Ist etwas drin?

Weiß am Zug
Weiß am Zug

In dieser Stellung ist Weiß am Zug. Er hat die schlechtere Bauernstruktur, dafür etwas Initiative. Reicht sie aus, um die Partie zu gewinnen?

Atila Gajo Figura

6 Gedanken zu „Ist etwas drin?“

  1. das einzige forcierte (und alles forcierte sollte man immer prüfen, könnte ja ein Gewinnzug sein) ist Sc4, den müßte schwarz nehmen mit dem Damerich, dann natürlich Txb7+, Sxb7, Txb7+, und der König geht wahrscheinlich nach e6, dann Dxg7, es droht Df7+ sowie De7+, und Schwarz hat nur ein Schach,kann er die beiden Drohungen abwehren? sehe nicht so ganz wie, scheint so, dass dann alle möglichen Züge verlieren, The8 verliert die Dame nach Df7+, also ist Schwarz um… Nach Kd6 kommt De7+ und Dc7 matt, wenn man jetzt noch Bedenkzeit hat, kann man prüfen, ob die Variante n Loch hat, sonst: Sc4 gespielt, initiative ist ausreichend – hübsche taktische Stellung!

  2. Spontane Idee: Die Springerwanderung Sd2-f3-d4 mit Drohungen. Schwarz kann nach 1. Sf3 nicht auf c3 zugreifen, wegen Sxd5+ mit Damengewinn. Ausserdem droht bei Aufgabe der Deckung von b7 ein Qualitätsopfer. Hab aber heute wenig Zeit die Idee durchzurechnen. Vielleicht guckt sich ein Anderer das mal genauer an.

  3. Besser 2. Sg5+ als 2. Sxd5+ mit Damengewinn. Sonst folgt evtl. noch Dxd5. Aber auch dann sieht 3.Txb7 stark aus.

  4. Txb7 müsste auch gewonnen sein:
    (1. Sf3 Dxc3)
    2. Txb7+ Sxb7
    3. Txb7+

    a) … Ke8 4.Dxg7 und Schwarz kann nur noch mit sinnlosen Figurenopfer (Td7, Dc7) das Matt hinauszögern
    b) … Kg8 4. Dxg7 wäre sofort matt
    c) … Kf8 4. Dxg7+ Ke8 5. Df7 ist auch matt
    d) … Ke6 4. Sg5+ und die Dame ist weg … fxg 5. Dxc3
    d1) … Kd6 6. Dc7+ Ke6 7. De7 matt
    d2) … Kf6 6. Dc6+ Td6 7. Dxd6 matt
    d3) … Td6 6. Dc4+ Kf6 7. Df7 matt bzw. 6. … Td5 7. Dxd5+ Kf6 8. Df7 matt

  5. Die Frage ist nun, was passiert wenn Schwarz NICHT dusselig auf c3 nimmt. Zum Beispiel scheitert auch 1. Sf3 Td1+ 2. Txd1 Dxb6 an 3. Td7+. Schwarz sollte daher vielleicht 1. … Thg8 spielen. 1. … g6 sieht etwas locker aus, lässt dem h-Turm aber noch Bewegungsmöglichkeiten. 1. … Td7 schaltet z.B. 2. Sd4 aus. Sooo schnell matt wird es dann nicht. Da ist noch mehr in der Aufgabe versteckt, Sven.

  6. Als ich dann gestern abend bei einem Kaffee mir das Blatt mit der Aufgabe noch mal vornahm, prüfte ich auch andere erste Züge für Weiss. Wie Schuppen fiel es mir da von den Augen: 1. Sc4!! Motive: Überlastung der Verteidiger von b7 und Ausnutzung der fehlenden Deckung des schwarzen Randspringers. Hübsch! Die noch beste Folge für Schwarz lautet 1. … Td1+ 2. Txd1 Sxc4. Nur Qualitätsverlust.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: