Wie geht es weiter?

Weiß am Zug
Weiß am Zug

In dieser Stellung ist Weiß am Zug. Dieses Mal ist kein taktischer Blick gefragt. Es wird eine strategische Idee gesucht.

Atila Gajo Figura

5 Gedanken zu „Wie geht es weiter?“

  1. Vielleicht ist es schon Zeit für den Hebel f3, z.B. e:f3,L:f3,L:f3,S.f3 und a6 hängt. …a5 und nun evt. e4 oder Da3. Schwarz hat viele Bauernschwächen und Weiß langsam mehr vom Zentrum.

  2. zuerst wollte ich ja gar nicht nachdenken,weil ich londoner system ablehne!aber …es ging nicht^^
    f3 ist interessant.erst dachte ich,man muss ja nicht nehmen,aber f5? c5+;also ef lf3 lf3(der springer kann nicht ziehn wegen b6) sf3 a5.nach da3 hängt c4 also lieber e4.aber droht dann was,zb e5? ich glaub nicht,nach generalabholzung zb kann man dc7 spielen,dann bekommt man entweder die e linie oder c4 im tausch gegen b6.die interessantere frage könnte aber sein,was schwarz ziehen möchte^^ ich hab keinen vernünfigen zug mehr für ihn gesehn nach e4,während weiss noch seinen a turm aktivieren kann,db5->d5 anstreben kann,b3 und kh1 ziehen kann usf unter beibehlatung der möglichkeit e5 natürlich! alles in allem sieht das ziemlich grottig aus für schwarz

  3. Ich glaube Ihr verhaspelt euch alle in der Taktik. Ich versuche mal die Stellung zu beschreiben:
    1. Es herrscht Materialgleichheit.
    2. Die a- und die c-Linie sind für halb geöffnet.
    3. Schwarz hat etwas mehr Raum. Der Bauer e4 teilt das weisse Lager in zwei Hälften, ist aber schutzbedürftig. Einen Königsangriff hat Schwarz momentan nicht zur Verfügung da f7-f5 taktische Probleme wegen c4-c5 bereitet. Der Stützbauer d6 kann schlecht vorrücken, da Weiß tauschen kann und einen gedeckten d-Freibauern erhält. Ausserdem kann Weiss wohl mit Da3 den Zug Lf8 provozieren. Der Sd7 steht merkwürdig. Er deckt b6, behindert aber Manöver zwischen Königs-und Damenflügel und kann mit Lg4 belästigt werden. Ich würde mit den Schwerfiguren die a-Linie verstärken. Andere nette Idee: Das Manöver Sd2-b1-c3-a4 oder auch Ta1-a4-b4. Je länger ich reingucke, gefällt mir die weisse Stellung immer besser.
    Ist das eine Deiner Fernschachpartien, Atila?

  4. ich habe mir die stellung gestern mit ronny gaerths nochmal kurz angeschaut,und obwohl ich immer noch glaube,dass weiss nach f3 sehr gut steht,kann ich auch dem manöver sb1-c3-d5 was abgewinnen.danach steht weiss vielleicht sogar noch besser als nach f3.unser fazit war,dass schwarz so oder so eine grotte sein eigen nennt^^

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: