Jerry Sayder ist Sieger des Weihnachtspreisskats 2014

Mit lediglich 50 Punkten Vorsprung gewann Jerry Sayder den diesjährigen Kartenwettbewerb, knapp vor dem Vorjahressieger Norbert Tauchert. Beide erzielten in beiden Runden jeweils 4-stellige Resultate, aber in der zweiten Runde konnte Jerry Norberts Vorsprung mehr als egalisieren. Drittplazierter war Klaus Lehmannmit 1975 Punkten.

Runde 1 Runde 2 Summe
Sayder Jerry 1386 1126 2512
Tauchert Norbert 1425 1030 2455
Lehmann Klaus 1223 752 1975
Schröder Hans 830 1094 1924
Gremm Albert-Jürgen 895 804 1699
Maschkiwitz Frank 954 726 1680
Hübscher Joachim 720 916 1636
Mahler Sonja 836 766 1602
Pilgrim Wilfried 666 859 1525
Focke Wolfgang 774 686 1460
Krollig Joachim 398 1052 1450
Schmidt Michael 1028 419 1447
Adelberger Georg 1077 351 1428
Hackenberg Ronald 392 999 1391
Bachmann Thomas 795 582 1377
Quast Michael 471 865 1336
Hecht Uwe -127 1231 1104
Wittekindt Friedrich 442 661 1103
Wollenzien Michael 753 348 1101
Körlin Hans-Jürgen 963 120 1083
Möller Dirk 361 712 1073
Große-Honebrinck Brigitte 269 498 767
Bernhofen Helmut 78 367 445
Glienke Michael 437 -326 111

Ein Gedanke zu „Jerry Sayder ist Sieger des Weihnachtspreisskats 2014“

  1. jerry hat gewonnen, der alte skat hase. herzlichen glückwunsch dazu und gesegnete weihnachten. vielleicht spiele ich auch nächstes jahr mit, die regeln kann ich noch nicht ausser das man zählen kann 18,9, usw. schon da kann ich nicht mehr, da bin ich im schach doch schon ein halber gm, ich bin in topform. die schachzellen entwickeln sich prächtig, ich werde es nach dem motto, ohne fleiß kein preis angehen, der lewi

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: