Berliner Meisterschaft im Chess960: Kreuzberg erobert den Titel des Mannschaftsmeisters zurück!

Am letzten Sonntag fand die Berliner Meisterschaft unter der Leitung von Reinhard Baier statt.

Reinhard Baier
Reinhard Baier

Sehr früh setzte sich Dirk Paulsen an die Spitze. In der Runde 4 kam es zum Spitzenduell:

Spitzenkampf
Spitzenkampf: Paulsen gegen Muse

 

Weiterer Spitzenkampf
Weiterer Spitzenkampf in Runde 5

Nach dem Dirk beide Male triumphierte, war er nicht mehr zu bremsen. Auch die Verfolgertruppe kam nicht mehr heran:

Verfolgertruppe
Verfolgertruppe
Verfolger
Verfolgertruppe II

Ein hoch souveräner Sieg für Dirk Paulsen! Es zählt jedoch nicht immer der Sieg, sondern auch Spaß und spannende Kämpfe. Diese fanden auch an den hinteren Brettern statt:

Hier…
und da.

Die Mannschaftswertung ging mal wieder an uns! Diesen Titel haben wir wohl abonniert.

SIEG!!
Mannschaftsmeister!!

Alle Tabellen gibt es hier.

Atila Gajo Figura

2 Gedanken zu „Berliner Meisterschaft im Chess960: Kreuzberg erobert den Titel des Mannschaftsmeisters zurück!“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: