Schach-Club Kreuzberg e.V.
22Jul/162

1. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier beendet

Die vier Besten ihrer KategorieDie Sieger unseres ersten Kinder-DWZ-Turniers stehen fest.

Maximilian Kröner vom SK König Tegel wurde mit 4,5 aus 5 Punkten Gesamtsieger. Gesamtzweite wurde Anna Guttmann vom TuS Makkabi. Sie erhielt den Pokal für das beste Mädchen. Für die größte Überraschung sorgte Benjamin Artukovic vom SC Weiße Damie, der U10-Sieger mit einem DWZ-Zuwachs von über 200 Punkten wurde. Und noch eine Überraschung: Bester in der U8 wurde der vereinslose Magnus Ermitsch.

Aus Kreuzberger Sicht erfreulich ist der 4. Platz von Jesse Bruns, der auch an DWZ ordentlich zugelegt hat. Er wurde damit Zweiter in der U12 (als U10-Spieler). Kai Hirschfelder hat 70 DWZ-Punkte dazugewonnen. Zwei unserer Kinder haben eine Einstiegs-DWZ erspielt: Fabian Koulouris schaffte über 900 Punkte und Felix Müller fast 900. Das Turnier verlief nicht für alle unsere Kinder so erfolgreich, vielleicht war die Gastgeberrolle ein wenig aufregend.

Als Preise gab es Pokale, Urkunden, DVDs, Bücher und Hefte für Kinder, außerdem noch eine Menge 3-Monats-Premium-Zugänge für schach.de von Chessbase, Süßigkeiten und Medaillen für jedes Kind, das nicht schon einen Preis erhalten hat.

Auf jeden Fall hat es wohl den meisten und auch der Turnierleitung großen Spaß gemacht und wir haben sehr gute Rückmeldungen von den Trainern und Eltern erhalten.

Da  es unser 1. Kinder-DWZ-Turnier war, haben wir natürlich auch Fehler gemacht, die wir im nächsten Jahr auszubügeln versuchen. Möglicherweise wird das Turnier auch um 2 Runden verlängert. Natürlich freuen wir uns über Kommentare - sei es Lob oder Kritik unter diesem Beitrag.

Rangliste

Fortschrittstabelle

DWZ-Auswertung

U12 U10
Maximilian Kröner Benjamin Artukovic
Jesse Bruns Daniel Rose
Robin Jacob Mikko Epsch
U8 Mädchen
Magnus Ermitsch Anna Guttmann
Peter Grabs Isabella Judit Bertholee
Momme Held Mara de Veer

Ergebnisse 1. Runde
Ergebnisse 2. Runde
Ergebnisse 3. Runde

Ergebnisse 4. Runde
Ergebnisse 5. Runde

 

Kommentare (2) Trackbacks (4)
  1. Liebes Kreuzbergteam! Ein großes Lob an die Turnierorganisation für ein wirklich schönes Turnier. Phantastische Räumlichkeiten, pünktlicher Rundenbeginn, super Spielmaterial, Verpflegungsmöglichkeit mit noch dazu kostenlosen Gutscheinen und schöne (sinnvolle) Preise – Schachherz was will man mehr.

    Eine paar Anregungen: In der Ausschreibung war kein Streichwert bei der Buchholz erwähnt, was bei fünf Runden glaube auch nicht so sinnvoll ist (eher vielleicht bei den von Euch für das nächste Jahr eventuell angedachten 7). In der zweiten Feinwertung ist sicher die auch laut Ausschreibung angegebene SoBe-Wertung besser, als die verwendete Anzahl der Gewinnpartien, da bei Kinderturnieren eh bis zum blanken König/ Matt gekämpft wird (4 Remis von 105 im Turnier gespielten Partien) und somit kein wirkliches Unterscheidungskriterium ist. Beides wohl versehentlich vom großen Haupttunier übernommen und wahrscheinlich Ursache für die relativ vielen “gleichen” Platzierungen.

  2. Danke für das Lob und die Hinweise: Es stimmt, da wären wir teilweise zu anderen Ergebnissen gekommen. wir entschuldigen uns dafür und machen es im nächsten Jahr besser.


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: