1. Vereinsderby Feierabendliga: Kreuzberg 3 gegen Kreuzberg 4

Das erste Vereinsderby gewann knapp nach einem höchstkämpferischen Verlauf die favorisierte 3. Mannschaft. Deutlich gewann Andreas Lange am Brett drei gegen seinen rund 700 DWZ-Punkten schwächeren Bernd Klausman. Am zweiten Brett kreuzten sich Wolfgang Baumeister und Arne Hampel die Klingen.  Wolfgang gewann einen Bauern, dafür erhielt Arne einen großen Entwicklungsvorsprung. Möglicherweise hat Arne in dieser Phase irgendwo einen Gewinn ausgelassen; zumindest roch es danach. Am Ende triumphierte Wolfgang mit einem erfindungsreichen Gegenangriff.

Ronny hatte zwar eine Qualität mehr, jedoch zeigte er einmal mehr, dass er erst 12 Jahre alt ist! Ronny zollte seinem Alter Tribut und nahm aufgrund seiner Müdigkeit das gegnerische Remisangebot an. Natürlich musste er mich für diese Entscheidung nicht fragen (ich war vertretungsweise der Mannschaftsleiter); schließlich war es schon spät und für unsere 4. Mannschaft zählt jeder Einzelerfolg, wie ein Mannschaftserfolg!

Im Kampf zwischen Klaus Körting und Werner Ott ging es hin und her. Unser 1. Vorsitzender opferte eine Figur und bekam einige Bauern dafür. Danach konnte sich Klaus verteidigen, fand aber nicht den rechten Weg zur Koordination der Figuren. Schließlich wickelte Werner in einem Endspiel mit Turm gegen 2 Läufern ab, wobei er einen unaufhaltbaren Freibauern besaß, der die Partie entscheiden sollte.

Ein spannender und unterhaltsamer Kampf wurde uns geboten.

SC Kreuzberg 3                      2,5:1,5 SC Kreuzberg 4
 301 Ulrich Giese                     ½:½  402 Ronny Heldt
 302 Wolfgang Baumeister              1:0  404 Arne Hampel
 303 Andreas Lange                    1:0  407 Bernd Klausmann
 307 Klaus Körting                    0:1  411 Werner Ott

Wie wird das verschobene zweite Vereinsderby in der nächsten Woche zwischen Kreuzberg 2 und Kreuzberg 1 verlaufen?

Zuschauer sind herzlich Willkommen!

Atila Gajo Figura

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: