Schach-Club Kreuzberg e.V.
16Jul/131

Remis

Remisverteidigung kann manchmal sehr trickreich sein.
Am besten erst mal den Kopf rauchen lassen und dann die Stellung in den Computer eingeben und loslegen

Als erstes eine Stellung aus einer Partie Seirawan vs. Gelfand (Istanbul 2000)

Weiß hat 2 Bauern und noch dazu einen gefährlichen h-Freibauer - aber Schwarz ist am Zug - wie kann man das verteidigen?

A) Sa6    B) Sd5     C) Kd6     D) Kb5

Seirawan-Gelfand 2000 In der Partie hielt Gelfand natürlich locker Remis

Die nächste Stellung: Nimm 2 !
Wie hält weiß hier Remis?  1) e5  2) d5  3) f5
und wie setzt Schwarz dann fort um nun seinerseits Remis zu halten?  1)Kxh7 2) Kg7

Pos2

 

 

 

 

 

 

Autor: TB

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben
Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Bei der 2. Aufgabe müsste Kd5 das Remis halten, die anderen beiden Möglichkeiten verlieren nach jeweils Kg2. Der h-Bauer erhält dadurch zwar freie Bahn, aber nach jeweils 4 Zügen zieht Schwarz als erster ein. Im Falle von 1. Ke5 kann Weiss dann nicht einziehen, weil die Dame nach 6. Da1+ wieder abgeholt wird. Bei 1. Kf5 zieht Schwarz mit Schach ein und blockiert dann mit Df8 das Umwandlungsfeld.
    Nach 1. Kd5 verliert vielleicht sogar Kxh2, da Weiss nun den schwarzen Bauern gewinnt. Also 2. Kg2, und beide Bauern werden zur Dame.


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: