Schach-Club Kreuzberg e.V.
17Dez/183

Oberliga Nord Ost: 5 – 3 gegen Tegel nach hartem Kampf

Eindruck von der Oberliga-Runde gegen Tegel II (leider bescheidene Bildqualität)

Ergebnisse und Tabellen beim DSB

Das hätte aber auch ganz anders ausgehen können. Nach ihren beiden schnellen Remisen durften Manfred und Daniel dann lange mitzittern. Matthias stand auf Verlust und verteidigte sich verbissen. Schließlich wurde aus einem Mattangriff ein harmloses Turmendspiel. Philipp stand schlechter, konnte sich aber auch ins Remis retten. Erst kurz nach der Zeitnotphase erlöste Topscorer Aron die Mannschaft mit der ersten guten Nachricht, ein Punkt gegen Fabian Jahnz. Ein Mannschaftsremis wäre zu dem Zeitpunkt ein gutes Ergebnis gewesen, aber Klaus fügte unserer Bilanz noch einen ganzen Punkt hinzu, während die übrigen Partien Remis endeten. Kein Punktverlust gegen Tegel II, ein klasse Ergebnis!

Weisse Dame bleibt uns auf den Fersen mit zwei Punkten Rückstand. Natürlich ebenfalls die Schachfreunde Berlin, unsere nächsten Gegner, die aber bekanntermaßen nicht beim Rennen um den Aufstieg dabei sind.

 

Kommentare (3) Trackbacks (0)
  1. Hi, vielleicht hat Aaron eher gegen Fabian Jahnz gewonnen. Trotzdem – Glückwunsch!

  2. Danke für den Hinweis, ist geändert.

  3. Hallo zusammen, herzlichen Glückwunsch zum Sieg. Top Leistung.

    Wünsche allen schachfreunden besinnliche und erholsame Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

    Wir sehen uns 2019.

    Liebe Grüsse der lewi


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: