2. Bundesliga: Kreuzberg verliert in Lübeck 2,5 : 5,5

Langsam wird es wieder brenzlig in der 2. Bundesliga. Wie im letzten Jahr müssen wir in den letzten Runden möglichst alle Punkte holen. In Lübeck konnten wir leider keine mitnehmen.
Ruhe vor dem Sturm
Ruhe vor dem Sturm

Nur Sergey Kalinitschew gewann seine Partie, die nach einem Figurengewinn noch lange spannend blieb. Nach Rückgabe der Mehrfigur drohte dann aber ein Dameneinzug oder ein Matt in mehreren Zügen – Harald Schmidt gab auf. Atila Figura, Sebastian Schmidt-Schäffer und Daniel Holzapfel spielten noch Remis. Alle anderen verloren. Einzelergebnisse und Tabelle.

Eine schwere Aufgabe für Atila – Unentschieden gegen Epishin

Holte als einziger einen vollen Punkt – Sergey

Seine erstaunlich “reife” Spielweise begeisterte sogar
seinen Gegner Markus, der schließlich gegen den jungen
Lübecker Rasmus Svane die Waffen strecken musste

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: