Die Spielleiter dominieren das Januar-Blitz

Die Funktionäre räumten im Januar-Blitz mächtig ab. Nach 4 Tagen Anschauungsunterricht beim Zugzwang-Open in Pankow pflügte Rene Schild, passiver Kreuzberger und Spielleiter des SC Zugzwang, vorne alles aus dem Weg und spielte sich zum ersten Platz im Januar Blitz. Zweiter wurde Dirk Paulsen (der vorher noch schnell die Feierabendliga in Tempelhof absolviert hatte), dritter wurde Vitalij Major. Die Ratingpreise gingen an (U1600) Riccardo Bellomo (Zugzwang), (U1800) den Spielleiter der Schachfreunde Marcus Gretzer sowie (U2000) den Spielleiter von Berolina, Jens Rennspieß.

Ergebnisse und Tabellen Blitzturnier

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: