Abschlussbericht der BJMM U12

Die 5. Runde fand am 24. April statt. Dort traten wir gegen die favorisierten Empor Berlin 2 an.

Obwohl sie an allen Brettern von der Zahl her überlegen waren, hätten wir den Kampf durchaus auch unentschieden gestalten können.

Neugosenzittau
Ein junger Gast aus Gosen-Neu Zittau
Roland Knopf alias Motivationsmonster!
Roland Knopf alias Motivationsmonster!

Als moralische Unterstützung kamen ein Gast aus Gosen – Neu Zittau und unsere Motivationsgranate Roland Knopf!

Enrico sah sich frühzeitig mit Problemen konfrontiert, dafür sah es bei seinem Bruder nach einem Sieg aus.

Luca entwickelte sich prächtig. Dazu gelang es ihm das Zentrum zu öffnen und so direkte Drohungen gegen den gegnerischen König zu erhalten. Dann übersah er jedoch eine Mattdrohung des Gegners.

Minas große Stunde!
Minas große Stunde!

Bisher glücklos agierend, fing Mina nun an länger in die Stellung zu gucken und konnte so ihren Gegner besiegen!

Einen schweren Stand hatte unsere Punktemaschine David. Gegen die Deutschemeisterschaftskandidatin Victoria Berdin übersah er eine kleine Drohung, wonach sein Springer abhanden ging. Dennoch kämpfte er unerschrocken weiter und brachte damit die längste Kreuzberger Partie dieser Meisterschaft zustande. Per einem „Berüht-Geführt-Fehler“ gewann David im Endspiel den Springer zurück. Plötzlich schien er das Remis schon fast in der Tasche zu haben. Leider war er nach 3 Stunden derart konditionell am Ende, das er schlussendlich in einer letzten Falle hineintappte. Aus diesem Holz werden Meister geschnitzt!

"Was guckst Du?", mag sich Mina gedacht haben.
"Was guckst Du?", mag sich Mina gedacht haben.

Ahnt Mina bereits den Figurenverlust von David? Welche Figur von Schwarz wird wohl verloren gehen?
Ahnt Mina bereits den Figurenverlust von David? Welche Figur von Schwarz wird wohl verloren gehen?

Am nächsten Tag bekamen wir in der vorletzten Runde Friedrichshagen. Während die Gebrüder Eichner an 1 und 4 zu Beginn problematisch standen, sah es bei David und Mina deutlich besser aus! Obwohl sich die Partien überall noch drehen konnten, behielten sie die Nerven und konnten die Niederlagen von Luca und Enrico mit zwei Siegen ausgleichen! Damit hatten wir einen weiteren Mannschaftspunkt in der Tasche! Auffällig war, dass Mina und David recht viel Zeit verbrauchten und Luca und Enrico sehr zügig agierten.

Vor der letzten Runde genossen wir schöne Wetter!
Vor der letzten Runde genossen wir das schöne Wetter!

In der Schlussrunde bekamen wir die starken Chemiker aus Weißensee 2 als Gegner. Während Mina und Enrico gegen ihre Gegner nahezu chancenlos untergingen, bat sich einmal mehr an Brett 4 bei Luca eine gute Chance an. Er hatte seinen Gegner schon fast im Sack, da stellte er eine Figur und wenig später die Partie ein – Schade, hatte er doch so gute Chancen gehabt!

Die Stütze der Mannschaft: David Granzin
Die Stütze der Mannschaft: David Granzin

David verhinderte am Brett 2, dass wir einen Mannschaftskampf zu null verlieren und verhaute seinen Gegner.

Somit hatten wir einen für unsere Verhältnisse starken 12.Platz; als Leckerbissen ließen wir damit die 3. Mannschaft von Baumschulenweg hinter uns, die für ihre gute Kinder- und Jugendarbeit bekannt ist!

Mannschaftsfoto
Mannschaftsfoto

Enrico Eichner: 2,5/7 (einmal kampflos gewonnen)

David Granzin: 5,5/7 (zweimal kampflos gewonnen)

Mina Granzin: 3/7 (einmal kampflos gewonnen)

Vock Leander 1/3 (einmal kampflos gewonnen)

Luca Eichner 0/4

Tabellen uvm. sind nachfolgendem Link zu entnehmen:

BJMM U12

Atila Gajo Figura

1 Gedanke zu „Abschlussbericht der BJMM U12“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: