2 Gedanken zu „Training für Fortgeschrittene“

  1. Unvergessen, wie der sowieso unvergessbare Wilhelm ein seltenes Mattmotiv vorstellte, welches Atila wenige Tage später in einer Partie umsetzen konnte.

    Vorgestern stand ja ein ganz bestimmter Stellungstyp im Fokus. An einer ganz bestimmten Stelle schlug Christopher 15. Sh4 vor. Wenn ich Atila richtig verstanden hatte, empfand er die Idee als stellungsgemäß, die sofortige Umsetzung jedoch wegen 15…f6 als verfrüht an.

    Genau diesen Disput griffen am Freitag GM Wojtaszek (schlappe 2700) und Kraemer (2500) am ersten Brett der Bundesliga auf. Wojtaszek griff Christophers Idee auf, Kraemer folgte Atilas Gedankengang. Am Ende konnte Kraemer mit Schwarz den Hamburger Shooting Star in einer komplexen Partie besiegen.

    Spannende Sache!

    Die ganze Partie ist ziemlich komplex und würde wohl mehrere Abende füllen, aber vielleicht gibt es mal noch einen kleinen Nachschlag, Atila?

  2. ich habe auch gedacht ich träume,als ich die partie gesehen habe xD interessierte können sich diese nochmal unter http://bundesliga.liveschach.net/ zu gemüte führen.
    vielleicht hat atila ja auch appetit auf die partie und hängt am donnerstag noch ´ne halbe stunde dran? ;)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.