3. Platz bei der Jugend-Schnellschachmeisterschaft 2015

Foto: Olaf Zielke
Foto: Olaf Zielke

Mit einer 5-köpfigen Truppe war der SC Kreuzberg am vergangenen Wochenende am Müggelsee bei der Berliner Jugend-Schnellschach-Meisterschaft vertreten. Ronny Heldt wurde in der U18 Erster und Ben-Luca Schreiber Dritter. Jonas Hecht erreichte in der U8 den zweiten Platz und landete vor einigen anderen Kindern und Jugendlichen mit deutlich höherer DWZ. Für Selinay Demir war es die erste Turnierteilnahme, sie konnte aber immerhin den Titel des besten Mädchens U14 mitnehmen. Auch Kai Hirschfelder (u10) schaffte 3 Punkte. Wir gratulieren zu den Erfolgen und der Gesamtleistung!

Die Mannschaftswertung:
1. Platz: SC Zitadelle Spandau 1977
2. Platz: SC Weisse Dame
3. Platz: SC Kreuzberg

Mannschafts-Rangliste

Rangliste

Fortschrittstabelle

Die Platzierungen in den Altersgruppen:

AK u25:
1. Platz: Felix Engers, SC Zitadelle Spandau 1977, Gesamt 1.
2. Platz: Yannick Kather, SC Weisse Dame, Gesamt 2.
3. Platz: Bruno Triebus, SC Schwarz-Weiß Lichtenrade

AK u18:
1. Platz: Ronny Heldt, SC Kreuzberg
2. Platz: Hanna Greßmann, BSV 63 Chemie Weißensee
3. Platz: Ben-Luca Schreiber, SC Kreuzberg
Berliner Meisterin: Hanna Greßmann

AK u16:
1. Platz: Josef Gelman, SC Weisse Dame, Gesamt 3.
2. Platz: Anna Denkert, SV Empor Berlin
Berliner Meisterin: Anna Denkert

AK u14:
1. Platz: Bogdan Piskaykin, TuS Makkabi Berlin
2. Platz: Jonas Kreutz, SV Königsjäger Süd-West
3. Platz: Jaroslaw Verbitsky, SV Mattnetz Berlin
Berliner Meisterin: Selinay Demir, SC Kreuzberg

AK u12:
1. Platz: Kevin Roho, SC Weisse Dame
2. Platz: Filip Grozea, SV Mattnetz Berlin
3. Platz: Sander Breitzmann, SV Empor Berlin
Berliner Meisterin: Lea Ludwig, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde

AK u10:
1. Platz: Jules Hamou, SC Weisse Dame
2. Platz: Hai-Dang Ho, Schachunion Berlin
3. Platz: Adrian Kraft, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde

AK u8:
1. Platz: Ansgar Zielke, SC Zugzwang Berlin
2. Platz: Jonas Hecht, SC Kreuzberg
3. Platz: Kay Hoffmann, SC Eintracht Berlin
Berliner Meisterin: Marta Lundgren, SV Empor Berlin

 

2 Gedanken zu „3. Platz bei der Jugend-Schnellschachmeisterschaft 2015“

  1. Welche Angabe ist denn aktuell? Selinay Buket (Tabellen) oder Selinay Demir (Blogtext).

  2. Selinay Demir ist richtig – danke für den Hinweis, habe ihn an den BSV weitergegeben.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.