Feierabendliga Kreuzberg 3 und 4 erfolgreich!

SC Kreuzberg 3    SV Berolina Mitte 3        3,0 : 1,0

302    Wolfgang Baumeister    313    Olaf Kreuchauf    1:0

303    Andreas Lange    403    Dirk Hennings    ½:½

307    Klaus Körting    404    Werner Windmüller    ½:½

308    Andreas Thomas    418    Martin Petruschke    1:0

Bericht:

Kreuzberg 3 gewinnt überzeugend

Unser Gast SV Berolina Mitte 3 kann nicht sein bestes Team aufbieten; dass gibt den Kreuzbergern zusätzlichen Motivationsschub. Die Nachmeldung Andreas Thomas (Kreu) schlägt sofort ein. Sein wirbelndes  Angriffsspiel erobert Holz in Form eines Springers, Martin Petruschke (Bero) wirft das Handtuch. 1:0  Unerbittlich zerrt Wolfgang Baumeister (Kreu) gegen Olaf Kreuchauf (Bero) an den Ketten, als dem Prenz’lberger Damenverlust droht gibt er auf. 2:0  In der Begegnung Werner Windmüller (Bero) – Klaus Körting (Kreu) ist Vorsicht oberstes Gebot. Werner hat auf der H-Linie den alleinstehenden Randbauer ins Visier genommen. Der Bauer wird geschützt und der Rest läßt keine Einbruchsfelder zu, Remis. 2,5:1,5  In leicht gedrückter aber kontrollierter Stellung, lehnt Andreas Lange (Kreu) das Remisangebot ab. Sein Gegenüber Dirk Hennings (Bero) befestigt seine Abwehr, somit einigen sich die Fighter auf den Friedensschluss.
Endstand: 3:1 für den SC Kreuzberg 3
Dieser Erfolg ist mit Kampfmoral und mannschaftlicher Geschlossenheit
erzielt worden: Bin stolz diese “Dufte Truppe” führen zu dürfen!
Wir belegen mit 6:4 Punkten derzeit den 3.Platz.
Klaus Körting

SC Kreuzberg 4    SK Tempelhof 1931 2        2,5 : 1,5

401    Oliver Hall    202    Lothar Westphal    1:0

403    Alexander Görg    203    Wolf Waack    1:0

405    Dirk Möller    204    Gisela Püschel    ½:½

406    Sonja Mahler    206    Wilfried Neye    0:1

Atila Gajo Figura

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: