen. Die Verhandlungen laufen noch und vielleicht wird ein Teilnehmer kurzfristig dazugesetzt.
Voraussichtlicht werden Teams aus den Niederlanden, aus Zypern und vom SC Kreuzberg in der Arena aufeinandertreffen.

Aus den Niederlanden ein Team aus Amsterdam,

aus Zypern ein Team der Mouflon Chess School. Mannschaftsführer Mark Bryan ist FIDE Arbiter und FIDE Instructor, mehrfacher Teilnehmer und Sieger internationaler und nationaler Wettbewerbe.
mouflinchess

Beginn: 16:30 Uhr
Zeit pro Partie: 7 Min. + 3 Sek. Inkrement
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
Kein Berserk
6 Leader mit rund 10 Spielern, damit jeder auch Gelegenheit zu spielen hat. Bei höheren Anmeldezahlen variieren wir das.
Zur Einstimmung einige Bilder zum Herunterladen und ausmalen. Die eingesendeten Bilder werden veröffentlicht. Auch eigene Bilder sind willkommen!

Ausmalbilder: deutschenglischgriechischniederländisch