Schnellschach im November – Altkreuzberger Sebastian Schmidt-Schäffer in großer Form

Sepp lässt sich wieder in Berlin blicken, und dominierte an alter Wirkungsstätte das Schnellschachturnier.  Mit 6 Punkten gewann er die Novemberrunde mit einem halben Punkt Vorsprung vor dem Gast aus Island, Bragi Halldorsson und Dirk Paulsen. Die Ratingpreise erorberten Albert-Jürgen “Gremmi” Gremm und ein starker Friedrich Wittekindt.

Monatsschnellschach November 2014

1 Gedanke zu „Schnellschach im November – Altkreuzberger Sebastian Schmidt-Schäffer in großer Form“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: