Der Klammerangriff in der BMM!

Am Sonntag, den 21. Februar 2010 fand die 7.Runde der BMM statt. Nachfolgend die nackten Ergebnisse:

Rotation Pankow 4
3,5:4,5
SC Kreuzberg 3
 401 Olaf Schulz
0:1
  301 Klaus Lehmann
 402 Robert Mielke
½:½
  303 Lutz Steinhardt
 403 Robert Geue
½:½
  305 Markus Wörz
 404 Uwe Schicke
1:0
  307 Andreas Dufner
 405 Wilfried Heymach
½:½
  308 Stefan Soost
 406 Siegfried Groeger
½:½
  309 Wilhelm Löhr
 407 Thomas Kettner
0:1
  310 Roland Knopf
 409 Brian Werner
½:½
  410 Miran Alic
Rotation Pankow 3
5,5:2,5
SC Kreuzberg 4
302 Guido Meyer
½:½
401 Christopher Niechotz
303 Hartmut Schulz
½:½
402 Jürgen Schmidt
304 Lothar Kollberg
0:1
403 Hans-Jürgen Körlin
305 Hendrik Schmedes
+:-
404 Mirza Hasic
306 Norman Daum
1:0
407 Bernd Eckardt
307 Peter Labahn
1:0
408 Ulrich Giese
308 Harald Porsch
½:½
409 Brigitte Große-Honebrink
309 Jörg Denge
1:0
411 Wolfgang Großmann
SC Zugzwang 95 6,5:1,5 SC Kreuzberg 5
101 Detlef Just 1:0 503 Achudhan Karunaharamoorthy
102 Peter Hintze 1:0 504 Martin Dobr
103 August Hohn 1:0 505 Wolfgang Baumeister
105 Oskar Schilling ½:½ 506 Rajko Duric
106 Jürgen Wilhelm
0:1
507 Lothar Semme
107 Martin Lang 1:0 509 Joop Gilijamse
108 Wolfgang zum Winke 1:0 510 Hans Bindewald
204 Gerhard Hoffmann
1:0
512 Andreas Fast
SC Kreuzberg 6
1,5:6,5
SF Friedrichshagen
 601 Günter Thiele
0:1
   101 Thomas Frübing
 602 Michael Wollenzien
½:½
   102 Hans-Joachim Graubaum
 604 Ingo Lange
½:½
   103 Bjoern Frank
 605 Klaudijo Uckar
0:1
   104 Ronald Schult
 606 Dr. Heinrich Bollack
0:1
   105 Charly Gräfe
 608 André Caligaris
½:½
   106 Karl-Heinz Baatz
 609 Lothar Reetz
0:1
   107 Bernd Fieguth
 610 Thomas Bachmann
0:1
   108 Dietmar Bunk
SC Kreuzberg 7
2,5:4,5
SK Turm 1898 Berlin
 701 Jan Kretzschmar
0:1
   101 Husein Saric
 702 Michael Glienke
0:1
   102 Patrick Thurian
 704 Oliver Hall
½:½
   103 Joachim Hübscher
 706 Klaus Körting
0:1
   104 Jürgen Wölfert
 707 Dirk Möller
0:1
   106 Dieter Gantzberg
 708 Hakan Ayrilmaz
1:0
   107 Bernd Welle
 710 Frank Koch
1:0
   111 Christina Lau
 711 Stefanos Koutsouflakis
-:-
   112 Nikolay Kozhanov
SC Kreuzberg 8
2,0:6,0
Schachpinguine
 801 Josef Mesli
0:1
   101 Michael Richter
 802 Stefan Bauer
½:½
   103 Christian Bentert
 803 Sonja Mahler
0:1
   104 Dr. Hans-J. Schneider
 804 Günter Cierpinski
1:0
   105 Jan Paul Cremer
 805 Konrad Mewes
0:1
   107 Yizheng Yuan
 806 Matthias Möller
½:½
   109 Kevin Song
 808 Ergun Arkan
0:1
   110 Sebastian Bentert
 809 Ronny Braun
-:+
   111 Mike Hajjaj
SC Kreuzberg 9
5,5:2,5
Berliner Gehörlosen-SV 1900
 901 Werner Ott
½:½
   101 Juri Sobolev
 902 Robert Jansen
+:-
   102 Ingo Barth
 903 Alexander Görg
½:½
   103 Ingo Israel
 904 Hans-Jürgen Bonke
1:0
   104 André Heidenreich
 905 Günter Zimnol
0:1
   106 Jürgen Heidenreich
 907 Benno Jiranek
1:0
   107 Volker Paul
 909 Wilfried Pilgrim
+:-
   108 Arnold Bannmann
 910 Arne Hampel
½:½
   110 Horst Lorgie

Aus den Ergebnissen lässt sich ein Klammergriff erkennen. Sowohl die dritte, als auch die neunte Mannschaft schlug zu. Dabei ist besonders der Einsatz des zur Zeit gesundheitlich angeschlagenen Klaus Lehmann erfreulich, der zugkeich einen wichtigen Punkt einfuhr!

Klaus Lehmann
Klaus Lehmann
Wird das Bier ausreichen?
Wird das Bier ausreichen? Werner bei den Kreuzberger Festlichen Tagen 2006

Die derzeitige Vorzeigemannschaft bleibt dennoch die neugebildete neunte Mannschaft von unserer guten Seele Werner Ott! In dieser Mannschaft steckt jede Menge Potential- die Mehrzahl der Spieler dieser Mannschaft besitzen ein höheres Schachniveau als dass die Zahl angibt!

Wenn in der nächsten BMM-Runde auch noch die Mittelachse, also die Mannschaften 4-8 zu schlägt, dann sind wir noch besser als Exweltmeister Kramnik in seinem WM-Match in Brissago gegen Leko.

Kramnik: 1½½½0½½0½½½½½1

Das können wir doch besser, oder?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: