Schach-Club Kreuzberg e.V.
12Feb/180

Berliner Jugendeinzelmeisterschaft 2018

 Momme Held qualifiziert sich für die DJEM U10

Siegerehrung U10 - Magnus Ermitsch wird Berliner Meister Quelle: Berliner Schachjugend

Ergebnisse und Tabellen bei der Schachjugend

Am Ende war die Bilanz - nach gutem Zwischenstand - doch eher enttäuschend.

U10: Erfreulich war das Ergebnis von Momme, der sich als Dritter in der U10 für die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft qualifiziert hat. Rangliste U10

U12: Jonas hatte in der U12 mit seinem Einsteller gegen Maxime Bede die Chancen auf einen Qualiplatz vertan, da die Konkurrenz nun auch nicht schlief. Schließlich kam der 6. Platz heraus. Auch Gustaf Klühs und der Vorjahressieger U10 Felix Reichmann landeten auf den hinteren Plätzen. Im nächsten Jahr dürfen sie noch einmal ihr Glück in der U12 versuchen. Rangliste U12

U16: Die Voraussetzungen für Luis Stratos Rose sogar auf den Titel waren sehr in der vorletzten Runde sehr gut. Denn Amina Fock hatte seinen Konkurrenten Maximilian Hüls geschlagen. Ein Remis gegen Julian Nöldner, das zum Greifen nahe war, hätte ihm für die letzte Runde eine sehr gute Ausgangsposition verschafft. Er nutzte die Gelegenheit nicht und verlor dann auch in der letzten Runde gegen Amina, die im Gesamtklassement Zweite wurde. Frederick gewann in der letzten Runde gegen Maximilian Hüls und wurde Dritter. Rangliste U16

 

Print This Post Print This Post
veröffentlicht unter: Allgemein, Jugend Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Noch keine Trackbacks.