Schach-Club Kreuzberg e.V.
21Jan/190

Schach960: Wieder Einzel- und Mannschaftstitel für Kreuzberg

Foto von der Siegerehrung von Reinhard Baier

Mit 6 Punkten aus 7 Partien wird der FM Dirk Paulsen Berliner Meister 2018/19 bei der inoffiziellen Berliner Meisterschaft im Schach960.

Auf Platz 2 GM René Stern mit 5,5 Punkten gefolgt von Norbert Sprotte auf Platz 3 mit 5 Punkten.

Gratulation an Dirk und auch an die Mannschaft des SC Kreuzberg, die den Mannschaftstitel zum siebten Mal in Folge errang - ein hochverdienter Sieg für Norbert Sprotte, Dirk Paulsen, Markus Dyballa und Jürgen Federau.

Mit 22 Teilnehmern war die Meisterschaft recht dünn besetzt. Vielleicht liegt es daran, dass die meisten nicht wissen, wie interessant diese Spielart ist. Wer Schach960 kennenlernen und üben möchte, kommt am besten zu unseren Monatsturnieren (siehe Kalender).

Bericht, Tabellen und Fotos auf der Seite der BSG Eckbauer

 

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: