BMM Mannschaftsberichte 2.Runde

7. Mannschaft:

Den ersten Punkt machten wir, weil ein Brett unseres Gegners trotz einer Stunde mehr Dank der Zeitumstellung und einer weiteren halben Stunde Wartezeit nicht pünktlich ans Brett gefunden hat. Punkt Nummer zwei dauerte länger, da der Gegner den passenden Moment zur Aufgabe verpasst hat, und sich noch lange quälte. Auch der dritte Punkt weckte nur schlimme Erinnerungen, da wir schon oft nach einer schnellen 3:0 Führung noch mit 3,5 Punkten das Nachsehen hatten. Aber gab es noch 3 Punkte und zwei Verlustpartien. Beispielsweise bestätigte ich die 3€ Phrase, daß nichts schwieriger ist, als eine gewonnene Stellung zu gewinnen. Trotzdem, ein 6:2 Erfolg stimmte uns mit dem Spieltag versöhnlich.
Unser Dank gilt unserem Gastgeber, der es ermöglichte, unser Heimrecht in seinen Räumen auszuüben, wir hoffen auf ein baldiges Ende unserer “Auslagerung”.

Helmut Abraham

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: