Wanderpokal geht zurück an Berolina

Nach zwei Kreuzberger Siegen in den letzen beiden Jahren ging der beim traditionellen Saisoneröffnungskampf gegen Berolina ausgespielte Wanderpokal wieder in die Hände unserer Gäste. Nach etwas mehr als 4h Spielzeit auf 15 Brettern machte auch die kampflose Kreuzberger Niederlage keinen Unterschied mehr, denn Berolina gewann souverän mit 9:6.

Brett SC Kreuzberg
DWZ Berolina  DWZ Ergebnis
1 Sander Dirk 1899 Hirche 1853 0 1
2 Löhr Wilhelm 1870 Fiedler 1785 0 1
3 Körlin Hans-Jürgen 1809 Weigelt R. 1785 +
4 Thomas Andreas 1866 Grünberg 1747 1 0
5 Hajjo Mohamed Itkins 1746 0 1
6 Glienke Michael 1703 Stein 1738 0,5 0,5
7 Hecht Uwe 1652 Windmüller Martin 1730 0 1
8 Kretzschmar Jan 1652 Racik 1665 1 0
9 Uckar Klaudijo 1617 Lasschuit 1558 1 0
10 Großmann Wolfgang 1800 Windmüller Werner 1640 1 0
11 Mewes Konrad 1474 Gebigke Lena 1557 0 1
12 Möller Dirk 1444 Scheike 1471 1 0
13 Schwieger Robert 1340 Dagistini 1468 0,5 0,5
14 Hecht Jonas 1202 Sternberg 1226 0 1
15 Hackenberg Ronald 1331 Meusling 1203 0 1
Gesamt 6 9

 

Werner Windmüller mit dem Wanderpokal
Werner Windmüller mit dem Wanderpokal

 

1 Gedanke zu „Wanderpokal geht zurück an Berolina“

  1. herzlichen glückwunsch an berolina. dieses jahr hat es leider nicht geklappt, aber wie man sagt, neues jahr neues glück, von daher, wir kucken in die zukunft und holen uns im nächsten jahr wieder den pott.

    schöne grüße der lewi!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: