Der SC Kreuzberg ist wieder zweitklassig!

Die teilnehmenden Mannschaft der 2. Fernschachbundesliga
Die teilnehmenden Mannschaft der 2. Fernschachbundesliga

Durch einen zweiten Platz in der letzten Saison der Fernschachsmannschaftsmeisterschaft schaffte der SCK den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Was unseren Teamkollegen im Nahschach verwehrt blieb, schafften so unsere vier Fernschachfreunde Atila Gajo Figura, Wilhelm Schlemermeyer, Jan Kretschmar und Marcel Schwietzer. Erreichen konnten wir unser Ziel nur, weil wir am Ende der Punktbeste Zweitplatzierte waren. Denn eigentlich steigen nur die jeweiligen Sieger der Bundesklassen auf.

Zur neuen Saison gab es nur einen „Wechsel“ . Wilhelm Schlemermeyer, unser allseits beliebter Schachfreund und Schachtrainer, starb im August 2010. Seine Nachfolge an Brett 2 tritt Bernd Welle, der vom SK Turm kommt, an und bringt einiges an Fernschacherfahrung und -enthusiasmus mit.

Was die jetzige Mannschaft erwartet ist sicherlich kein leichtes Spiel. Gemeinsam einigten wir uns jedoch auf die Zielsetzung sicheres Mittelfeld mit Luft für mehr. Schließlich sind wir auch in der „Fernschachszene“ recht unbekannt und so für die eine oder andere Überraschung gut.

Hier auf der Homepage werden wir in Zukunft auch weiterhin Berichte zur 2. Fernschachbundesliga abliefern.

Noch ein kleiner Exkurs in die Geschichte. Der SCK war bereits Fernschach-Vereinspokalsieger und auch schon mal Deutscher Fernschachmannschaftsmeister. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Doch auch das gehört zu unseren langfristigen Zielen…

3 Gedanken zu „Der SC Kreuzberg ist wieder zweitklassig!“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: