Schach-Club Kreuzberg e.V.
27Mrz/171

BMM-Überraschung: 3. Mannschaft steigt in die Landesliga auf

Das ist die eigentliche Überraschung dieser Saison: Die 3. Mannschaft siegt in der Stadtliga A mit 14 Mannschaftspunkten. Gratulation an die ganze Mannschaft und den Mannschaftsführer Jorge. Aber auch den weiteren Aufsteigern gebührt natürlich ein Glückwünsch und ein Dankeschön für den Einsatz und den Siegeswillen! Hier noch mal alle im Überblick:

3. Mannschaft (Aufstieg in die Landesliga)
7. Mannschaft (Aufstieg in die 1. Klasse)
8. Mannschaft (Aufstieg in die 2. Klasse)
9. Mannschaft (Aufstieg in die 3. Klasse)

Zwei Aufstiege sind weiterhin möglich:

1. Mannschaft (steht aktuell auf einem Aufstiegsplatz)
2. Mannschaft (Aufstieg in die Landesliga, wenn keine Berliner Mannschaft aus der Oberliga absteigt, wonach es momentan aussieht)

Unseren Spielleitern und allen Mannschaftsführern unserer Mannschaften danke ich im Namen des Vorstands für ihre tolle Arbeit und ihr Engagement!

Alle Tabellen, Ergebnisse und Auswertungen

Ergebnisse und der letzten Runde und Tabellenstände:

1 SC Kreuzberg 3 9 14 42,5
2 SF Berlin 1903 4 9 13 40,0
3 SK Zehlendorf 2 9 12 43,5
4 BSC Rehberge 1945 9 11 43,0
5 TSG Oberschöneweide 2 9 11 39,0
6 BSG 1827 Eckbauer 9 9 33,5
7 SF Friedrichshagen 9 8 34,0
8 SG SK CAISSA/ VfB Hermsdorf Schach 9 5 34,5
9 SG Narva Berlin 9 5 28,0
10 SC Friesen Lichtenberg 3 9 2 21,0
Die Ergebnisse des 9. Spieltages:
SC Kreuzberg 3 TSG Oberschöneweide 2 5,5 : 2,5
301 Norbert Sprotte 2160 202 Jens Wiedersich 2093 ½:½
303 Sven Becker 2019 203 Torsten Hannebauer 2021 1:0
304 Rainer Albrecht 1942 204 Jörg Lorenz 1955 1:0
306 Andreas Dufner 1977 206 Alexander Scholz 2019 1:0
309 Matthias Bolk 1998 208 Uwe Bittorf 1941 ½:½
310 Michael Steiger 1937 209 Dirk Herrmann 1886 ½:½
311 Georg Adelberger 1978 211 Kai-Uwe Melchert 1773 0:1
312 Axel Moser 2139 302 Julian Westphal 1865 1:0
Aufgrund der höheren Mannschaftspunkte wird der Sonderaufsteiger, falls es einen gibt, aus der Stadtliga B kommen, sodass wir möglicherweise 2 Mannschaften in der Landesliga haben werden. Schade natürlich, dass unsere 4. Mannschaft abgestiegen ist, sodass wir in der nächsten Saison wohl gar keine Mannschaft mehr in der Stadtliga haben. Vielen Dank an den Mannschaftsführer Hagen, der seinen Job toll gemacht hat.
Wir gratulieren der 3. Mannschaft von König Tegel, die in der letzten Runde bei uns gegen unsere 4. antraten, zum Aufstieg!
Platz Mannschaft Spiele MP BP
1 SK König Tegel 1949 3 9 17 49,5
2 SC Kreuzberg 2 9 15 47,5
3 SV Mattnetz Berlin 9 13 41,5
4 SV Königsjäger Süd-West 9 9 36,5
5 SC Zugzwang 95 9 8 37,0
6 SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf 9 8 29,5
7 SC Friesen Lichtenberg 2 9 7 36,5
8 SC Zitadelle Spandau 1977 2 9 6 33,5
9 SC Kreuzberg 4 9 4 28,5
10 TSG Rot-Weiß Fredersdorf 9 3 20,0
Die 2. Mannschaft siegte in der letzten Runde gegen die nicht vollständig angetretenen Königsjäger.
SV Königsjäger Süd-West SC Kreuzberg 2 3,0 : 5,0
101 Clemens Escher 2121 203 Shenis Slepuschkin 2116 -:+
102 Jakob Hartmann 2052 205 Peter Schnitzer 2098 1:0
103 Jörn Florian Hohrmann 2040 206 Martin Gebigke 2073 ½:½
104 Uwe Parske 2025 207 Dr. Philip Zeitz 2086 ½:½
106 Veit Godoj 1971 209 Stephan Bethe 2046 -:+
107 Michael Busch 1996 210 Dr. Robert Plato 2031 ½:½
108 Thomas Deutschmann 1977 211 Jürgen Federau 2045 0:1
212 Arno Feiden 1644 212 Joachim Kaiser 2032 ½:½
SC Kreuzberg 4 SK König Tegel 1949 3 1,5 : 6,5
401 Xavier Palomo Teruel 2058 304 Fabian Gallien 2060 ½:½
402 Louis Vaisse 1913 305 Josef Roth 2063 0:1
403 Hagen Jurkatis 1905 307 Christopher Piotrowski 2100 0:1
404 Frederick Dathe 1840 309 Jirawat Wierzbicki 2002 0:1
405 Wilhelm Löhr 1870 310 Alina Rath 2047 0:1
406 Michael Neuwirth 1877 311 Konstantin Bubolz 2043 0:1
409 Luis Stratos Rose 1580 313 Bogdan Piskaykin 1908 ½:½
503 Florian Schneider 1828 314 Mert Acikel 1869 ½:½

Klassenerhalt für die 5. Mannschaft in der 1. Klasse, der schon vor einigen Runden gesichert war. Vielen Dank an unseren Mannschaftsführer Wolfgang Miekeley für sein Engagement!

Platz Mannschaft Spiele MP BP
1 SV Empor Berlin 2 9 16 46,5
2 SK Tempelhof 1931 9 14 44,0
3 TSG Oberschöneweide 3 9 12 43,5
4 SV Berolina Mitte 2 9 12 42,5
5 SC Kreuzberg 5 9 10 37,5
6 SC Weisse Dame 4 9 8 35,5
7 SF Siemensstadt 9 7 35,5
8 SK König Tegel 1949 4 9 5 29,5
9 SK Dragojle Babic 9 4 21,0
10 SG Narva Berlin 2 9 2 24,5
SC Kreuzberg 5 SK König Tegel 1949 4 5,5 : 2,5
502 Michael Wollenzien 1869 401 Vincenzo Colosimo 1953 1:0
506 Brigitte Große-Honebrink 1777 403 Uwe Stottut 1822 ½:½
507 Hans-Jürgen Körlin 1809 404 Heinz-Dieter Draewe 1774 1:0
509 Bernd Eckardt 1791 405 Sebastian Schön 1755 0:1
511 Thomas Von Wantoch-Rekowski 1775 407 Manfred Schulze 1692 1:0
514 Thomas Bachmann 1620 501 Thomas Kasper 1816 1:0
605 Michael Glienke 1703 503 Marten Riesenbeck 1658 ½:½
611 Josef Mesli 1518 504 Ralf Wüsthoff 1612 ½:½
Und noch ein Klassenerhalt in der 1. Klasse, in der wir in der nächsten Saison übrigens mit 4 Mannschaften antreten werden.
Platz Mannschaft Spiele MP BP
1 SG Lichtenberg 9 16 53,0
2 SG Rotation Turbine Berlin 9 16 45,0
3 SG Weißensee 49 9 14 46,0
4 BSG 1827 Eckbauer 2 9 10 37,5
5 SV Mattnetz Berlin 2 9 10 35,0
6 SV Berolina Mitte 4 9 10 34,5
7 SC Kreuzberg 6 9 7 31,0
8 SV Empor Berlin 3 9 4 30,0
9 SF Berlin 1903 6 9 3 27,0
10 SG Eckturm 9 0 21,0
SV Mattnetz Berlin 2 SC Kreuzberg 6 3,0 : 5,0
201 Fabian Krieger 1742 601 Lutz Mattick 2122 ½:½
203 Silvio Alten 1848 602 Jürgen Schmidt 1867 ½:½
205 Bao Anh Le Bui 1769 603 Andreas Thomas 1866 1:0
206 Daniel Klodt 1770 604 Joachim Hübscher 1748 ½:½
208 Marcel Petersen 1775 606 Sergej Fröhlich 1575 0:1
210 Ulrich Pixa 1601 607 Robert Jansen 1688 0:1
211 Maximilian Hüls 1462 610 Friedrich Wittekindt 1568 0:1
301 Justin Strowig 1716 705 Uwe Hecht 1652 ½:½
Der Aufstieg in die 1. Klasse von Kreuzberg 7 war schon vor dieser Runde geritzt:
Platz Mannschaft Spiele MP BP
1 SVG Läufer Reinickendorf 9 17 49,5
2 SC Kreuzberg 7 9 15 48,0
3 SC Schwarz-Weiß Lichtenrade 9 12 46,0
4 Schwarzer Springer Schmargendorf 9 11 35,5
5 BSC Rehberge 1945 3 9 8 34,0
6 SC Zugzwang 95 4 9 7 30,0
7 Schachpinguine Berlin 9 6 31,0
8 TuS Makkabi Berlin 2 9 6 27,5
9 SG Eckturm 2 9 4 30,0
10 SK Zehlendorf 4 9 4 28,5
SVG Läufer Reinickendorf SC Kreuzberg 7 4,0 : 4,0
101 Nils Fenske 2021 701 Jan Holger Neuenbäumer 1826 1:0
103 Yamen Ibraheem 1699 702 Wolfgang Baumeister 1710 1:0
104 Rainer Hoppe 1692 703 Jan Kretzschmar 1652 0:1
105 Stefan Pott 1700 706 Alexander Görg 1634 1:0
106 Alex Reitenbach 1679 707 Wolfgang Großmann 1800 ½:½
107 Norbert Fieberg 1682 708 Jörg Fuchs 1731 ½:½
108 Thomas Heins 1631 709 Klaudijo Uckar 1617 0:1
109 Adnan Khalaf 1570 710 Benjamin Krause 1603 0:1
Als zweiter Aufsteiger wird die 8. Mannschaft, die in der letzten Runde nur ein paar Brettpunkte zum Aufstieg einsammeln musste, in die 2. Klasse befördert. Danke an euch dafür, auch wenn einige aus der Mannschaft in der nächsten Saison gerne wieder in der 3. Klasse spielen möchten.
Platz Mannschaft Spiele MP BP
1 Berliner Gehörlosen-SV 1900 9 18 52,5
2 SC Kreuzberg 8 9 13 42,0
3 BSV 63 Chemie Weißensee 3 9 12 41,0
4 BSC Rehberge 1945 4 9 12 37,0
5 SF Nord-Ost Berlin 4 9 9 39,0
6 TuS Makkabi Berlin 3 9 8 37,0
7 SV Rot-Weiß Neuenhagen 2 9 8 34,5
8 SG Narva Berlin 3 9 5 27,0
9 SV Motor Wildau 2 9 3 19,5
10 SV Berlin-Friedrichstadt 2 9 2 27,0
Gegen die überragende Mannschaft des Berliner Gehörlosen-SV 1900 schafften wir immerhin 3,5 Punkte - fast wäre es ein Mannschaftsremis geworden.
Berliner Gehörlosen-SV 1900 SC Kreuzberg 8 4,5 : 3,5
102 Ingo Israel 1741 801 Dirk Möller 1444 1:0
103 Andre Heidenreich 1739 803 Bruno Jahn 1439 1:0
104 Vharrscheslav Draga 1420 809 Benno Jiranek 1254 ½:½
105 Jürgen Heidenreich 1446 810 Ergun Arkan 1279 ½:½
106 Volker Paul 1360 811 Lukka Mayer - ½:½
107 Dietrich Metzner 1259 812 Armin Mostoffi 1002 1:0
108 Arnold Bannmann 1382 814 Argun Vural 1435 0:1
109 Horst Lorgie 1216 902 Hendrik Bockrath 1535 0:1
Unsere Jüngsten haben es in der letzten Runde noch einmal gezeigt, dass sie den Aufstieg mehr als verdient haben. Zum Teil verzeichnen sie schwindelerregende DWZ-Zuwächse.
Platz Mannschaft Spiele MP BP
1 SC Kreuzberg 9 8 16 36,0
2 SG Lichtenberg 5 8 12 29,5
3 TSG Rot-Weiß Fredersdorf 3 8 11 31,0
4 SV Rot-Weiß Neuenhagen 3 8 10 31,0
5 SC Zugzwang 95 7 8 7 22,5
6 SF Friedrichshagen 5 8 7 21,5
7 TSG Oberschöneweide 6 8 5 20,0
8 BSV 63 Chemie Weißensee 4 8 4 17,0
9 SK Tempelhof 1931 4 8 0 7,5
TSG Oberschöneweide 6 SC Kreuzberg 9 1,5 : 4,5
603 Jürgen Fritz 1393 903 Jonas Christian Hecht 1202 ½:½
604 Detlef Scholz 1227 904 Jesse Bruns 1131 1:0
608 Tung Phong Nguyen 965 905 Aaron Lieske 1001 0:1
609 Livius Bongardt - 910 Jupp Bruns 1032 0:1
610 Moritz Veit - 911 Fabian Koulouris - 0:1
615 Artur Lehmann - 915 Kai Hirschfelder 849 0:1
Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. hallo zusammen, herzlichen glückwunsch an die aufsteiger, das ist doch ein tolles jahr bzw. sasion für den schachclub kreuzberg. vielleicht kommen noch weitere zum aufstieg dazu. die daumen gehen vom bodensee nach oben!

    schöne grüße vom lewi


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: