Schach-Club Kreuzberg e.V.
21Sep/180

Pokal & Geburtstagsblitz

Während oben die zweite Runde des Pokals gespielt wurde, lief unten das Michi-Glienke-Geburtstagsblitz.

Im Pokal gewann Jürgen Federau im Spitzenspiel gegen seine Angstgegnerin Brigitte Große-Honebrink, das Vater-Sohn Duell der Hechts endete remis. 5 Spieler schieden in der zweiten Runde aus, sodaß 11 in der 3. Runde antreten (Auslosung und Ergebnisse s. Turnierseite).

Das muntere Blitzen unten gewannen punktgleich Manfred Glienke und Jonas-Christian Hecht mit jeweils 7/9.

Print This Post Print This Post
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: