Wiedereröffnung des SC Kreuzberg

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste unseres Vereins!

In der letzten Zeit haben wir viele Anfragen erhalten, wann wir denn endlich wieder öffnen. Am kommenden Freitag können wir nun zum ersten Mal wieder unseren Verein betreten, um dort Schach zu spielen – natürlich unter Einschränkungen, wie in unserem Hygienekonzept beschrieben.

Das Training wird erst nach den Ferien fortgesetzt. Das Jugendtraining findet samstags wie im Kalender angekündigt statt. Ein weiterer Termin wird für die Jugend bei Bedarf mittwochs vom 15 bis 18 Uhr angeboten.

Hier eine Kurzfassung über alles, war ihr zu beachten habt:

Allgemeine Regelungen für die Nutzung des Spiellokals und beim Schachspielen

  • Das Ausfüllen einer Teilnahmeliste ist verpflichtend (Adressinformationen und Telefonnummer), falls nicht in der Mitgliederliste vorhanden.
  • Das Betreten und die Nutzung der Vereinsräumlichkeiten sind grundsätzlich nur mit einem Mund-Nasen-Schutz gestattet – bitte unbedingt mitbringen.
  • Alle Nutzer des Vereinsräumlichkeiten waschen sich vor Betreten des Ver­einsraums zunächst die Hände in den Sanitärräumen (Seife und Papier stehen dazu immer bereit). Anschließend bitte noch die Hände mit bereit­gestelltem Desinfektionsmittel desinfizieren – das gilt auch, nachdem der Vereinsraum kurzfristig verlassen wurde.
  • Beim Betreten und während des Aufenthalts im Spiellokal ist der Mindest­abstand von 1,5 m zwischen zwei Personen wo immer möglich einzu­halten.
  • Die Bestuhlung ist so arrangiert, dass zwischen Spielern an zwei verschie­denen Brettern ein Mindestabstand von 1,5 m besteht.
  • Der Mindestabstand von 1,5 m ist auch von Teilnehmern einzuhalten, die am gleichen Brett spielen oder analysieren.
  • Körperliche Kontakte zwischen Anwesenden sind generell zu vermeiden.
  • Personen mit Symptomen eines akuten respiratorischen Infektes (u.a. Fieber, Husten, Schnupfen,  Kurzatmigkeit, Abgeschlagenheit/Müdigkeit, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) und/oder Verlust der Riech- und Geschmacksfunktion sollen nicht teilnehmen an Trainingsveranstaltungen/Meisterschaften.
  • Das Spiellokal wird in geeigneten Abständen gründlich durchlüftet.
  • Pro Raum (Vereinsraum, Mehrzweckraum und Außenbereich mit Tischen und Bänken) darf eine Teilnehmerzahl von 20 Personen nicht überschritten werden.
  • Der Spielbetrieb erfolgt grundsätzlich mit Spielmaterial, welches nach dem Spieltag durch den SCK entweder einer Desinfektion unterzogen wird (Uhren) oder für mindestens 10 Tage mit entsprechender Beschriftung in Quarantäne gelegt wird (Spielfiguren und Bretter). Nach jedem Spieler­wechsel soll das Spielmaterial bereits während des Vereinsabends gegen ein „sauberes“ Brett inkl. Figuren getauscht werden.
  • Wenn der Mindestabstand von 1,50 m durchgehend während einer Schachpartie bzw. bei der Ausübung des Sports oder bei der Teilnahme an Vorträgen eingehalten wird, können die Mund-Nasen-Bedeckungen abge­legt werden. Sobald ein Teilnehmer aufsteht, ist die Mund-Nasen-Bedeckung wieder aufzusetzen.
  • Das Kinder- und Jugendtraining unterliegt denselben Regeln, wird aber wegen der verringerten Ansteckungsgefahr in den Sommermonaten zu­nächst vorrangig im Außenbereich an den Tischen und Bänken ohne Mund- und Nasen-Bedeckung durchgeführt. Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen durch die Kinder im Innenraum wird entsprechend der Rege­lung in den Schulen gehandhabt.
  • Die Besucher sind angehalten, die ausgeschilderten Beschränkungen im Thekenbereich zwingend einzuhalten.
  • Es erfolgt grundsätzlich nur ein flaschenweiser Ausschank.
  • Ein Ausschank erfolgt lediglich noch für Heißgetränke (Kaffee, Tee). Zucker und Milch werden ausschließlich als Einzelpackungen ausgegeben.
  • Es werden maximal „Knabbereien“ (z. B. „Snickers“) in Einzel­verpackungen erhältlich sein.

Sanktionen

Vorstandsmitglieder des SCK sowie weitere durch den Vorstand beauftragte Vereinsmitglieder sorgen für die Einhaltung der Regeln dieses Konzepts und haben das Hausrecht und insbesondere die Befugnis, Personen bei Verstoß gegen eine oder mehrere dieser Regelungen der Vereinsräumlichkeiten zu verweisen und zusätzlich mit einer zeitlich befristeten Sperre von bis zu vier Wochen vom Besuch der Vereinsräumlichkeiten auszuschließen. Weitere Sperren können vom Vorstand verhängt werden.

Ein Gedanke zu „Wiedereröffnung des SC Kreuzberg“

  1. Ihr macht das vorbildlich.Ich wünsche Euch immer ein glückliches Händchen bei der Umsetzung aller Regeln.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: